Volker Mosblech

„Unterschiedliche Schwerpunkte gehören zu einer Volkspartei“
„Unterschiedliche Schwerpunkte gehören zu einer Volkspartei“

CDU-Bundesparteitag in Hamburg„Unterschiedliche Schwerpunkte gehören zu einer Volkspartei“

Als der Duisburger CDU-Kreisparteichef Thomas Mahlberg am Samstagabend vom Bundesparteitag wieder in Duisburg eintraf, ging er noch über den Weihnachtsmarkt in Wedau – und wurde dort immer wieder auf den Parteitag angesprochen. „Das zeigt, wie groß auch in der Bevölkerung das Interesse an der Politik und der CDU ist.

CDU hat noch keinen klaren Favoriten
CDU hat noch keinen klaren Favoriten

Parteitag und RegionalkonferenzCDU hat noch keinen klaren Favoriten

Vier Duisburger sind beim mit Spannung erwarteten Bundesparteitag der CDU am 7. Dezember in Hamburg dabei. Bei der Wahl des neuen Parteivorsitzenden gibt es eine leichte Präferenz für den Kandidaten Friedrich Merz.

CDU-Basis hofft nun auf ruhigeres Fahrwasser
CDU-Basis hofft nun auf ruhigeres Fahrwasser

PolitikCDU-Basis hofft nun auf ruhigeres Fahrwasser

Die Wahl von Ralph Brinkhaus zum neuen CDU-Fraktionschef im Bundestag sehen viele als den Anfang vom Ende der Kanzlerschaft Angela Merkels. Die Parteibasis in Duisburg sieht die Abwahl des Kanzlerin-Vertrauten Volker Kauder aber eher gelassen.

Kulturelle Insel in der Großstadt
Kulturelle Insel in der Großstadt

Auszeichung fürs Lehmbruck-MuseumKulturelle Insel in der Großstadt

Das Lehmbruck-Museum bekam jetzt eine in diesem Jahr neu geschaffene Auszeichnung: Ab sofort wird es als „Big Beautiful Building“ (großes schönes Gebäude) geführt.

Mit dem „Pflegonaut“ noch besser lernen
Mit dem „Pflegonaut“ noch besser lernen

ExistenzgründungMit dem „Pflegonaut“ noch besser lernen

Altlastensanierung von kontaminiertem Grundwasser, eine Lern-App für Pflegekräfte und ein Trainingstracker für Sportler – diese Themen standen im Mittelpunkt der Siegerehrung beim GRIID-Existenzgründerwettbewerb.

CDU will den Riesen NRW entfesseln

DuisburgCDU will den Riesen NRW entfesseln

Bodo Löttgen sprang beim CDU-Neujahrsempfang für den eigentlich geplanten Gastredner Ralf Brauksiepe ein. In den Vordergrund stellte Löttgen den gerade beschlossenen Haushalt für das Jahr 2018.

Empfang zum 80-jährigen Bestehen von Dommers
Empfang zum 80-jährigen Bestehen von Dommers

DuisburgEmpfang zum 80-jährigen Bestehen von Dommers

Acht Jahrzehnte "Raumdesign Dommers" in Großenbaum erzählen Geschichten - davon, wie sich Kundenwünsche im Laufe der Zeit verändert haben, Geschmäcker für gehobene Raumausstattung sich wandelten und inhabergeführte Unternehmen sich immer wieder neu erfinden müssen, um am Markt zu bestehen.

SPD bleibt stärkste Kraft
SPD bleibt stärkste Kraft

Dreifachwahl in DuisburgSPD bleibt stärkste Kraft

Die Sozialdemokraten Bärbel Bas und Mahmut Özdemir sichern sich wieder ihr Direktmandat. Eine knappe Mehrheit votierte gegen das DOC.

Sören Link (SPD) schafft es im ersten Wahlgang
Sören Link (SPD) schafft es im ersten Wahlgang

XantenSören Link (SPD) schafft es im ersten Wahlgang

In Duisburg haben SPD und CDU deutliche Einbußen hinnehmen müssen. Der Wiedereinzug in den Bundestag der Sozialdemokraten Bärbel Bas im Süden und Mahmut Özdemir im Norden stand gestern Abend aber schon früh fest. Trotz aller Verluste ist die Position der SPD als stärkste Kraft in Duisburg unangefochten - wenn auch auf deutlich niedrigerem Niveau.

