2011 wurde 60 Prozent mehr Solarstrom erzeugt

2011 wurde 60 Prozent mehr Solarstrom erzeugt

Berlin (RP). Solaranlagen in Deutschland haben 2011 mehr als 18 Milliarden Kilowattstunden Strom erzeugt. Das sind 60 Prozent mehr als im Vorjahr, teilte der Bundesverband Solarwirtschaft gestern mit.

Damit decke die Solarenergie etwa drei Prozent des deutschen Stromverbrauchs. Hauptgründe für die höhere Produktion seien die deutlich gestiegenen Preise für Öl und Gas sowie stark sinkende Kosten für Solartechnik. Seit 2007 hätten sich die Preise für schlüsselfertige Solarstrom-Anlagen mehr als halbiert. Die Kehrseite der Medaille ist eine deutlich schlechtere Geschäftslage für deutsche Solarunternehmen, die unter dem starkem Preisdruck stehen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE