Nürnberg: Beschäftigung bundesweit auf Rekordhoch

Nürnberg: Beschäftigung bundesweit auf Rekordhoch

Der deutsche Arbeitsmarkt brummt. Die Zahl der Arbeitslosen fiel im Juni mit 2,473 Millionen auf den tiefsten Stand seit Mitte 1991. Zugleich hatten im Mai rund 44,1 Millionen Menschen einen Job und damit so viele wie noch nie seit der Wiedervereinigung, wie die Bundesagentur für Arbeit erklärte.

Die Zahl der Arbeitslosen ging binnen Jahresfrist um 142.000 zurück. Auch in Nordrhein-Westfalen ist die Zahl der Arbeitslosen im Juni gesunken. Im Vergleich zum Vormonat ging die Zahl der Menschen ohne Beschäftigung um 0,7 Prozent zurück, das entspricht einer Arbeitslosenquote in NRW von 7,3 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sank die Arbeitslosenzahl sogar um 2,9 Prozent.

(rtr)