1. Wirtschaft

Mannheim: Bilfinger baut nach 500 Millionen Euro Verlust kräftig um

Mannheim : Bilfinger baut nach 500 Millionen Euro Verlust kräftig um

Der kriselnde Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger will mit einem harten Umbau das Ruder herumreißen. Auf dem Prüfstand stehen Geschäfte mit einem Leistungsvolumen von etwa einer Milliarde Euro, kündigte Vorstandschef Per Utnegaard an. Bis hin zum Verkauf seien alle Optionen möglich. Künftig will sich der Konzern auf Industrie- und Immobiliendienstleistungen vor allem in Europa konzentrieren. Damit will Utnegaard das Unternehmen von 2017 an wieder auf einen nachhaltigen Wachstumskurs bringen.

Zuletzt war es für Bilfinger steil bergab gegangen. Innerhalb eines Jahres gab es sechs Gewinnwarnungen. Für das gesamte Jahr rechnet Finanzvorstand Axel Salzmann mit einem Verlust von etwa 500 Millionen Euro im Konzern. Konkrete Ziele für 2016 sowie weitere Umbau-Maßnahmen will Bilfinger im Frühjahr bekanntgeben.

(dpa)