1. Wirtschaft

Frankfurt: Deutsche Bank will acht Milliarden Euro mit Hilfe von Katar einsammeln

Frankfurt : Deutsche Bank will acht Milliarden Euro mit Hilfe von Katar einsammeln

Die Deutsche Bank steht vor einer milliardenschweren Kapitalerhöhung. Der Aufsichtsrat des Frankfurter Geldhauses beschloss dies gestern. Dabei will das Geldhaus acht Milliarden Euro mit der Ausgabe neuer Aktien einsammeln.

Damit würde die Bank ihre Kapitaldecke um rund ein Viertel aufstocken. Die Herrscher-Familie von Katar wird mehr als ein Fünftel der neuen Aktien zeichnen. Sie soll als Ankerinvestor den Erfolg der Platzierung absichern. Mit der Kapitalerhöhung erhöht sich die harte Kernkapitalquote von zuletzt 9,5 Prozent auf 11,8 Prozent. Insgesamt beugt sich die Bank dem Druck der Regulierer, mehr Eigenkapital vorzuhalten.

(rky)