1. Wirtschaft

Billigflieger-Konkurrenz bei Fahrten über 500 Kilometer: Bahn trotz anhaltender Probleme weiter mit Umsatzplus

Billigflieger-Konkurrenz bei Fahrten über 500 Kilometer : Bahn trotz anhaltender Probleme weiter mit Umsatzplus

Berlin (rpo). Trotz ihrer Probleme im Fernverkehr, dem neuen Tarifsystem und der Konjunkturflaute konnte die Bahn ihren Umsatz in den ersten Monaten des Jahres nach oben schrauben.

Nach Informationen der Deutschen Presse- Agentur ist der Konzernumsatz per Mai um 2,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen. Wie am Mittwoch aus Unternehmenskreisen weiter verlautete, bewegt sich die Verkehrsleistung trotz der Rückgänge im Personenfernverkehr auf Vorjahresniveau.

Das nach wie vor mit hohen Verlusten kämpfende bundeseigene Unternehmen strebt dem Vernehmen nach an, beim Betriebsergebnis möglicherweise besser abzuschneiden als bisher geplant. Der geplante Betriebsverlust von 220 Millionen Euro könnte nicht nur eingehalten, sondern sogar verbessert werden. Vom kommenden Jahr an will die Bahn AG wieder Gewinne einfahren.

Wie aus Unternehmenskreisen weiter verlautete, hat die Bahn im Fernverkehrs-Segment zwischen 200 und 500 Kilometern leicht zugelegt. Im Bereich vom Fahrten über 500 Kilometer dagegen habe sich angesichts eine Rückgangs von mehr als 18 Prozent die Konkurrenz der Billigflieger deutlich bemerkbar gemacht, hieß es. Bei Fahrten mit einer Entfernung unter 200 Kilometer sei die bewusste Verlagerung in den Nahverkehr "überkompensiert" worden.