1. Wirtschaft

Bundesbank will Inflation über zwei Prozent hinnehmen

Bundesbank will Inflation über zwei Prozent hinnehmen

Berlin/Frankfurt (mar). Die Bundesbank hält kurz- und mittelfristig eine Inflationsrate in Deutschland oberhalb des Zwei-Prozent-Ziels der Europäischen Zentralbank (EZB) für verkraftbar.

Deutschland werde infolge der Schuldenkrise höchstens auf kurze bis mittlere Sicht höhere Preissteigerungen hinnehmen müssen als erwünscht, hieß es gestern im Umfeld von Bundesbankpräsident Jens Weidmann. "Damit ist eine Inflationsrate gemeint, die moderat über dem Inflationsziel der EZB von knapp zwei Prozent liegt", hieß es. Deutschland habe in den ersten Jahren des Euro mit Inflationsraten unterhalb der Zwei-Prozent-Marke gelebt, nun könne es auch eine Zeit lang höhere Teuerungsraten verkraften. Hintergrund ist eine Stellungnahme der Bundesbank für eine Anhörung im Finanzausschuss des Bundestages am Mittwoch, in dem sie ihre bisherige harte Haltung in Sachen Inflation aufweicht. Sie rechnet mit Inflationsraten um 2,5 Prozent.

(RP/jh-)