VermögensZentrum GmbH

Lohnt sich eine Geldanlage in der Schweiz eigentlich noch?
Lohnt sich eine Geldanlage in der Schweiz eigentlich noch?

Vergleich mit DeutschlandLohnt sich eine Geldanlage in der Schweiz eigentlich noch?

Exklusiv, und vor allem diskret und sicher: Lange Zeit waren Schweizer Banken für Anlegerinnen und Anleger nicht zuletzt aus Deutschland attraktiv. Und heute?

Plötzlich ein Vermögen: Expertenrat gefragt
Plötzlich ein Vermögen: Expertenrat gefragt

AnlagestrategiePlötzlich ein Vermögen: Expertenrat gefragt

Wem von jetzt auf gleich eine größere Summe Geld zur Verfügung steht, setzt in der Regel viel daran, dass das Vermögen weiterwächst. Der unabhängige Vermögensverwalter VZ VermögensZentrum begleitet Menschen, die nach Erbschaft, Abfindung und Co. einen seriösen Partner in allen Vermögensangelegenheiten benötigen.

Altersvorsorge: Vinz hilft beim Planen
Altersvorsorge: Vinz hilft beim Planen
ANZEIGE Finanztipp des VZ VermögensZentrumsAltersvorsorge: Vinz hilft beim Planen

Wie kann ich am besten sparen, damit ich im Ruhestand genug Geld habe? Der neue digitale Vorsorgeberater „Vinz“ des VZ VermögensZentrums hilft dabei, sich einen Überblick zu verschaffen.

Dividendendepots jetzt krisenfest machen
Dividendendepots jetzt krisenfest machen
ANZEIGE Finanztipp des VZ VermögensZentrumsDividendendepots jetzt krisenfest machen

Depots vieler Ruheständler erlitten in den vergangenen Wochen hohe Rückschläge, und Anleger fragen sich: Was wird aus den Dividenden? Michael Huber vom VZ VermögensZentrum erklärt, was zu tun ist.

Überblick über Vermögenswerte schaffen
Überblick über Vermögenswerte schaffen

RuhestandsplanungÜberblick über Vermögenswerte schaffen

Das VZ VermögensZentrum hat sich auf die Ruhestandsplanung und die Vermögensverwaltung für Ältere durch individuelle Strategien spezialisiert. Entscheidend ist eine professionelle Finanzplanung, die man auch mit 65 oder 70 Jahren noch vornehmen kann.

Wie viel Sie für Ihre Wunschrente sparen müssen
Wie viel Sie für Ihre Wunschrente sparen müssen
ANZEIGE Genug Geld im AlterWie viel Sie für Ihre Wunschrente sparen müssen

Je näher die Erwerbsaufgabe rückt, desto dringender wird die Frage, wie man sein Leben im Ruhestand am besten finanziert. Wir zeigen in drei Beispielen, wie viel Geld Sie etwa brauchen werden, und wie Sie bis dahin genug Kapital ansparen.

So überbrücken Sie die Finanzlücke bis zum Ruhestand
So überbrücken Sie die Finanzlücke bis zum Ruhestand
ANZEIGE FrührenteSo überbrücken Sie die Finanzlücke bis zum Ruhestand

Viele Beschäftigte möchten ein paar Jahre früher aufhören zu arbeiten als es die gesetzliche Rentenversicherung vorsieht. Vielen ist nicht bewusst, welche Summe sie benötigen, um den vorzeitigen Ausstieg zu finanzieren.

In 5 Schritten zum eigenen ETF-Portfolio
In 5 Schritten zum eigenen ETF-Portfolio
ANZEIGE Erfolgreich AnlegenIn 5 Schritten zum eigenen ETF-Portfolio

Immer mehr Privatanleger interessieren sich für ETFs. Eine vernünftige Rendite erzielen viele aber erst, wenn sie ihr Depot intelligent bewirtschaften. Lesen Sie, worauf Sie beim Aufbau und der Bewirtschaftung Ihres ETF-Portfolios achten sollten.