Duisburg: Link schafft es im ersten Wahlgang
Duisburg: Link schafft es im ersten Wahlgang

Thema DreifachwahlDuisburg: Link schafft es im ersten Wahlgang

In Duisburg haben SPD und CDU deutliche Einbußen hinnehmen müssen. Der Wiedereinzug in den Bundestag der Sozialdemokraten Bärbel Bas (Süden) und Mahmut Özdemir (Norden) stand gestern Abend aber schon früh fest.

Überraschung nur bei OB-Wahl
Überraschung nur bei OB-Wahl

Überraschung nur bei OB-Wahl

Der Bundestrend ist auch in Duisburg angekommen. Die großen Parteien müssen Federn lassen, an den Rändern werden die Parteien dagegen stärker. Das gilt auch und gerade für die AfD. Besonders in einer Stadt wie Duisburg mit einem schon immer hohen Anteil von Migranten lässt das nichts Gutes erahnen. Das Zusammenleben und das gesellschaftliche Miteinander wird nicht einfacher, wenn populistische Gedanken in unserer Stadt offenbar immer mehr auf fruchtbaren Boden fallen.

Laschet bekennt sich zum Stahlstandort
Laschet bekennt sich zum Stahlstandort

DuisburgLaschet bekennt sich zum Stahlstandort

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) machte gestern auf seiner Wahlkampftour in der Duisburger Innenstadt Station. Das Bild zeigt ihn im Gespräch mit dem Thyssen-Gesamtbetriebsratsvorsitzenden für die Stahlsparte Günther Back. Laschet bekannte sich in seiner Rede zum Stahlstandort Duisburg.

Kandidaten sind gegen Soli West
Kandidaten sind gegen Soli West

Bundestagswahl Rp-Thema: Soli WestKandidaten sind gegen Soli West

Wir haben die Bundeskandidaten der etablierten Parteien gefragt, wie sie zur Idee eines Kommunalsoli für den Westen Deutschlands stehen. Die Antworten fielen sehr einmütig aus. Handlungsbedarf sehen sie dennoch alle.

Kandidaten sehen Bund in der Pflicht
Kandidaten sehen Bund in der Pflicht

Bundestagswahl Rp-Thema InfrastrukturKandidaten sehen Bund in der Pflicht

Wir haben die Kandidaten der Parteien gefragt, ob der Bund die Kommunen bei Ausbau und Instandhaltung der Infrastruktur genügend unterstützt. Die CDU-Kandidaten finden ja, alle anderen Parteien wünschen sich ein stärkeres Engagement.

Halbwegs sicher im Bundestag
Halbwegs sicher im Bundestag

DuisburgHalbwegs sicher im Bundestag

Am 24. September stimmen die Duisburger darüber ab, wer unsere Stadt in Berlin vertreten soll. Weil Duisburg so groß ist, gibt es hier zwei Wahlkreise. Bärbel Bas und Mahmut Özdemir (beide SPD) haben die besten Chancen.

400 Bürger entdecken das Rathaus
400 Bürger entdecken das Rathaus

Duisburg400 Bürger entdecken das Rathaus

Rathaus-Mitarbeiterin Birgit Nellen zeigte sich sehr zufrieden. Mehr als 400 Bürger nutzten den "Tag der offenen Tür", um sich "ihr" Rathaus auch mal von innen anzusehen. Empfangen wurden sie von dem Hausherrn persönlich.

Mosblech besucht Schüler in Hamborn

Aus Den SchulenMosblech besucht Schüler in Hamborn

Volker Mosblech, Mitglied des Bundestages für die CDU/CSU, war in der Sekundarschule Hamborn zu Gast. In einem offenen Gespräch berichtete er den Schülerinnen und Schülern über seinen Alltag als Berufspolitiker. 28 Schüler der siebten Klassen der Sekundarschule Hamborn begrüßten Mosblech in ihrem Pausenzentrum. Nach einer kurzen Vorstellung seiner Person und der Darstellung seiner Ämter, erklärte der gebürtige Hamborner und Bürgermeister der Stadt Duisburg seinen wöchentlichen Arbeitsalltag als Bundestagsabgeordneter.

