1. Wirtschaft

Auch Wall Street gibt nach: Deutscher Aktienmarkt zu Wochenbeginn im Minus

Auch Wall Street gibt nach : Deutscher Aktienmarkt zu Wochenbeginn im Minus

Frankfurt/New York (rpo). Der DAX ist schwach in die neue Woche gestartet. Das deutsche Börsenbarometer schloss mit einem Minus von 1,62 Prozent bei 3.186,39 Zählern.

Der MDAX büßte 1,06 Prozent auf 3.489,25 Punkte ein, der TecDAX 2,03 Prozent auf 424,10.

Die größten Verluste unter der DAX-Werten verbuchten am Montag die Allianz (minus 5,07 Prozent), Infineon (minus 3,67 Prozent) und Altana (minus 3,18 Prozent). Zulegen konnten dagegen die Papiere von MAN (1,97 Prozent), Bayer (1,72 Prozent) und RWE (1,10 Prozent).

Auch an der Wall Street wurden im frühen Handel Verluste verzeichnet. In der ersten Handelsstunde verlor der Dow Jones 82,45 Punkte oder 0,9 Prozent auf 9.118,30 Zähler. Zuvor hatte in Japan der Nikkei Stock Average mit einem leichten Zugewinn von 16,75 Punkten oder 0,18 Prozent auf 9.137,14 Zähler geschlossen.