ZDF-Morgenmagazin: Aktuelle News und Infos zur Fernsehsendung

ZDF-Morgenmagazin: Aktuelle News und Infos zur Fernsehsendung

Foto: dpa/Jens Gyarmaty

ZDF-Morgenmagazin

Was ist das ZDF-Morgenmagazin?

Worum geht es im MOMA?

Dunja Hayali schildert rassistische Attacke an Altweiber
Dunja Hayali schildert rassistische Attacke an Altweiber

TV-JournalistinDunja Hayali schildert rassistische Attacke an Altweiber

Die TV-Moderatorin und Journalistin Dunja Hayali ist nach einer Weiberfastnachtsfeier von einer Gruppe Jugendlicher verbal attackiert und rassistisch beschimpft worden. In einem sozialen Netzwerk schildert sie den Fall und ihre Bestürzung.

FDP richtet „gigantischen Schaden“ in der EU an
FDP richtet „gigantischen Schaden“ in der EU an

Anton HofreiterFDP richtet „gigantischen Schaden“ in der EU an

Grünen-Politiker Anton Hofreiter hat die FDP wegen ihres Widerstands gegen das europäische Lieferkettengesetz scharf kritisiert. Auch Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) äußert sich dazu.

Fregatte „Hessen“ startet zu geplantem EU-Militäreinsatz gegen Huthi
Fregatte „Hessen“ startet zu geplantem EU-Militäreinsatz gegen Huthi

„Klares Signal“Fregatte „Hessen“ startet zu geplantem EU-Militäreinsatz gegen Huthi

Die Bundesregierung will sich an dem geplanten EU-Einsatz gegen die Huthi beteiligen. Dafür macht sich nun die Fregatte „Hessen“ bereit. Ihr Kommandant geht von einer konkreten Bedrohung aus.

Initiativkreis holt Thriller-Autor Fitzek nach Mönchengladbach
Initiativkreis holt Thriller-Autor Fitzek nach Mönchengladbach

Veranstaltungen in der KFHInitiativkreis holt Thriller-Autor Fitzek nach Mönchengladbach

Das Unternehmernetzwerk ist dafür bekannt, hochkarätige Persönlichkeiten aus Politik, Sport und Kultur in die Stadt einzuladen. Zwei Ausnahme-Athleten und ein Bestseller-Autor stellen sich im ersten Halbjahr vor.

Wirtschaftsminister Habeck will Einigung bei Kraftwerksstrategie
Wirtschaftsminister Habeck will Einigung bei Kraftwerksstrategie

„Es wäre gut, wenn wir jetzt auch zu Potte kommen“Wirtschaftsminister Habeck will Einigung bei Kraftwerksstrategie

Der Bundeswirtschaftminister Robert Habeck spricht am Freitagmorgen über den aktuellen Stand der Kraftwerksstrategie. Er verriet dabei, wo sie gerade im Zeitplan stehen und was jetzt wichtig ist.

Faeser – Ausschluss der AfD von Parteienfinanzierung prüfen
Faeser – Ausschluss der AfD von Parteienfinanzierung prüfen

RechtsextremismusvorwürfeFaeser – Ausschluss der AfD von Parteienfinanzierung prüfen

Nachdem die NPD bereits von der Parteienfinanzierung ausgeschlossen wurde, soll auch der Status der AfD geprüft werden. Bundesinnenministerin Nancy Faeser sieht darin ein Mittel der Demokratie „sich wehrhaft“ zu machen..

Expertin warnt nach russischem Flugzeugabsturz vor voreiligen Schlüssen
Expertin warnt nach russischem Flugzeugabsturz vor voreiligen Schlüssen

Nach FlugzeugabsturzExpertin warnt nach russischem Flugzeugabsturz vor voreiligen Schlüssen

Während Russland die Ukraine für den Abschuss des Flugzeuges mit 65 ukrainischen Kriegsgefangenen an Board verantwortlich macht, warnt eine Expertin vor voreiligen Rückschlüssen. Was mittlerweile bekannt ist.

