1. Wirtschaft

Deutsche Bank: Buße von 202 Millionen Dollar

Deutsche Bank: Buße von 202 Millionen Dollar

New York (dpa) - Die Deutsche Bank schafft sich mit der Zahlung von 202 Millionen Dollar oder umgerechnet 156 Millionen Euro ein Problem in den Vereinigten Staaten vom Hals: Die US-Justiz hatte der dortigen Tochtergesellschaft MortgageIT Betrug beim Geschäft mit Hypothekenfinanzierungen vorgeworfen.

Schlimmstenfalls hätte der Deutschen Bank eine Strafzahlung und Wiedergutmachung von mehr als 1 Milliarde Dollar gedroht. Mit einem Vergleich wird der Fall nun zu den Akten gelegt. Dabei räumte die Bank in einigen Punkten ein Fehlverhalten ein. "Wir sind zufrieden, dass wir diesen Vergleich erreicht haben", erklärte eine Banksprecherin.

(RP)