Willem Dafoe - aktuelle News zum Schauspieler

Willem Dafoe - aktuelle News zum Schauspieler

Willem Dafoe

Trish Osmond - die Tatort-Leiche vom Dienst
Trish Osmond - die Tatort-Leiche vom Dienst

Karriere auf Laufsteg, in der Werbung und im FernsehenTrish Osmond - die Tatort-Leiche vom Dienst

Jeder hat sie schon mal irgendwo gesehen: Die fröhliche Engländerin hat mit Willem Dafoe gedreht, mit Carolin Kebekus gespielt und die Queen für die „heute show“ synchronisiert. Aber meistens stirbt sie in ihren Rollen. Eine außergewöhnliche Karriere. Sie arbeitet auch in Krefeld.

Moderne Frankenstein-Variation mit viel Herz
Moderne Frankenstein-Variation mit viel Herz

„Poor Things“Moderne Frankenstein-Variation mit viel Herz

Heiß gehandelt für die Oscars: Emma Stone spielt in „Poor Things“ ein vermeintliches Monster, das sich arglos die Welt erschließt. Yorgos Lanthimos‘ neuer Film ist nicht nur ein visuelles Ereignis.

„Scham war wie eine Sucht für mich“
„Scham war wie eine Sucht für mich“

Filmstar Emma Stone packt aus„Scham war wie eine Sucht für mich“

Emma Stone spielt in „Poor Things“ eine Frau, der das Gehirn ihres ungeborenen Babys eingesetzt wird – und die deshalb keine Scham empfindet. Für ihr eigenes Schamgefühl macht die Schauspielerin ihre lutherische Erziehung verantwortlich.

„Poor Things“ von Giorgos Lanthimos gewinnt Goldenen Löwe
„Poor Things“ von Giorgos Lanthimos gewinnt Goldenen Löwe

Filmfestspiele in Venedig„Poor Things“ von Giorgos Lanthimos gewinnt Goldenen Löwe

Niemand anderes als Emma Stone spielt die Hauptrolle im Gewinnerfilm der diesjährigen Filmfestspiele von Venedig. „Poor Things“ ist eine ungewöhnliche, moderne Frankenstein-Geschichte. Und die legendäre Hanna Schygulla ist in einer Nebenrolle zu sehen.

Filmfestspiele von Venedig bringen erste Oscar-Kandidaten hervor
Filmfestspiele von Venedig bringen erste Oscar-Kandidaten hervor

Tops und Flops der KritikerFilmfestspiele von Venedig bringen erste Oscar-Kandidaten hervor

Bei den Filmfestspielen von Venedig sorgt Emma Stone trotz ihrer Abwesenheit für Furore. Es gibt erste Mutmaßungen für die Oscars – aber auch schon klare Favoriten. Ein Film mit deutschem Hauptdarsteller ist hingegen zum Hassobjekt der Kritiker geworden.

Bradley Cooper reist nicht zum Filmfest Venedig
Bradley Cooper reist nicht zum Filmfest Venedig

Hollywood-StreikBradley Cooper reist nicht zum Filmfest Venedig

Auf dem Roten Teppich in Venedig könnte es in diesem Jahr einsam werden: Viele US-Schauspieler boykottieren Filmpremieren und Events – darunter auch Bradley Cooper.

Naturbad an der Xantener Südsee wird zum Open-air-Kino
Naturbad an der Xantener Südsee wird zum Open-air-Kino

Freier EintrittNaturbad an der Xantener Südsee wird zum Open-air-Kino

Das Naturbad Xantener Südsee wird am 7. Juli zum Open-air-Kino. Der Eintritt ist frei. Gezeigt wird ein Action-Film – „mit einem Bezug zum Aufführungsort“, wie die Veranstalter in der Ankündigung schreiben.