CDU-Parteitag dauerte bis weit nach Mitternacht
CDU-Parteitag dauerte bis weit nach Mitternacht

DuisburgCDU-Parteitag dauerte bis weit nach Mitternacht

Der ordentliche Parteitag der Duisburger CDU am Freitagabend, der erst nach rund sechs Stunden endete und bei dem die Neuwahl des Vorstands auf der Agenda stand, wartete mit einer Überraschung auf. Nach den Eindrücken der vergangenen Wochen schien sicher, dass Thomas Mahlberg mit einem Gegenkandidaten zu rechnen hat.

50 Mal Nein aus der NRW-CDU, zehnmal Ja

Berlin50 Mal Nein aus der NRW-CDU, zehnmal Ja

Neinstimmen kamen (außer von der fraktionslosen Erika Steinbach) nur von der Union - 225 Abgeordnete von CDU und CSU lehnten die Ehe für alle ab, 75 stimmten zu, vier enthielten sich, fünf waren nicht erschienen. Von den 63 CDU-Abgeordneten aus NRW sagten 50 Nein, zehn Ja. Aus der Region kamen nur zwei Ja-Stimmen: von Uwe Schummer (Viersen, Bild oben) und Sabine Weiss (Wesel). Prominente Unterstützer der Ehe für alle sind zudem Finanzstaatssekretär Jens Spahn (Ahaus. unten) und Ex-NRW-Minister Oliver Wittke (Gelsenkirchen).

Wanderausstellung Deutscher Bundestag

DuisburgWanderausstellung Deutscher Bundestag

Noch bis einschließlich Freitag, 19. Mai, ist die Wanderausstellung Deutscher Bundestag in der Hamborner Clauberg-Halle, Kampstraße 23, zu sehen. In den Räumen des früheren Clauberg-Gymnasiums ist die Oberstufe der Gesamtschule Emschertal beheimatet.

Duisburg profitiert von EU-Kompromisslösung

DuisburgDuisburg profitiert von EU-Kompromisslösung

RP) Mit großer Erleichterung haben die Duisburger CDU-Bundestagsabgeordneten Volker Mosblech und Thomas Mahlberg auf die jüngste Sitzung des Europaparlaments reagiert, in der nach ihren Angaben ein tragbarer Kompromiss zwischen Klimaschutz und industrieller Wettbewerbsfähigkeit durchgesetzt wurde.

Duisburg hat einen neuen Prinzen
Duisburg hat einen neuen Prinzen

DuisburgDuisburg hat einen neuen Prinzen

Knapp tausend Besucher waren dabei, als in Duisburgs "Guter Stube" der Karnevals-Prinz der aktuellen Session gekürt wurde. Auch Oberbürgermeister Sören Link und Polizeipräsidentin Elke Bartels feierten mit vor Ort.

CDU benennt Back für die Präsidentenwahl
CDU benennt Back für die Präsidentenwahl

DuisburgCDU benennt Back für die Präsidentenwahl

Mit den beiden Bundestagsabgeordneten Thomas Mahlberg und Volker Mosblech stehen bereits zwei Mitglieder für die nächste Bundesversammlung, die den neuen Bundespräsidenten wählt, aus den Reihen der Duisburger CDU fest. Über die Liste der Ländervertreter kommt nun noch ein weiterer Teilnehmer hinzu.

Schneller Brückenneubau der A 40 und Ausbau der A 59

MoersSchneller Brückenneubau der A 40 und Ausbau der A 59

Bei Duisburgs Bundestagsabgeordneten von CDU und SPD besteht Freude über die Beschlussfassung der Ausbaugesetze zur Straße, zur Schiene und den Bundeswasserwegen. Thomas Mahlberg und Volker Mosblech (beide CDU) sowie Bärbel Bas und Mahmut Özdemir (beide SPD) machten jetzt deutlich, wie Duisburg von den Beschlüssen profiziert.