Weselsky teilt aus – Bahn soll „vom hohen Ross“ herunterkommen
Weselsky teilt aus – Bahn soll „vom hohen Ross“ herunterkommen

Arbeitskampf der LokführerWeselsky teilt aus – Bahn soll „vom hohen Ross“ herunterkommen

Nach Beginn des sechstägigen Streiks bei der Bahn fordert die Lokführergewerkschaft GDL mit deutlichen Worten mehr Entgegenkommen von dem Konzern. Die Bahn bewege sich nur millimeterweise, kritisiert Weselsky.

Lokführerstreik hat begonnen – Notfahrplan läuft stabil
Lokführerstreik hat begonnen – Notfahrplan läuft stabil

In NRW fährt fast jeder zweite ZugLokführerstreik hat begonnen – Notfahrplan läuft stabil

Wieder rollt kaum ein Zug durch Deutschland: Der vierte Arbeitskampf der Lokführergewerkschaft GDL legt seit dem Morgen weite Teile des Fern- und Regionalverkehrs lahm. Derweil konkretisiert die Gewerkschaft einige ihrer Forderungen an die Bahn.

Lokführer wollen ab Mittwoch wieder streiken
Lokführer wollen ab Mittwoch wieder streiken

Tarifkonflikt bei der Deutschen BahnLokführer wollen ab Mittwoch wieder streiken

Update · Mit einem neuen Tarifangebot wollte die Deutsche Bahn die Lokführergewerkschaft GDL wieder an den Verhandlungstisch holen. Die Gewerkschaft ruft stattdessen zum nächsten Streik auf.

Söder sieht Demos gegen Rechts als „Weckruf für die Ampel“
Söder sieht Demos gegen Rechts als „Weckruf für die Ampel“

Bayerns MinisterpräsidentSöder sieht Demos gegen Rechts als „Weckruf für die Ampel“

Auch Bayerns Ministerpräsident Söder begrüßt die Demonstrationen gegen Rechtsextremismus und die AfD. Dabei richtet er einen Appell an die Ampel-Koalition.

Handball-Kapitän Golla mahnt bei aller Euphorie zu Konzentration
Handball-Kapitän Golla mahnt bei aller Euphorie zu Konzentration

Fokus auf NordmazedonienHandball-Kapitän Golla mahnt bei aller Euphorie zu Konzentration

Der Traumstart des DHB-Teams in die Heim-EM hat für Euphorie gesorgt. Auch bei den Spielern selbst. Am Sonntag kann die Mannschaft vorzeitig in die Hauptrunde einziehen. Dafür braucht es einen Sieg gegen Außenseiter Nordmazedonien. Daher will die Mannschaften den Fokus auf das Spiel nicht verlieren.

Wie das DHB-Team den EM-Traumstart veredeln will
Wie das DHB-Team den EM-Traumstart veredeln will

Zweites Spiel gegen NordmazedonienWie das DHB-Team den EM-Traumstart veredeln will

Deutschlands Handballer wollen ihren Traumstart bei der Heim-Europameisterschaft veredeln. Nach dem erfolgreichen Auftakt gegen die Schweiz winkt am Sonntag gegen Nordmazedonien bereits das Hauptrundenticket.

Özdemir kritisiert CDU-Vorgängerin – „Karren tief im Dreck“
Özdemir kritisiert CDU-Vorgängerin – „Karren tief im Dreck“

BauernprotesteÖzdemir kritisiert CDU-Vorgängerin – „Karren tief im Dreck“

Die Politik von CDU-Politikerin Julia Klöckner habe ihren Anteil an den jetzigen Bauernprotesten, sagt Cem Özdemir. Dabei sieht der Bundesagrarminister Probleme der Landwirte nicht nur beim Agrardiesel.

Kanzler Scholz stellt sich Landwirten
Kanzler Scholz stellt sich Landwirten

BauernprotesteKanzler Scholz stellt sich Landwirten

Nach einer ersten Kontaktaufnahme folgen Donnerstag weitere Gespräche zwischen Bundeskanzler Olaf Scholz und den protestierenden Landwirten. Die Proteste werden trotzdem weitergehen.

