1. Wirtschaft

Frankfurt: 175.000 Kunden der Deutschen Bank von IT-Panne betroffen

Frankfurt : 175.000 Kunden der Deutschen Bank von IT-Panne betroffen

Bei Tausenden Kunden der Deutschen Bank hat es am vergangenen Montag doppelte Buchungen auf den Konten gegeben. Als Ursache wird ein Software-Fehler vermutet. Die Bank hat nach eigenen Angaben die Transaktionen umgehend zurückgebucht und für die rund 175.000 betroffenen Kunden den Zahlungsverkehr sichergestellt. Das heißt, dass sie Geld abheben und ihre Karten einsetzen konnten. Es sei ihnen kein Schaden entstanden, versicherte ein Sprecher der Bank.

Im Juni 2016 hatte es bereits eine ähnliche Panne gegeben. Damals hatte es Millionen Doppelbuchungen gegeben - bei Miete, Stromkosten und Versicherungen. Teilweise waren Konten sogar über geduldete Kreditgrenzen hinaus ins Minus gerutscht und Aufträge nicht mehr ausgeführt worden. Damals wie heute hatten Online-Kunden teils keinen Zugriff mehr auf ihr Konto gehabt.

(dpa)