Schneller Brückenneubau der A 40 und Ausbau der A 59

NiederrheinSchneller Brückenneubau der A 40 und Ausbau der A 59

Bei Duisburgs Bundestagsabgeordneten von CDU und SPD besteht Freude über die Beschlussfassung der Ausbaugesetze zur Straße, zur Schiene und den Bundeswasserwegen. Thomas Mahlberg und Volker Mosblech (beide CDU) sowie Bärbel Bas und Mahmut Özdemir (beide SPD) machten jetzt deutlich, wie Duisburg von den Beschlüssen profiziert.

Schneller Brückenneubau der A 40 und Ausbau der A 59

DinslakenSchneller Brückenneubau der A 40 und Ausbau der A 59

Bei Duisburgs Bundestagsabgeordneten von CDU und SPD besteht Freude über die Beschlussfassung der Ausbaugesetze zur Straße, zur Schiene und den Bundeswasserwegen. Thomas Mahlberg und Volker Mosblech (beide CDU) sowie Bärbel Bas und Mahmut Özdemir (beide SPD) machten jetzt deutlich, wie Duisburg von den Beschlüssen profiziert.

Schneller Brückenneubau der A 40 und Ausbau der A 59

XantenSchneller Brückenneubau der A 40 und Ausbau der A 59

Bei Duisburgs Bundestagsabgeordneten von CDU und SPD besteht Freude über die Beschlussfassung der Ausbaugesetze zur Straße, zur Schiene und den Bundeswasserwegen. Thomas Mahlberg und Volker Mosblech (beide CDU) sowie Bärbel Bas und Mahmut Özdemir (beide SPD) machten jetzt deutlich, wie Duisburg von den Beschlüssen profiziert.

Schneller Brückenneubau der A40 und Ausbau der A59

DuisburgSchneller Brückenneubau der A40 und Ausbau der A59

Bei Duisburgs Bundestagsabgeordneten von CDU und SPD besteht Freude über die Beschlussfassung der Ausbaugesetze zur Straße, zur Schiene und den Bundeswasserwegen. Thomas Mahlberg und Volker Mosblech (beide CDU) sowie Bärbel Bas und Mahmut Özdemir (beide SPD) machten gestern deutlich, wie Duisburg von den Beschlüssen profiziert.

Talente finden: Uni arbeitet mit Schule zusammen

DuisburgTalente finden: Uni arbeitet mit Schule zusammen

Studium oder Beruf? Begabte Jugendliche aus Nichtakademikerfamilien bei dieser wichtigen Entscheidung zu unterstützen, ist das Ziel des landesweiten Talentscouting-Programms, an dem sich neben der Universität Duisburg-Essen (UDE) 13 weitere NRW-Hochschulen beteiligen.

Auszeichnungen für die Besten

DuisburgAuszeichnungen für die Besten

Die IHK ehrte im TaM die besten Auszubildenden und verteilte Preise an Schülerteams, die mit wirtschaftlichen Aktivitäten eigene Akzente setzten.

St. Martin reitet durch die Duisburger Innenstadt
St. Martin reitet durch die Duisburger Innenstadt

DuisburgSt. Martin reitet durch die Duisburger Innenstadt

Der Heilige St. Martin reitet heute durch die Duisburger Innenstadt. Start des Umzuges ist um 17 Uhr auf der Düsseldorfer Straße vor dem Haupteingang der Galeria Kaufhof. Dort erfolgt um 17.15 Uhr das Entzünden des Martinsfeuers, bevor sich der Martinszug um 17.30 Uhr in Bewegung setzt.

Dieter Jungs Einladung zur Erkenntnis durch Sehen
Dieter Jungs Einladung zur Erkenntnis durch Sehen

DuisburgDieter Jungs Einladung zur Erkenntnis durch Sehen

Einer der international erfolgreichsten deutschen Künstler, der nur selten in Deutschland ausstellt, gibt jetzt noch bis zum 16. Oktober in der Cubus-Kunsthalle an der Friedrich-Wilhelm-Straße 64 (im Kantpark) einen Einblick in sein bildnerisches Schaffen.

