200 Millionen Euro für Projekte mit E-Autos

200 Millionen Euro für Projekte mit E-Autos

Frankfurt/M. (dapd). Der Wettlauf der Industrie um die Subvention der Bundesregierung für Elektromobilität kommt in Fahrt. Allein für vier bis sechs Projekte, die E-Autos anschaulich machen sollen, würden gut 200 Millionen Euro bereitgestellt, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf Industriekreise.

Starten wollten Verkehrs- und Wirtschaftsministerium die Ausschreibung demnach auf der Automesse IAA im September. Die Entscheidung darüber, welche Projekte gefördert werden, trifft die Bundesregierung aber erst im Februar 2012.

(RP)
Mehr von RP ONLINE