So legen Sie Ihr neues Vermögen richtig an
So legen Sie Ihr neues Vermögen richtig an
ANZEIGE Plötzlich GeldSo legen Sie Ihr neues Vermögen richtig an

Erbschaft, Schenkung, Abfindung oder Lebensversicherung – ein Vermögenszuwachs ist immer willkommen. Doch was tun mit dem plötzlichen Geldsegen? Alexander Sebestian vom VZ VermögensZentrum in Düsseldorf zeigt, wie Sie Ihr Geld sinnvoll anlegen.

Geld nicht auf dem Konto liegenlassen, sondern richtig investieren
Geld nicht auf dem Konto liegenlassen, sondern richtig investieren
ANZEIGE Anleger ab 60Geld nicht auf dem Konto liegenlassen, sondern richtig investieren

Wer wenige Jahre vor der Rente steht, neigt dazu, größere Geldbeträge auf dem Konto zwischenzuparken – schließlich braucht man das Geld ja "bald", um sich daraus eine hübsche Zusatzrente auszuzahlen. Besonders clever ist das aber nicht. Henrik Arning vom VZ VermögensZentrum in Düsseldorf zeigt an einem Beispiel, wie man es besser macht.

Fünf Anlagestrategien in einer verbunden
Fünf Anlagestrategien in einer verbunden

VZ VermögensZentrumFünf Anlagestrategien in einer verbunden

Das Einzeltitelmandat des VZ VermögensZentrum investiert nicht nur in verschiedene Anlageklassen, Regionen und Titel, sondern diversifiziert auch über Anlagestrategien. Das führt zu optimierter Rendite und einem professionellen Risikomanagement.

Kostenfreier Vortrag des VZ in Düsseldorf
Kostenfreier Vortrag des VZ in Düsseldorf
ANZEIGE Tipps zum RuhestandKostenfreier Vortrag des VZ in Düsseldorf

Möchten Sie im neuen Jahr mehr für Ihre Altersvorsorge tun? Dann kommen Sie zum Vortrag des VZ VermögensZentrums in Düsseldorf: Der nächste Termin ist am 24. Januar 2019.

Dank Zusatzbeiträgen: Bis zu einem Drittel mehr gesetzliche Rente
Dank Zusatzbeiträgen: Bis zu einem Drittel mehr gesetzliche Rente
ANZEIGE Deutsche RentenversicherungDank Zusatzbeiträgen: Bis zu einem Drittel mehr gesetzliche Rente

Mit freiwilligen Einzahlungen in die gesetzliche Rentenversicherung können Sie Abschläge bei vorzeitigem Rentenbezug ausgleichen. Angesichts der Niedrigzinsen ist das eine risikolose Investition, die eine gute Rendite verspricht. Moritz Fleischmann vom VZ VermögensZentrum zeigt, wie man den benötigten Betrag ausrechnet.

Was Ehepaare jetzt für ihre Absicherung tun müssen
Was Ehepaare jetzt für ihre Absicherung tun müssen
ANZEIGE Einkünfte im RentenalterWas Ehepaare jetzt für ihre Absicherung tun müssen

Die Altersvorsorge vieler Frauen ist unzureichend. In der Regel sind einige Vorkehrungen nötig, um Ihren Lebensstandard im Rentenalter zu sichern. Michaela Bock vom VZ VermögensZentrum zeigt, wie Sie dabei am besten vorgehen.

So vermeiden Sie hohe Kosten bei Banken
So vermeiden Sie hohe Kosten bei Banken
ANZEIGE Geld anlegenSo vermeiden Sie hohe Kosten bei Banken

Wer sich selbst um seine Geldanlagen kümmert, sollte keine unnötig hohen Gebühren bezahlen. Hohe Ausgabeaufschläge und teure Ordergebühren können die Rendite nämlich empfindlich schmälern. Ein Vergleich des VZ VermögensZentrums zeigt, dass Anleger über 60 Prozent Gebühren sparen können.

Investieren in ETFs: Was Sie als Anleger wissen sollten
Investieren in ETFs: Was Sie als Anleger wissen sollten
ANZEIGE Tipps für FondsanlegerInvestieren in ETFs: Was Sie als Anleger wissen sollten

In Exchange Trade Funds zu investieren ist ein Megatrend. Kein Wunder, denn mit jedem einzelnen Indexfonds investiert man ganz einfach in den ganzen Markt. Das Angebot an ETFs ist riesig, allerdings mit großen Unterschieden bei der Rendite. Alexander Sebestian erklärt Ihnen, wie Sie bei der Auswahl vorgehen sollten.