"Letzter Schliff" am Wappen
"Letzter Schliff" am Wappen

Reinigung"Letzter Schliff" am Wappen

Vor knapp drei Monaten hatte die CDU Alt-Hamborn das Hamborner Stadtwappen vor dem ehemaligen Hamborner Bahnhof vom gröbsten Schmutz und Unkraut befreit. Nun ging es erneut umweltfreundlich zur Sache, um den letzten Schliff anzulegen und die Konturen des Wappens herauszuputzen.

Zum Zehnjährigen ein Sinnesgarten

Malteserstift St. NikolausZum Zehnjährigen ein Sinnesgarten

Zehn Jahre Malteserstift St. Nikolaus in Ruhrort - das war ein Anlass zum feiern. Mit einer heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Maximilian und Ewaldi begann das Jubiläum. In seiner Begrüßungsansprache lobte der Geschäftsführer Malteser Deutschland, Herr Dr. Franz Graf von Harnouncourt, die gute Arbeit im Malteserstift und stellte heraus, dass immer der einzelne Mensch mit seinen individuellen Wünschen und Bedürfnissen im Mittelpunkt stehen sollte.

Mosblech empfing Austauschschüler

Mosblech empfing Austauschschüler

Die gemeinnützige Austauschorganisation "Youth For Understanding" (YFU) organisiert seit über 50 Jahren Jugendaustausche aus der ganzen Welt. Jedes Jahr nehmen etwa 1.200 deutsche und 600 Schüler aus aller Welt an den Austauschprogrammen der YFU teil.

Weiß-blaue Freudentupfer
Weiß-blaue Freudentupfer

DuisburgWeiß-blaue Freudentupfer

Beim Großenbaumer Schützenfest wurde am Wochenende nicht nur ein neuer König gekrönt, es wurde auch ordentlich gefeiert - und zwar nicht nur seine Majestät, sondern auch der Sieg des MSV.

Drive-in-Café im Umfeld von Kreativen
Drive-in-Café im Umfeld von Kreativen

DuisburgDrive-in-Café im Umfeld von Kreativen

Das Film- und Fotostudio beherbergt gleich mehrere Medienunternehmen und bietet viel Fläche.

Berlin ist für Duisburger immer eine Reise wert
Berlin ist für Duisburger immer eine Reise wert

Berlin ist für Duisburger immer eine Reise wert

Auf Einladung des Duisburger CDU-Bundestagsabgeordneten Volker Mosblech war jetzt eine bunt gemischte Truppe Duisburger zu Besuch in der Hauptstadt. Mit von der Partie waren nicht nur Unternehmer und fünf Journalisten, sondern auch Mitglieder seiner Kegelclubs.

Für die Zukunft des Stahls in Duisburg kämpfen

DuisburgFür die Zukunft des Stahls in Duisburg kämpfen

Eine Gruppe von CDU-Ruhrgebietsabgeordneten aus dem Bundestag und dem Landtag NRW besuchte am Montag das Duisburger Stahlwerk von ThyssenKrupp und sprach mit dem Vorstandsvorsitzenden der Thyssenkrupp Steel Europe AG, Andreas J. Goss. Die Duisburger CDU-Bundestagsabgeordneten Thomas Mahlberg und Volker Mosblech sind überzeugt: "Die Stahlindustrie ist aus Duisburg und dem Ruhrgebiet nicht wegzudenken und muss bei uns faire Wettbewerbsbedingungen haben.

Volker Mosblech informierte Besucher im Berliner Reichstagsgebäude

Besuch In Der BundeshauptstadtVolker Mosblech informierte Besucher im Berliner Reichstagsgebäude

Insgesamt knapp 50 Kommunalpolitiker und Vereinsvertreter aus Hamborn, Walsum, Meiderich, Ruhrort, Beeck, Homberg, Baerl und Duissern schnupperten jetzt auf Einladung des Duisburger CDU-Bundestagsabgeordneten und Bürgermeisters Volker Mosblech ordentlich "Berliner Luft", angereichert mit einem Besuch des Reichstagsgebäudes und vielen Informationen zur deutschen Geschichte und der aktuellen Bundespolitik.

Ein Prinz Karneval im XXL-Format
Ein Prinz Karneval im XXL-Format

DuisburgEin Prinz Karneval im XXL-Format

Prinzenkürung mit toller Show im Huckinger Steinhof: Als Michael I. regiert der 45-jährige Michael Reinbold (alias "Bärchen") von nun an für gut vier Wochen die Duisburger Narren.

