Kaiser, Diktatoren, Arbeitskämpfe 150 Jahre Villa Hügel in Essen – ein Spiegel der Industriegeschichte

Essen · Vier Generationen Krupp lebten hier, Kaiser und Diktatoren gingen ein und aus, im Kampf um das Stahlwerk Rheinhausen wurde sie gestürmt: Nun wird die Villa Hügel 150 Jahre alt. Im Jubiläumsjahr öffnet sich der düstere Palast mit seinen 269 Räumen.

   Alfried Krupp (l.)    und die Direktoren    der Krupp GmbH    im Jahre 1956,    direkt hinter ihm:    Berthold Beitz.   Foto: Erich Lessing/ Akg-Images

Alfried Krupp (l.) und die Direktoren der Krupp GmbH im Jahre 1956, direkt hinter ihm: Berthold Beitz. Foto: Erich Lessing/ Akg-Images

Foto: akg-images / Erich Lessing

Sie ist bis heute der düstere Palast aus Alfried Krupps Kindheit. Kaiser und Diktatoren gingen hier ein und aus, alle Bundespräsidenten kamen zu Besuch. Im Kampf um das Stahlwerk Rheinhausen wurde sie gestürmt: Die Villa Hügel in Essen ist ein Spiegel deutscher Industriegeschichte. Nun wird sie 150 Jahre alt. Am 10. Februar kommt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, um das Jubiläumsjahr einzuläuten.