So erzielen Geschäftsführer bis zu 40 Prozent mehr Rente
So erzielen Geschäftsführer bis zu 40 Prozent mehr Rente
ANZEIGE Betriebliche AltersvorsorgeSo erzielen Geschäftsführer bis zu 40 Prozent mehr Rente

Da Unternehmer und leitende Angestellte in der Regel nicht auf die staatliche Rente bauen können, müssen Sie privat Vorsorgen. Andreas Limoser, bAV-Experte des VZ erläutert im Interview die Vorteile des Konzepts.

Warum die Wahl der richtigen Fonds so wichtig ist
Warum die Wahl der richtigen Fonds so wichtig ist
ANZEIGE Kapitalaufbau mit ETFWarum die Wahl der richtigen Fonds so wichtig ist

In Exchange Trade Funds zu investieren ist ein Megatrend. Kein Wunder, denn mit jedem einzelnen Indexfonds investiert man ganz einfach in den ganzen Markt. Das Angebot an ETFs ist riesig, allerdings mit großen Unterschieden bei der Rendite. Alexander Sebestian erklärt Ihnen, wie Sie bei der Auswahl vorgehen sollten.

Die Alterssicherung in die eigene Hand nehmen
Die Alterssicherung in die eigene Hand nehmen
ANZEIGE Frauen und GeldanlageDie Alterssicherung in die eigene Hand nehmen

Viele Frauen machen um das Thema Geldanlage gern einen Bogen. Dabei muss es gar nicht kompliziert sein. Das VZ hat mit dem Blick auf Frauen Anlagestrategien entwickelt, die unkompliziert und mit geringen Kosten den Kapitalaufbau in Schwung bringen. Anlageexpertin Michaela Bock nennt die Vorteile und zeigt wie es geht.

Achtung, wenn die Zinsen steigen!
Achtung, wenn die Zinsen steigen!
ANZEIGE Vermietete ImmobilienAchtung, wenn die Zinsen steigen!

Immobilien werden immer teurer – auch weil das Zinsniveau so tief ist. Doch Minizinsen währen nicht ewig. Wie entwickeln sich Preise und Mietrenditen, wenn die Zinsen wieder anziehen?

Hier sind Sie gut beraten
Hier sind Sie gut beraten
ANZEIGE VZ VermögensZentrumHier sind Sie gut beraten

Kaum eine unabhängige Finanzberatung hat so viel Erfahrung mit Ruhestandsplanungen und Geldanlagen wie das VZ VermögensZentrum. Wir verwalten Vermögen von Privatpersonen, Firmen und Stiftungen. Von privater und betrieblicher Vorsorge bis zur Nachlassplanung: Wir unterstützen unsere Kunden in jeder Lebenslage – und das seit mehr als 25 Jahren.

4 Tipps, damit der Lebensstandard im Alter nicht sinkt
4 Tipps, damit der Lebensstandard im Alter nicht sinkt
ANZEIGE Generation 50 plus4 Tipps, damit der Lebensstandard im Alter nicht sinkt

Ohne Privatvorsorge müssen sich Erwerbstätige im Rentenalter meist deutlich einschränken. Sparer, die diese Lücke schließen wollen, machen aber vor allem zwei Fehler: Sie bauen zu wenig Vermögen auf und legen das Ersparte falsch an. So gehen Sie richtig vor.

Senioren haben immer weniger Geld im Alter
Senioren haben immer weniger Geld im Alter
ANZEIGE Trotz RentenerhöhungSenioren haben immer weniger Geld im Alter

Steigende Lebenserwartung, wachsende Gesundheitskosten, sinkendes Rentenniveau – die Schere zwischen Einkünften und Finanzbedarf im Alter öffnet sich immer weiter. Was sind die Gründe und wie können Rentner in spe gegensteuern?

Plötzlich Geld da - wie lege ich es richtig an?
Plötzlich Geld da - wie lege ich es richtig an?

VZ VermögensZentrumPlötzlich Geld da - wie lege ich es richtig an?

Wie werden Menschen zu erfolgreichen Anlegern? Diese Frage haben sich die Experten des unabhängigen Vermögensverwalters VZ VermögensZentrum gestellt und einen Fünf-Punkte-Plan entwickelt.