Aktie Des Tages

Die Aktie des Autobauers BMW gehört gestern mit einem Plus von etwa einem Prozent zu den Gewinnern im Dax. Zuvor hatte das "Manager Magazin"über ein geplantes drastisches Sparprogramm berichtet. BMW wolle damit seine Kosten um drei bis vier Milliarden Euro jährlich drücken, hieß es. Das Projekt, das bis 2020 laufen solle, werde von der Unternehmensberatung McKinsey entwickelt, heißt es in dem Bericht.

Der Autobauer wollte sich nicht äußern. "Wir kommentieren wie üblich keine Medienspekulationen", sagte ein Sprecher. Zugleich erklärte er, BMW arbeite grundsätzlich ständig "am Thema Kostenmanagement". Der Konzern, der in vielen Werken an der Kapazitätsgrenze arbeitet, vermeldet seit langem Rekorde und will auch 2014 Bestwerte erzielen. Ziel ist eine Umsatzrendite zwischen acht und zehn Prozent.

(RP)