Aktie des Tages

Am Dienstag pfui, gestern hui: Die Aktien der Deutschen Bank waren gestern der Spitzenreiter im Deutschen Aktien-Index (Dax). Die Papiere verteuerten sich um 1,9 Prozent und ließen die Commerzbank knapp hinter sich.

Der Grund für den Kursanstieg beim Branchenführer: Die Analysten der US-amerikanischen Bank JPMorgan hatten die Aktie des deutschen Wettbewerbers von "Neutral" auf "Overweight" (Übergewichten) hochgestuft. Prozessrisiken blieben zwar ein Thema, sie sollten aber keinen zusätzlichen Kapitalbedarf auslösen, schrieben die Analysten. Das Kursziel für die Aktie beließen sie bei 33 Euro.

(RP)