Habeck moniert Industrialisierung der Landwirtschaft
Habeck moniert Industrialisierung der Landwirtschaft

Neues Video des WirtschaftsministersHabeck moniert Industrialisierung der Landwirtschaft

Während angesichts der wütenden Proteste von Landwirten bundesweit mehrere Ministerpräsidenten eine komplette Rücknahme der finanziellen Kürzungen gefordert haben, wendet sich Minister Habeck einmal mehr mit einem Video an die Öffentlichkeit.

Bauernproteste angelaufen – Erste Blockaden aufgelöst
Bauernproteste angelaufen – Erste Blockaden aufgelöst

Blockierte Auffahrten am MontagmorgenBauernproteste angelaufen – Erste Blockaden aufgelöst

Update · Die Landwirte halten ihr Wort – am frühen Montagmorgen haben die Bauernproteste in einigen Teilen Deutschlands begonnen. Was aktuell auf den Straßen los ist, erfahren Sie hier.

NRW-Ministerpräsident Wüst äußert Verständnis für Bauernproteste
NRW-Ministerpräsident Wüst äußert Verständnis für Bauernproteste

Einsparungen müssen fair verteilt werdenNRW-Ministerpräsident Wüst äußert Verständnis für Bauernproteste

Die zusätzlichen Belastungen beim Diesel seien „keine Peanuts“, sagte Wüst am Montagmorgen. Der NRW-Ministerpräsident forderte die Demonstrierenden aber auf, sich an die Vereinbarungen mit der Polizei zu halten.

Wagenknecht-Partei will Ende der „dummen Energiesanktionen“
Wagenknecht-Partei will Ende der „dummen Energiesanktionen“

Verhältnis zu RusslandWagenknecht-Partei will Ende der „dummen Energiesanktionen“

Die künftige Partei um Sahra Wagenknecht will sich für eine striktere Asylpolitik und eine wirtschaftliche Wiederannäherung an Russland stark machen.

Früherer ZDF-Intendant Dieter Stolte gestorben
Früherer ZDF-Intendant Dieter Stolte gestorben

Im Alter von 89 JahrenFrüherer ZDF-Intendant Dieter Stolte gestorben

Der frühere ZDF-Intendant Dieter Stolte ist tot. Stolte starb am Sonntag mit 89 Jahren in Berlin. Er stand von 1982 bis 2002 als Intendant an der Spitze des Senders.

Wackelt die Schuldenbremse auch für das kommende Jahr?
Wackelt die Schuldenbremse auch für das kommende Jahr?

Haushalt 2024Wackelt die Schuldenbremse auch für das kommende Jahr?

Das Kabinett hat einen Nachtragshaushalt für 2023 beschlossen, um die Schuldenbremse auszusetzen. Für das kommende Jahr hat die Ampel-Regierung jedoch noch keine Linie gefunden. Die Zeit drängt, wenn es nicht zu einer Notregelung kommen soll.

Das ist die neue „Tagesthemen“-Moderatorin
Das ist die neue „Tagesthemen“-Moderatorin

Nachfolgerin von Caren MiosgaDas ist die neue „Tagesthemen“-Moderatorin

Bald beginnt eine neue Ära bei der ARD: Die „Tagesthemen“-Nachfolgerin von Caren Miosga, Jessy Wellmer, startet mit ihrer ersten Sendung. Wann sie zum ersten Mal im Fernsehen zu sehen sein wird.

Tausende Arztpraxen bleiben aus Protest geschlossen
Tausende Arztpraxen bleiben aus Protest geschlossen

„Schmerzhafte Sparmaßnahmen“Tausende Arztpraxen bleiben aus Protest geschlossen

„Kaputtgespart“, „ausgeblutet“: Der Verband der niedergelassenen Ärzte zeichnet ein dramatisches Bild des Zustands der Praxen. Ein Protesttag soll auf die Lage aufmerksam machen.

