1. Wirtschaft

New York: Citigroup zahlt Milliarden-Strafe wegen Finanzkrise

New York : Citigroup zahlt Milliarden-Strafe wegen Finanzkrise

Die Citigroup muss wegen umstrittener Hypotheken-Geschäfte vor der Finanzkrise eine Strafe von sieben Milliarden Dollar zahlen. Es werde eine Buße von 4,5 Milliarden in bar entrichtet sowie Kundenentschädigungen über 2,5 Milliarden, teilte die US-Großbank gestern mit.

Das ist mehr, als Analysten erwartet hatten. Dies belastet das zweite Quartal mit 3,8 Milliarden; der Nettogewinn brach um 96 Prozent auf 181 Millionen Dollar ein. Die Einnahmen der Bank fielen um sechs Prozent auf 19,3 Milliarden Dollar. Vielen Banken wird vorgeworfen, Investoren beim Verkauf von Wertpapieren hinters Licht geführt zu haben, was 2008 zur weltweiten Finanzkrise führte.

(rtr)