1. Wirtschaft

Commerzbank schließt über 300 Filialen

Commerzbank schließt über 300 Filialen

Berlin (dapd). Commerzbank-Vorstand Martin Zielke schließt aus, mit der geplanten Schließung von über 300 Filialen Kunden zu verprellen. "Da habe ich keine Bedenken", sagte Zielke, der für das Privatkundengeschäft verantwortlich ist, der "Welt".

"Wir legen nur solche Filialen zusammen, die wenige Meter voneinander entfernt sind." Mit 1200 Zweigstellen werde die Commerzbank künftig eines der dichtesten Filialnetze Deutschlands haben. Das Kreditinstitut wollte gestern mit der nach der Fusion mit der Dresdner Bank im Jahr 2009 beschlossenen Zusammenlegung der Filialnetze beginnen. Bis Ende 2012 soll sich die Zahl der Zweigstellen von 1540 auf 1200 reduzieren.

(RP)