Windows 10 - alle Infos zu Microsofts neuem Betriebssystem

Windows 10 - alle Infos zu Microsofts neuem Betriebssystem (Foto: dpa, av zeh)
Windows 10

Windows 10 ist ein Betriebssystem des US-amerikanischen Softwareherstellers Microsoft, das seit Ende Juli 2015 auf dem Markt ist. Es ist eine Weiterentwicklung vorheriger Windows-Betriebssysteme, die deren Schwachstellen ausbügeln und dabei benutzerfreundlicher gestaltet werden soll.

Dabei greift Microsoft auf beliebte Anwendungen der Vorgänger von Windows 10 zurück, ergänzt durch Neuerungen wie den Internetbrowser Microsoft Edge.

Weltweit konnten Windows-Nutzer, die sich der Windows Insider Community angeschlossen haben, das neue Betriebssystem testen und durch ihre Rückmeldungen die Entwicklung beeinflussen, um ein noch besseres und benutzerfreundlicheres Windows 10 zu schaffen.

„Dieses Windows stellt alle anderen Windows-Versionen in den Schatten“, zitiert das Unternehmen Microsoft auf seiner Homepage einen Windows Insider.

Das neue Betriebssystem Windows 10 bietet unter anderem einen neuen Internet-Browser, die Gestaltung des Starmenüs, wie es in früheren Versionen üblich war, eine verbesserte Verwaltung verschiedener Apps auf einen Blick sowie die Möglichkeit im Windows-Store einzukaufen. Zudem werden Anwendungen angeboten, die auf Desktop-Rechnern, Smartphones, Tablets und sogar der Spielekonsole Xbox One laufen.

Sprachanwendung Cortana als Konkurrenz zu Siri von Apple

Das Highlight des neuen Microsoft-Betriebssystems Windows 10 ist jedoch die Sprachanwendung Cortana. Sie soll dem Nutzer als persönliche Assistentin dienen, die beispielsweise an bevorstehende Termine erinnert. „Cortanas Stärke ist ihr Gedächtnis, sie vergisst keinen Termin und erinnert Sie rechtzeitig. So können Sie sich um wichtigere Dinge kümmern“, wirbt Microsoft auf seiner Internetseite.

Grund für das neue Betriebssystem ist vor allem die schlechte Kritik an dessen Vorgänger Windows 8 und Windows 8.1. Besonders Nutzer, die ein Gerät ohne Touchscreen besitzen, kritisierten dessen Tablet-orientierte Oberfläche, in der beispielsweise ein Startbildschirm, aber kein Startmenü vorhanden ist. Diese Nutzer sollen durch eine erneute Fokussierung auf den Desktop, also die grafische Benutzeroberfläche, zurückgewonnen werden.

Der neue Internetbrowser Microsoft Edge, der an den früheren Internet Explorer angelehnt ist, die digitale Assistentin Cortana und die neue Grafikschnittstelle DirectX12 sollen die Arbeit mit Windows 10 im Gegensatz zu seinen Vorgängern verbessern und erleichtern.

Windows Store vs. Apple vs. Google

Mit diesen Neuerungen hat das Unternehmen Microsoft einen großen Schritt voraus gemacht, um Konkurrenten wie Apple und Google entgegenzutreten. Durch einmalig installierte Apps, die sich auf mehreren Geräten verwalten lassen, erschafft nun auch Microsoft ein vernetztes System, das die Nutzer halten soll. Der Windows Store könnte somit zu einem gleichrangigen Gegner von Apple und Google werden.

Windows 10 ist am 29. Juli 2015 erschienen. Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 bekommen Windows 10 kostenlos. Dazu müssen Sie sich innerhalb eines Jahres für die neue Version des Betriebssystems registrieren.

Einen ersten Test von Windows 10 lesen Sie hier.

Alle News und Infos zu Windows 10 finden Sie hier.