Wes Anderson erfreut Cannes mit großem Star-Aufgebot
Wes Anderson erfreut Cannes mit großem Star-Aufgebot

Premiere bei FilmfestspielenWes Anderson erfreut Cannes mit großem Star-Aufgebot

Scarlett Johansson, Jason Schwartzman, Tom Hanks, Adrien Brody, Bryan Cranston: Die Liste der Filmstars, die in „Asteroid City“ mitspielen, ließe sich fortsetzen. Zur Premiere des neuen Wes-Anderson-Films kamen sie auf besondere Weise.

14 Jesusfilme zwischen „Passion“ und „Superstar“
14 Jesusfilme zwischen „Passion“ und „Superstar“

Biblisches Geschehen als Film14 Jesusfilme zwischen „Passion“ und „Superstar“

Nicht nur Hollywood produzierte monumentale Jesus-Werke. Eine christliche Reise durch die Filmgeschichte, in der schon Stars wie Max von Sydow, Willem Dafoe, Joaquin Phoenix, Ewan McGregor und Florian David Fitz den Heiland verkörperten.

Willem Dafoe strandet im Paradies
Willem Dafoe strandet im Paradies

Treffen mit Hollywood-StarWillem Dafoe strandet im Paradies

Willem Dafoe spielt in „Inside“ einen Kunstdieb, der in einem teuren Apartment festhängt. Bei einer persönlichen Begegnung mit dem Hollywood-Star erzählt der 67-Jährige, wie er durch Improvisation in die Rolle fand.

Viele Filmgrößen kamen zum Empfang in Berlin
Viele Filmgrößen kamen zum Empfang in Berlin

Düsseldorfer Filmschaffende in BerlinViele Filmgrößen kamen zum Empfang in Berlin

Anlässlich der 73. Berlinale trafen sich 1000 Gäste aus Film und Politik in der Landesvertretung Nordrhein-Westfalen. Ministerpräsident Hendrik Wüst und Filmstiftungs-Geschäftsführerin Petra Müller luden die Filmbranche zum 20. NRW-Empfang ein.

Jurassic World & Co: Tickets fürs Sommerkino gewinnen
Jurassic World & Co: Tickets fürs Sommerkino gewinnen

VerlosungsaktionJurassic World & Co: Tickets fürs Sommerkino gewinnen

Special · Beim Gewinnspiel von RP Online und Rheinischer Post in Zusammenarbeit mit dem Filmforum verlosen wir heute zweimal zwei Tickets für gleich drei Filmabende im Sommerkino im Landschaftspark Duisburg-Nord. Action, Komödie, Melancholie – da dürfte für jeden etwas dabei sein.

Rummelplatz der dunklen Geheimnisse
Rummelplatz der dunklen Geheimnisse

„Nightmare Alley“Rummelplatz der dunklen Geheimnisse

Guillermo del Toro („Shape Of Water“) bringt mit „Nightmare Alley“ einen sehenswerten Film Noir ins Kino. Obwohl die mit vielen Stars gespickte Produktion an den US-Kinokassen floppte, gelingt dem Regisseur die Erneuerung des Genres.

Was wir von den Filmfestspielen in Venedig erwarten können
Was wir von den Filmfestspielen in Venedig erwarten können

Hollywood zurück am LidoWas wir von den Filmfestspielen in Venedig erwarten können

Vor wenigen Wochen feierte das Festival Cannes die Wiederbelebung der Filmbranche. Am 1. September startet nun das 78. Fimfest in Venedig - mit vielen Produktionen aus Hollywood. Wird dort auch wieder einmal der nächste Oscar-Erfolg Premiere feiern?

Das Spiel, das besser ein Film geworden wäre
Das Spiel, das besser ein Film geworden wäre

„Twelve Minutes“Das Spiel, das besser ein Film geworden wäre

Meinung · Keine Helden, keine Gewinner: Das Spiel „Twelve Minutes“ kommt mit ungewöhnlicher Prämisse und origineller Auflösung daher. Rette deine Familie in zwölf Minuten vor einem Mörder – immer und immer wieder.

„Unsere Art zu drehen, ist Rock ’n’ Roll“
„Unsere Art zu drehen, ist Rock ’n’ Roll“

Hollywood-Star spricht über eine Lüge zu Beginn seiner Filmkarriere„Unsere Art zu drehen, ist Rock ’n’ Roll“

Ein älterer Mann ringt mit seinen Dämonen in Abel Ferraras bildmächtigem Psychotrip „Siberia“ – ein starkes Solo für Willem Dafoe. Im Interview spricht der Hollywood-Star über seinen Zugang zum Schauspielen.

New York Noir
New York Noir

Buch von Jonathan LethemNew York Noir

Edward Norton macht aus dem Roman „Motherless Brooklyn“ einen tollen Film.

Zwischen Wellen und Wahnsinn

Mit Willem Dafoe und Robert PattinsonZwischen Wellen und Wahnsinn

Bedrückendes Meisterwerk: das Schwarzweiß-Drama „Der Leuchtturm“.

Programmkino mit Königin Anne und Donald Trump
Programmkino mit Königin Anne und Donald Trump

Kino in MönchengladbachProgrammkino mit Königin Anne und Donald Trump

Die Volkshochschule (VHS) präsentiert auch im zweiten Halbjahr 2019 wieder ein Programmkino. „Wir sind froh, dass unser Angebot so gut angenommen wird und die Veranstaltungen meist sehr schnell ausverkauft sind. Dementsprechend zuversichtlich gehen wir in das neue Halbjahr“, sagt Barbara Volkwein von der VHS.

Meisterliche Künstler-Biografie
Meisterliche Künstler-Biografie

„Van Gogh“Meisterliche Künstler-Biografie

„Van Gogh“ bietet einen anderen Blick auf das Leben des legendären Malers.

Gegen die Sehgewohnheiten
Gegen die Sehgewohnheiten

Künstler Julian Schnabel in DüsseldorfGegen die Sehgewohnheiten

Julian Schnabel stellte in Düsseldorf seinen neuen Film und neue Kunst vor.

Netflix-Film „Roma“ von Alfonso Cuarón gewinnt Goldenen Löwen
Netflix-Film „Roma“ von Alfonso Cuarón gewinnt Goldenen Löwen

Filmfestspiele in VenedigNetflix-Film „Roma“ von Alfonso Cuarón gewinnt Goldenen Löwen

Erstmals hat eine Netflix-Produktion einen Goldenen Löwen gewonnen: Das in Schwarz-Weiß gedrehte Drama „Roma“ des Oscar-Preisträgers Alfonso Cuarón gewinnt die höchste Auszeichnung beim Festival Venedig. Florian Henckel von Donnersmarck geht leer aus.

Willem Dafoe wird für sein Lebenswerk geehrt
Willem Dafoe wird für sein Lebenswerk geehrt

Ehrenbär der Berlinale 2018Willem Dafoe wird für sein Lebenswerk geehrt

Auch Tag sechs der 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin liefert Hochkarätiges aus den USA: Gus Van Sant schickt ein Künstlerporträt ins Bären-Rennen, Willem Dafoe wird für sein Lebenswerk geehrt. Aus Deutschland wird ein DDR-Film von Lars Kraume gezeigt.

Politische Töne auf der Berlinale
Politische Töne auf der Berlinale

68. Internationale Filmfestspiele BerlinPolitische Töne auf der Berlinale

Mit einer Gala am Potsdamer Platz sind die 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin eröffnet worden. Turnschuhe wurden zum Statement in der #MeToo-Debatte, und Festivaldirektor Kosslick machte sich für einen inhaftierten Journalisten stark.

Klassentreffen beim "Lunch der Nominierten"
Klassentreffen beim "Lunch der Nominierten"

Oscars 2018Klassentreffen beim "Lunch der Nominierten"

Dieses Mittagessen in Hollywood lässt sich kaum jemand entgehen: Beim traditionellen Oscar-Lunch kommen die Trophäenanwärter zusammen und posieren für ein Gruppenbild. Auch Deutsche feiern diesmal mit.