Auftragsforschungsinstitut: D. Thomas Oakley zum Präsidenten von MPI Research ernannt

Auftragsforschungsinstitut : D. Thomas Oakley zum Präsidenten von MPI Research ernannt

MPI Research, das weltweit größte Auftragsforschungsinstitut für präklinische/frühklinische Arbeiten an einem einzigen Standort, gibt die Ernennung von D. Thomas "Tom" Oakley zum Präsidenten und Chief Operating Officer bekannt.

Oakley stieß unlängst als Executive Vice President für den präklinischen Betrieb zu dem Unternehmen. Oakley ist eine bedeutende Führungspersönlichkeit mit über 30-jähriger Erfahrung in Fragen der strategischen und betrieblichen Führung von großen nationalen und internationalen Auftragsforschungsinstituten, Industrie- und Konsumgüterbetrieben sowie der US-Armee. Zuletzt war er als Präsident und CEO der ChanTest Corporation tätig, einem globalen Auftragsforschungsinstitut in Privatbesitz, das sich auf Sicherheitspharmakologie und Wirkstoffforschung spezialisiert hat. Vor seiner Tätigkeit bei ChanTest war Oakley Präsident und CEO von Bridge Laboratories, einem multinationalen Auftragsforschungsinstitut mit Betrieben in den USA und in China. Zusätzlich zur Leitung eines Turnarounds beim Unternehmenszweig im US-Bundesstaat Maryland richtete er dabei auch die erste präklinische Anlage nach westlichem GLP-Qualitätsstandard in China ein. Im früheren Verlauf seiner Karriere hatte er Führungspositionen bei DTO Associates, dem Sarah Cannon Research Institute, Covance, der Air Liquide America Corporation, Neodata Services, Inc., Pepsico, Inc., der Container Corporation of America und bei der US-Armee inne, aus der er im Dienstgrad eines Captain ehrenhaft entlassen wurde.

(cos)