Neujahrs-Treff der Buchholzer CDU
Neujahrs-Treff der Buchholzer CDU

DuisburgNeujahrs-Treff der Buchholzer CDU

Themen waren unter anderen die Terrorismusbekämpfung sowie die aktuelle Flüchtlingskrise in Deutschland.

Startschuss für die fünfte Jahreszeit in Hamborn
Startschuss für die fünfte Jahreszeit in Hamborn

Hoppeditz-ErwachenStartschuss für die fünfte Jahreszeit in Hamborn

Es war ein beeindruckendes Bild, als sich über 300 uniformierte Karnevalisten aller Hamborner Karnevalsvereine von der Abteikirche auf den Weg über die Jägerstraße und den Altmarkt zum Rathausvorplatz begaben, um die närrische Session offiziell zu eröffnen. Schon die Ökumenische Messe in der Abtei, diesmal in wohlgesetzten Reimen von Pater Rudolf zelebriert und von Abteikantor Peter Bartetzky klangvoll untermalt, machte Appetit auf mehr.

Festakt in der Salvatorkirche
Festakt in der Salvatorkirche

DuisburgFestakt in der Salvatorkirche

Der Verein "Gegen Vergessen" verleiht seinen Preis erstmals in Duisburg.

Mit Kunst gegen Macht-Missbrauch
Mit Kunst gegen Macht-Missbrauch

DuisburgMit Kunst gegen Macht-Missbrauch

Am Donnerstagabend wird in der cubus-Kunsthalle eine Ausstellung der Gruppe "Nebelhorn" eröffnet. 40 Künstler mit und ohne Behinderung zeigen Werke, in denen unterschiedliche Gewalt-Erfahrungen verarbeitet werden.

Das sind die Nebeneinkünfte der Abgeordneten
Das sind die Nebeneinkünfte der Abgeordneten

DuisburgDas sind die Nebeneinkünfte der Abgeordneten

Abgeordnete im Bundestag müssen ihre Nebeneinkünfte ab 1000 Euro veröffentlichen. Wir haben uns angesehen, was die Volksvertreter aus Duisburg nebenher verdienen und, wie transparent sie damit umgehen.

Stadtdirektor und CDU-Abgeordnete begrüßen die Beschlüsse

DuisburgStadtdirektor und CDU-Abgeordnete begrüßen die Beschlüsse

Die beim Flüchtlingsgipfel in Berlin gefassten Beschlüsse wertet der Duisburger Sozialdezernent Reinhold Spaniel als notwendig und richtig. "Es kommt jetzt aber darauf an, dass das zugesagte Geld auch hier bei uns ankommt." Für die Stadt Duisburg war Kämmerer Dr. Peter Langner in Berlin dabei. Oberbürgermeister Sören Link befindet sich auf einer China-Reise.

Zusammenleben kann ganz einfach sein
Zusammenleben kann ganz einfach sein

DuisburgZusammenleben kann ganz einfach sein

Beim Weltkindertag im Innenhafen rückten viele aktuelle Probleme in den Hintergrund. Gestern kam es für die jungen Besucher vor allem darauf an, viel Spaß zu haben,

Anja Buchmüller-Brand ist neue Pfarrerin in Neumühl

DuisburgAnja Buchmüller-Brand ist neue Pfarrerin in Neumühl

In einem feierlichen Gottesdienst wurde jetzt in der Gnadenkirche Pfarrerin Anja Buchmüller-Brand durch Superintendent Armin Schneider in ihr Amt als Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde Neumühl eingeführt wurde. Zugleich wurde beim Einführungsgottesdienst Pfarrer Peter Gördes gedankt, der in der Vakanzzeit die Gemeinde als offizieller Vertreter begleitete. Anja Buchmüller-Brand und Peter Gördes gingen in einer gemeinsamen "Zwiegespräch-Predigt" auf die Aufgaben und Herausforderungen der Kirche von heute ein.

