1. Wirtschaft

Regelung soll so schnell wie möglich in Kraft treten: Bahn-Kunden: Recht auf Entschädigung bei Verspätungen

Regelung soll so schnell wie möglich in Kraft treten : Bahn-Kunden: Recht auf Entschädigung bei Verspätungen

Berlin (rpo). Frohe Kunde für Bahn-Kunden: Nach Angaben des neuen Personenverkehrs-Vorstands Karl-Friedrich Rausch soll bei Verspätungen bald ein Recht auf Entschädigung für Verspätungen bestehen.

<

p class="text"><P>Berlin (rpo). Frohe Kunde für Bahn-Kunden: Nach Angaben des neuen Personenverkehrs-Vorstands Karl-Friedrich Rausch soll bei Verspätungen bald ein Recht auf Entschädigung für Verspätungen bestehen.

<

p class="text">Rausch sagte einem Interview mit dem "Tagesspiegel" (Samstagausgabe) zufolge, dass gemeinsam mit der Bundesregierung und der EU-Kommisson an einer entsprechenden Regelung gearbeitet werde. Sie solle so schnell wie möglich in Kraft treten. Ziel sei, dass Kunden ein Recht auf Entschädigung haben, wenn die Bahn Schuld an einer Zugverspätung habe, sagte Rausch demnach.

<

p class="text">Bei der Bahn waren die Kunden bei Verspätungen bislang weitgehend auf die Kulanz des Unternehmens angewiesen. Verbraucherschützer fordern deshalb schon länger eindeutige Haftungsregeln bei Verspätungen und Zugausfällen. Erst im Mai hatte sich das Unternehmen ausdrücklich gegen eine gesetzliche Regelung dazu ausgesprochen.

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat für die bereits bestehenden Rechte von Bahnkunden eigens eine Internetseite eingerichtet.