Wie heißen die Moderatoren vom ZDF-Morgenmagazin?

Auf der Webseite des ZDF werden aktuell acht Moderatorinnen und Moderatoren, die im Wechsel das ZDF-Morgenmagazin moderieren, aufgeführt. Es handelt sich dabei um die weiblichen Moderatoren Harriet von Waldenfels, Dunja Hayali, Mirjam Meinhardt und Lena Kesting sowie um die männlichen Moderatoren Mitri Sirin, Andreas Wunn, Benjamin Stöwe und Florian Zschiedrich. Frühe Moderatoren, die heute teilweise in anderen Bereichen unterwegs sind, waren etwa Gundula Gause (1992 bis 1993), Maybrit Illner (1992 bis 1999), Cherno Jobatey (1992 bis 2012) oder Nicole Diekmann (2011 bis 2012). Dazu kommen Moderatorinnen und Moderatoren wie Charlotte Potts, Dirk Jacobs, Sara El Damerdash, Eric Marr, Amelie Stiefvatter, Karsten Pachollek, Pinar Tanrikolu, Jessica Zahedi, Maja Weber, Christopher Wehrmann, Sara Bildau, Antoine Kurschilgen, Moritz Neuß, Farah Schlink, Kay-Sölve Richter, Carsten Rüger, Benjamin Stöwe und Katja Horneffer.

Wo läuft das ZDF-Morgenmagazin?

Das Morgenmagazin läuft seit dem Jahr 2021 in den geraden Kalenderwochen im ARD, in den ungeraden ist der ZDF für die Produktion zuständig. Das ZDF-Morgenmagazin ist neben den beiden linearen Fernsehsendern ARD und ZDF auch im digitalen ARD-Angebot „tagesschau24“ zu sehen. Gesendet wird jeweils für 210 Minuten von 5.30 bis 9 Uhr von Montag bis Freitag. Am Wochenende wird kein Morgenmagazin ausgestrahlt. Dabei ist zu unterscheiden, dass es zwei Zeitblöcke gibt – von 5.30 bis 7 Uhr und von 7 bis 9 Uhr -, die jeweils von unterschiedlichen Moderatorinnen und Moderatoren geleitet werden. Hier hat es in den 30 Jahren des Bestehens mehrere Wandlungen und Veränderungen gegeben. So wurde etwa der frühere Zeitblock zwischen 2010 und 2018 von nur einem Moderator präsentiert, bis 1995 hat es zudem nur einen Sendeblock zwischen 6 und 9 Uhr gegeben. Erst seit August 1995 wurde der Beginn auf 5.30 Uhr vorverlegt. Es hat bislang in den Jahren seit 1992 nur zwei Anlässe gegeben, durch die das Morgenmagazin am Wochenende ausgestrahlt wurde – einmal nach dem Atomkraftwerks-Unfall im japanischen Fukushima am 20. März 2021 und einmal nach dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine. Hier gab es zwei Samstagssendungen am 26. Februar und am 6. März.

Wer kleidet die Moderatoren von MOMA ein?

Die Moderatorinnen und Moderatoren des ZDF werden von der Stylistin des Senders eingekleidet. Dabei geht es darum, dass sich die Kleidung der Frauen und Männer nicht wiederholt und auch nicht gleicht. Es ist nun einmal so, dass die Wahrnehmung der Nachrichten oder moderierten Sendungen auch in Zusammenhang mit der Kleidung der Moderierenden steht. Natürlich gelten hier unterschiedliche Vorgaben für seriöse Sendungen wie das Heute-Journal und für eher legere Formate wie das ZDF-Morgenmagazin.

Wo wird das Morgenmagazin gedreht?

Das ZDF-Morgenmagazin wird nicht am Senderstandort Mainz gedreht und produziert, sondern seit 2000 aus dem Studio 1 im Berliner ZDF-Hauptstadtstudio. Auch vorher kam das Morgenmagazin aus Berlin, allerdings nicht aus dem Zollernhof, sondern aus den Studios der Berliner Union in Tempelhof.