Awo: Lage in Marxloh ist angespannter
Awo: Lage in Marxloh ist angespannter

DuisburgAwo: Lage in Marxloh ist angespannter

Der Alltag werde für die Bürger im Duisburger Norden immer belastender, konstatiert auch die CDU. Gefordert sind gezielte Maßnahmen, um Marxloh zu einem sichereren und lebenswerteren Stadtteil zu machen.

Anwohner in Marxloh sammeln Unterschriften
Anwohner in Marxloh sammeln Unterschriften

DuisburgAnwohner in Marxloh sammeln Unterschriften

Der Duisburger CDU-Abgeordnete Volker Mosblech will am Dienstag Bundeskanzlerin Angela Merkel einen Brief von Bürgern aus Marxloh übergeben, in dem diese sich über die ihrer Meinung nach unhaltbaren Zustände in dem Stadtteil beschweren. An diesem Tag wird Merkel dem Stadtteil einen Besuch abstatten.

Doppelmandat für Volker Mosblech

DuisburgDoppelmandat für Volker Mosblech

Der CDU-Parteivorstand wird in seiner Sitzung am Montag vermutlich dafür eintreten, dass der gerade in den Bundestag nachgerückte Hamborner Ratsherr und Bürgermeister bleiben kann.

Bundeskanzlerin Merkel kommt nach Marxloh
Bundeskanzlerin Merkel kommt nach Marxloh

DuisburgBundeskanzlerin Merkel kommt nach Marxloh

Die Bundeskanzlerin kommt nach Duisburg — und kaum einer soll es offenbar wissen. Denn es scheint fast so etwas wie eine geheime Kommandosache zu sein.

Asyl: Duisburgs CDU für schnellere Abschiebungen

DuisburgAsyl: Duisburgs CDU für schnellere Abschiebungen

Die Duisburger CDU-Fraktion ist wie die CSU der Meinung, dass Asylbewerber aus Balkanstaaten in eigenen Aufnahmelagern untergebracht und schneller abgeschoben werden sollen. "Die Situation in Duisburg zeigt, wie wichtig eine Beschleunigung und Vereinfachung des Asylverfahrens wäre. Die Mehrheit der derzeit in Duisburger Notunterkünften untergebrachten Menschen kommt aus Balkanstaaten. Diese Personen sind Wirtschaftsflüchtlinge ohne Aussicht auf Asyl", sagt CDU-Ratsmitglied und stellvertretender Parteivorsitzender Volker Mosblech.

Mosblech rückt für Mißfelder in den Bundestag nach
Mosblech rückt für Mißfelder in den Bundestag nach

DuisburgMosblech rückt für Mißfelder in den Bundestag nach

Früher als erwartet wird Bürgermeister und CDU-Ratsherr Volker Mosblech Bundestagsabgeordneter: Als erster Nachrücker auf der Landesliste wird der Mann aus dem Duisburger Norden für den plötzlich verstorbenen Philipp Mißfelder in das Berliner Parlament einziehen. Mißfelder war in der Nacht zu gestern im Alter von 35 Jahren an einer Lungenembolie gestorben.

Polizei warnt vor "No-Go-Areas" im Ruhrgebiet
Polizei warnt vor "No-Go-Areas" im Ruhrgebiet

Angriffe auf Polizisten in DuisburgPolizei warnt vor "No-Go-Areas" im Ruhrgebiet

Nach gewalttätigen Angriffen auf Kollegen fordert die Gewerkschaft der Polizei mehr Beamte für Problemviertel im Ruhrgebiet. Duisburgs Bürgermeister Volker Mosblech spricht von rechtsfreien Räumen.

Rechtsfreie Räume in Marxloh
Rechtsfreie Räume in Marxloh

DuisburgRechtsfreie Räume in Marxloh

Bürgermeister Volker Mosblech befürchtet, dass die gut gemeinten Verbesserungsideen nicht ausreichen. Er selbst würde heute nicht mehr im Dunkeln allein durch den Stadtteil laufen.

CDU: Thomas Mahlberg bleibt Parteivorsitzender
CDU: Thomas Mahlberg bleibt Parteivorsitzender

DuisburgCDU: Thomas Mahlberg bleibt Parteivorsitzender

Beim Kreisparteitag rechnen die Christdemokraten mit der rot-rot-grünen Politik ab, zeigen sich aber auch kooperativ.

