Studie der Sozial- und Wirtschaftsforschung Hartz-IV-Sanktionen bringen nicht mehr Menschen in Arbeit

Berlin · Mit Sanktionen sollen Langzeitarbeitslose zum Arbeiten motiviert werden, so zumindest die Idee. Eine Studie zeigt nun, dass das nicht funktioniert. Viel mehr sorgen Leistungskürzungen für zusätzliche Belastung der Betroffenen. Experten fordern die Abschaffung der Strafzahlungen.

 Ein Passant geht an dem Logo der Agentur für Arbeit vorbei. (Symbolbild)

Ein Passant geht an dem Logo der Agentur für Arbeit vorbei. (Symbolbild)

Foto: dpa/Sebastian Kahnert
(msk/epd)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort