Weihnachtsmarkt Dortmund 2023: Aktuelle News, Infos & Öffnungszeiten | RP-Online

Weihnachtsmarkt Dortmund 2023: Aktuelle News, Infos & Öffnungszeiten | RP-Online

Foto: dpa/Bernd Thissen

Weihnachtsmarkt Dortmund

Wann öffnet der Weihnachtsmarkt in Dortmund 2023?

Wie lange hat der Weihnachtsmarkt Dortmund 2023 auf?

Wo ist der Weihnachtsmarkt in Dortmund 2023?

Wie viele BĂ€ume hat der Dortmunder Weihnachtsbaum?

Was Sie zur Dortmunder Weihnachtsstadt 2023 wissen sollten
Was Sie zur Dortmunder Weihnachtsstadt 2023 wissen sollten

WeihnachtsmÀrkte in NRWWas Sie zur Dortmunder Weihnachtsstadt 2023 wissen sollten

Der Weihnachtsmarkt in Dortmund zĂ€hlt zu den grĂ¶ĂŸten in Deutschland mit rund 300 StĂ€nden. Und auch der beliebte 45-Meter-hohe Weihnachtsbaum erstrahlt wieder. Die wichtigsten Infos.

Der „grĂ¶ĂŸte Weihnachtsbaum der Welt“ kommt zurĂŒck nach Dortmund
Der „grĂ¶ĂŸte Weihnachtsbaum der Welt“ kommt zurĂŒck nach Dortmund

Aufbau des Weihnachtsbaumes am Hansaplatz gestartetDer „grĂ¶ĂŸte Weihnachtsbaum der Welt“ kommt zurĂŒck nach Dortmund

In Dortmund haben die einmonatigen Aufbauarbeiten fĂŒr den „grĂ¶ĂŸten Weihnachtsbaum der Welt“ begonnen. Bereits zum 26. Mal wird die Riesen-Tanne am Hansaplatz errichtet, die mit Beginn des Dortmunder Weihnachtsmarktes fertig sein soll.

WDR-Glashaus in Dortmund – Moderator an Corona erkrankt
WDR-Glashaus in Dortmund – Moderator an Corona erkrankt

Spendenaktion auf dem WeihnachtsmarktWDR-Glashaus in Dortmund – Moderator an Corona erkrankt

Bei der Aktion „WDR 2 Weihnachtswunder“ senden vier Moderatoren fĂŒr den guten Zweck rund um die Uhr live aus einem glĂ€sernen Studio in Dortmund. Nun hat sich einer mit Corona infiziert. Wie es weiter geht.

Was Hendrik WĂŒst seiner Tochter zu Weihnachten schenkt
Was Hendrik WĂŒst seiner Tochter zu Weihnachten schenkt

NRW-MinisterprĂ€sidentWas Hendrik WĂŒst seiner Tochter zu Weihnachten schenkt

Auch der NRW-MinisterprĂ€sident Hendrik WĂŒst feiert natĂŒrlich Weihnachten. Im Radio hat er nun ausgeplaudert, was er seiner kleinen Tochter zum Fest schenkt.

Dortmunder Riesen-Weihnachtsbaum aus rund 1000 Fichten erstrahlt
Dortmunder Riesen-Weihnachtsbaum aus rund 1000 Fichten erstrahlt

Fast 50.000 Lichter, Kugeln und SchmuckDortmunder Riesen-Weihnachtsbaum aus rund 1000 Fichten erstrahlt

Der 45 Meter hohe Baum wird von der Stadt Dortmund als „grĂ¶ĂŸter Weihnachtsbaum der Welt“ angepriesen. Doch auch dieser muss in diesem Jahr mit ein paar Sparmaßnahmen auskommen.

45 Meter hoher Weihnachtsbaum in Dortmund nach Feueralarm geflutet
45 Meter hoher Weihnachtsbaum in Dortmund nach Feueralarm geflutet

Fehlalarm auf Weihnachtsmarkt45 Meter hoher Weihnachtsbaum in Dortmund nach Feueralarm geflutet

Deutschlands grĂ¶ĂŸter Weihnachtsbaum muss im Brandfall schnell gelöscht werden können. Die Sprinkleranlage löste am Mittwochabend aus, obwohl es gar nicht brannte.

Aufbau-Stopp fĂŒr riesigen Weihnachtsbaum in Dortmund
Aufbau-Stopp fĂŒr riesigen Weihnachtsbaum in Dortmund

Teil-Lockdown in NRWAufbau-Stopp fĂŒr riesigen Weihnachtsbaum in Dortmund

Der derzeit entstehende Weihnachtbaum-Riese in der Dortmunder Innenstadt wird vor dem Hintergrund des Teil-Lockdowns zunÀchst nicht weiter aufgebaut. Eine Entscheidung soll in dieser Woche fallen.

Duisburger Weihnachtsmarkt findet ohne Riesenrad statt
Duisburger Weihnachtsmarkt findet ohne Riesenrad statt

Veranstalter prĂŒft rechtliche SchritteDuisburger Weihnachtsmarkt findet ohne Riesenrad statt

Die Besucher des Duisburger Weihnachtsmarktes mĂŒssen sich in diesem Jahr wohl mit dem Gedanken anfreunden, dass es kein Riesenrad geben wird. Der Veranstalter prĂŒft rechtliche Schritte.

Wie Duisburg einmal ein Riesenrad abhanden kam
Wie Duisburg einmal ein Riesenrad abhanden kam

Streit um Weihnachtsmarkt-AttraktionWie Duisburg einmal ein Riesenrad abhanden kam

Besucher des Weihnachtsmarktes in Duisburg werden in diesem Jahr wohl nicht auf einem Riesenrad fahren können - denn das wurde in Dortmund aufgebaut. Die Betreiber sollen erst vor fĂŒnf Tagen abgesagt haben.

"WDR 4 Weihnacht" wieder in Dortmund

Dortmund"WDR 4 Weihnacht" wieder in Dortmund

Am 11. Dezember prĂ€sentiert der Sender WDR 4 ab 15.30 Uhr erneut die "WDR 4 Weihnacht" auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt unterm grĂ¶ĂŸten Weihnachtsbaum der Welt. Unter anderem sollen Marquess, Michelle, Herman's Hermits, Tom Gaebel und Harpo weihnachtliche Stimmung verbreiten. JĂŒrgen Renfordt fĂŒhrt durch das fĂŒnfstĂŒndige Programm.

Kirmesleute brauchen Weihnachtsrummel
Kirmesleute brauchen Weihnachtsrummel

Von Beruf SchaustellerKirmesleute brauchen Weihnachtsrummel

Die WeihnachtsmĂ€rkte sind fĂŒr viele Schausteller zur wichtigsten Einnahmequelle geworden. Aber: "Die Millionen liegen nicht in der Ecke." Vor dem Fest wird hart gearbeitet.

Konverter: Fahrt zu Amprion

MeerbuschKonverter: Fahrt zu Amprion

Die "Initiative gegen den Doppelkonverter Osterath" bietet eine Fahrt zur Dortmunder Firmenzentrale des Netzbetreibers Amprion an. "Am 12.12. um 12.12 Uhr haben wir fĂŒr 12 Minuten einen GesprĂ€chstermin", sagt Kirsten Danes, Sprecherin der Initiative. Die Teilnahme kostet 12 Euro. Anmelden kann man sich ab sofort in "Anna's Cafe", Ingerweg 1, in Osterath. Die Initiative mietet einen Bus. Die Fahrt beginnt um 10 Uhr am Osterather Bahnhof. Nach dem Firmenbesuch geht's noch auf den Dortmunder Weihnachtsmarkt.

Vier Dortmunder Neonazis vor Gericht
Vier Dortmunder Neonazis vor Gericht

Attacke auf dem WeihnachtsmarktVier Dortmunder Neonazis vor Gericht

Vier Dortmunder Neonazis mĂŒssen sich ab heute (Dienstag/13.00) unter anderem wegen gefĂ€hrlicher Körperverletzung vor dem Dortmunder Landgericht verantworten.

Westfalen gegen RheinlÀnder

NRW hat eine neue ParteiWestfalen gegen RheinlÀnder

Seit Samstag gibt es eine neue Partei in NRW. "Die Westfalen" fĂŒhlen sich gegenĂŒber dem Rheinland benachteiligt und wollen ihre Region stĂ€rken. Bei der GrĂŒndungsversammlung in Dortmund beschlossen die Mitglieder, bereits bei den Landtagswahlen 2010 anzutreten.

Adventszeit in NRW: Budenzauber und vieles mehr

Weihnachtsmarkt-HighlightsAdventszeit in NRW: Budenzauber und vieles mehr

DĂŒsseldorf (rpo). Was wĂ€re der Advent ohne Weihnachtsmarkt? GlĂŒhwein und Lebkuchen, Christbaumfiguren aus Holz, Bienenwachskerzen und GewĂŒrze — zahlreiche StĂ€nde versorgen den Besucher nun wieder mit den nötigen "Zutaten" fĂŒr eine gemĂŒtlich-besinnliche Weihnachtszeit. In Deutschland öffnen in diesem Jahr 2.500 WeihnachtsmĂ€rkte ihre Tore. Auch in Nordrhein-Westfalen gibt es fast unendlich viele Möglichkeiten, die Vorweihnachtszeit zu genießen. Wir stimmen Sie auf die Saison der WeihnachtsmĂ€rkte ein und weisen Ihnen den Weg zu einigen der schönsten PlĂ€tze.

Seit wann gibt es den Dortmunder Weihnachtsmarkt? 

Auch wenn die heutige Dortmunder Weihnachtsstadt nicht mehr viel damit zu tun hat – ihre Geschichte reicht bis ins 19. Jahrhundert zurĂŒck. Es ist nicht ganz sicher belegt, aber man geht davon aus, dass der erste Weihnachtsmarkt an der Reinoldikirche im Jahr 1878 stattfand. Zwar hat es ĂŒber die Jahrzehnte immer wieder Jahre ohne Weihnachtsmarkt gegeben – etwa wĂ€hrend der Zeit des Zweiten Weltkriegs und der Nachkriegszeit bis 1948.   

In diesem Jahr wird der Weihnachtsmarkt in Dortmund zum 122. Mal veranstaltet. 

Wie viele Besucher kommen jÀhrlich zum Weihnachtsmarkt Dortmund?  

Die Weihnachtsstadt Dortmund ist ein echtes Schwergewicht, wenn es um die Besucherzahlen geht. Denn ĂŒber die Jahrzehnte hat sie sich zu einem der beliebtesten WeihnachtsmĂ€rkte in Deutschland entwickelt. JĂ€hrliche Besucherzahlen von bis zu dreieinhalb Millionen Menschen sprechen hier eine deutliche Sprache. Neben den WeihnachtsmĂ€rkten in StĂ€dten wie NĂŒrnberg, MĂŒnchen, Hattingen oder Aachen gehört der in Dortmund zu den bedeutendsten und grĂ¶ĂŸten in Deutschland. 

 Was Sie zur Dortmunder Weihnachtsstadt 2022 wissen sollten