Dem Berufsleben eine Richtung geben
Dem Berufsleben eine Richtung geben

DuisburgDem Berufsleben eine Richtung geben

60 Unternehmen, Hochschulen und Institutionen präsentieren sich derzeit Schulabgängern im Landschaftspark Nord. Jugendliche können sich informieren und die eigenen Stärken herausfinden.

Leuchtende Fichte im Querformat
Leuchtende Fichte im Querformat

DuisburgLeuchtende Fichte im Querformat

Das Lehmbruck-Museum zeigt eine "Moving-Image-Installation" (3,80 mal zwölf Meter) der finnischen Künstlerin Eija-Liisa Ahtila. Die Arbeit besteht aus 408 960 LED-Lampen. Die klarste Sicht hat man dabei von außen.

Angst um Jobs bei den Energieversorgern
Angst um Jobs bei den Energieversorgern

DuisburgAngst um Jobs bei den Energieversorgern

Rund 2500 Teilnehmer folgten gestern dem Aufruf zum Demonstrationszug mit anschließender Kundgebung am Kuhtor. Sie alle treibt die Sorge um, dass das Erneuerbare Energien Gesetz die Existenz von Stadtwerken bedroht.

Die meisten tippen 3:1 für Deutschland
Die meisten tippen 3:1 für Deutschland

DuisburgDie meisten tippen 3:1 für Deutschland

Kaum einer zweifelt an einem Sieg der deutschen Nationalmannschaft im morgigen Endspiel der Fußball-WM gegen Argentinien. Das zeigt auch eine Umfrage der RP bei bekannten Duisburger Persönlichkeiten.

So bereitet sich die Region auf das WM-Finale vor
So bereitet sich die Region auf das WM-Finale vor

Deutschland-ArgentinienSo bereitet sich die Region auf das WM-Finale vor

Wie kommt ein Reeser in Brasilien heute noch an Karten, wie guckt ein Rheinbahn-Fahrer das Finale und was sagen die Orakel? Wir zeigen, wie sich die Region auf das Spiel Deutschland gegen Argentinien heute Abend vorbereitet.

Ausschüsse: Zehnmal entscheidet das Los
Ausschüsse: Zehnmal entscheidet das Los

DuisburgAusschüsse: Zehnmal entscheidet das Los

Zu einem wahren Abstimmungs-Marathon kam es gestern bei der Sitzung des Stadtrates. Mehr als 30 Wahlen gingen geheim über die Bühne.

Breite Mehrheit für Bürgermeister-Trio
Breite Mehrheit für Bürgermeister-Trio

DuisburgBreite Mehrheit für Bürgermeister-Trio

In nur 55 Minuten ging gestern die konstituierende Sitzung des neuen Stadtrates über die Bühne. Manfred Osenger (SPD), Volker Mosblech (CDU) und Erkan Kocalar (Linke) wurden zu Bürgermeistern gewählt.

CDU Duisburg nutzt Problemhaus für Wahlkampf

DuisburgCDU Duisburg nutzt Problemhaus für Wahlkampf

Mit einem Wahlplakat zur Kommunalwahl am 25. Mai erregt die Duisburger CDU die Gemüter. Unter dem Slogan "Duisburg kann besser" prangert sie Missstände an. Als Foto wird eine veraltete Aufnahme des Hochhauses in Duisburg-Rheinhausen, in dem überwiegend Roma leben und das deutschlandweit unter dem Namen "Problemhaus" für Schlagzeilen sorgt, verwendet. Zu sehen sind auf dem Plakat Müllberge auf dem Bürgersteig vor dem Haus. Doch so sieht es dort schon seit längerer Zeit nicht mehr aus.

Empörung über CDU: Wahlplakate zeigen Problemhaus
Empörung über CDU: Wahlplakate zeigen Problemhaus

DuisburgEmpörung über CDU: Wahlplakate zeigen Problemhaus

Mit einem Wahlplakat zur Kommunalwahl am 25. Mai erregt die Duisburger CDU die Gemüter. Unter dem Slogan "Duisburg kann besser" prangert sie Missstände an. Als Foto wird eine veraltete Aufnahme des Problemhauses "In den Peschen" verwendet.