1. Wirtschaft

Bahn-Chef Grube als Fahrkarten-Verkäufer

Bahn-Chef Grube als Fahrkarten-Verkäufer

Hannover (dpa). Überraschung für Bahnkunden am Schalter in Hannover: Deutsche-Bahn-Chef Rüdiger Grube hat persönlich im Reisezentrum Fahrkarten verkauft. "Er trug ein Namensschild, die meisten Kunden haben gemerkt, von wem sie betreut wurden", sagte ein Bahnsprecher.

Die Reisenden hätten zumeist positiv reagiert. Nach Arbeitseinsätzen in einer Werkstatt oder zu Silvester als Kaffeeverkäufer im ICE habe Grube auch einen Tag im Ticketverkauf verbringen wollen. Ein weiterer Grund des Chefeinsatzes am Schalter war der angekündigte Abbau von bundesweit 700 Stellen im Fahrkartenverkauf bis 2016.

(RP)