Nach der Kohle-Einigung Streit um neues Kraftwerk in Datteln wird jetzt wohl noch heftiger

Datteln/Düsseldorf · Das Steinkohlekraftwerk Datteln 4 soll im Rahmen des Kohlekompromisses nun doch ans Netz gehen. Umweltgruppen machen dagegen mobil. Ein neuer Großkonflikt droht, selbst der Verband Deutscher Ingenieure (VDI) ist kritisch.

 Ein mit Kohle beladenes Schiff fährt am umstrittenen Kraftwerk Datteln 4 vorbei (Archiv).

Ein mit Kohle beladenes Schiff fährt am umstrittenen Kraftwerk Datteln 4 vorbei (Archiv).

Foto: dpa/Bernd Thissen

Der langfristige Kohleausstieg ist beschlossen, der Streit um die Kohlepolitik geht gerade in NRW erst los. So lässt sich interpretieren, dass Bundesregierung und Land sich darauf festgelegt haben, dass das umstrittene Steinkohlekraftwerk Datteln 4 am Dortmund-Ems-Kanal nun doch ans Netz gehen soll. Als Anschalttermin nach dem bereits gestarteten Probelauf wird der Sommer avisiert.