1. Wirtschaft

Stuttgart: Die wertvollsten Unternehmen der Welt

Stuttgart : Die wertvollsten Unternehmen der Welt

Apple führt vor Exxon / VW als einziger deutscher Konzern über 100 Milliarden Dollar wert

Volkswagen ist nicht nur der mit Abstand größte Autobauer Deutschlands, sondern auch das deutlich wertvollste Unternehmen der Republik. Das geht aus der neuesten Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young zu den Börsenwerten weltweit hervor. VW hat demnach den bisher national auf Platz eins liegenden Siemens-Konzern überflügelt und ist die einzige deutsche Firma mit einem Börsenwert von mehr als 100 Milliarden Dollar. Die Münchener fielen sogar hinter SAP auf den dritten Rang zurück.

Der Weltspitze hinkt der nationale Spitzenreiter bei 102 Milliarden Dollar Marktkapitalisierung als Nummer 57 der Hitliste weit hinterher. Weltweit liegt Apple mit 484 Milliarden Dollar Börsenwert unangefochten an der Spitze. Dahinter folgen der US-Energieriese Exxon Mobil (396 Milliarden Dollar) sowie ein chinesisches Trio mit dem Ölmulti Petrochina, dem Mobilfunk-Anbieter China Mobile und dem Finanzkonzern Ind & Comm Bank of China. Mit Apple und Exxon an der Spitze stellen die Amerikaner auch 39 der Top-100-Unternehmen. Großbritannien und China kommen auf jeweils 14 Vertreter.

Da nimmt sich Deutschland mit seinen fünf Mitgliedern im Hunderter-Klub bescheiden aus. Allerdings sind die Deutschen mit einem Plus von 38 Prozent bei der Marktkapitalisierung eindeutig das Land mit dem größten Wachstum. "Die insgesamt sehr positive Wertentwicklung der deutschen Unternehmen zeigt, wie attraktiv sie derzeit für Investoren sind. Und die gestiegene Nachfrage nach Aktien deutscher Konzerne zeigt, dass die Investoren auch künftig auf eine stabile Entwicklung der deutschen Top-Konzerne setzen", erklärte Thomas Harms, Partner bei Ernst & Young. Neben Volkswagen gehörten zum Jahresende auch SAP (Rang 59), Siemens (63), BASF (76) und Bayer (84) zu den 100 wertvollsten Unternehmen der Welt.

(gw)