1. Wirtschaft

Gute Witterung: Die Spargelzeit könnte schon am 25. März starten

Gute Witterung : Die Spargelzeit könnte schon am 25. März starten

Das sonnige Frühlingswetter lässt die Spargelbauern in Nordrhein-Westfalen auf einen frühen Erntestart hoffen. Bei andauernd gutem und sonnigem Wetter könnten um den 25. oder 26. März herum die ersten Stangen gestochen werden.

Das sagte Ralf Große Dankbar, der Spargelberater der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. "Aber wenn es wieder kalt wird, dann wird das nix." Jedenfalls erleben die etwa 430 Spargelbetriebe derzeit das Gegenteil des Frühjahrs vor einem Jahr: Diesmal ist es sonnig und warm. 2013 dagegen kam die Spargelernte erst Anfang Mai richtig in Fahrt.

Der Spargel von geheizten Feldern ist als erster erntefertig; das Bleichgemüse wächst in Dämmen, die durch Kraftwerkabwärme geheizt werden. Allerdings sind die Flächen sehr klein. In etwa zehn Tagen werde da mit dem Stechen angefangen, meinte der Spargelfachmann.

Die übrigen Spargelbetriebe, die über den Dämmen Mini-Tunnel und Folien ausgebreitet haben, müssen auf gutes Wetter hoffen für einen raschen Saisonstart.

Wegen der Temperaturunterschiede beginnt die Ernte nicht überall in NRW gleichzeitig. In den acht Anbaugebieten bearbeiten etwa 430 Spargelbauern gut 4000 Hektar. Die meisten Anbauer verkaufen ihre Ernte zumindest teilweise direkt an die Verbraucher.

(lnw)