Ulrich von Alemann - Infos zum Politikwissenschaftler

Ulrich von Alemann - Infos zum Politikwissenschaftler

Foto: Thomas Busskamp

Ulrich von Alemann

Wie sich das Team Scholz formiert

Neue RegierungWie sich das Team Scholz formiert

Analyse · Im neuen Kabinett treffen nicht nur Vertreter unterschiedlicher Parteein, sondern auch durchsetzungsstarke Charaktere aufeinander. Welche Führungsqualitäten Bundeskanzler Olaf Scholz zur Leitung seines Kabinetts mitbringt. Und welche Konfliktlinien sich schon jetzt abzeichnen.

Warum tun die sich das an?

Machtkampf zwischen CDU und CSUWarum tun die sich das an?

Meinung · Das Etappen-Duell zwischen Armin Laschet und Markus Söder verrät ein altes Politik-Raufverständnis. Der Machtkampf gehört zwar notwendig zum Beruf des Politikers, doch die Erwartungen an die Form haben sich verändert.

Neuer Geschäftsführer für Wissensregion Düsseldorf

Netzwerk für Forschung und WirtschaftNeuer Geschäftsführer für Wissensregion Düsseldorf

Kai de Weldige vom Max-Planck-Institut für Eisenforschung übernimmt die Nachfolge von Ulrich von Alemann, der den Verein maßgeblick mitgegründet und aufgebaut hatte.

Neuer Lotse für den Weg in Ausbildung und Studium

Bildung in DüsseldorfNeuer Lotse für den Weg in Ausbildung und Studium

Das Online-Tool Bildungswege-Navigator hilft Eltern und Heranwachsenden bei ihren Entscheidungen für Beruf und Studium. Darüberhinaus gibt es viele praktische Tipps. Am Montag ging es an den Start.

„Wir wollen die Hierarchie der Bildung auflösen“

Serie Forscher in NRW„Wir wollen die Hierarchie der Bildung auflösen“

Der Politikwissenschaftler Ulrich von Alemann spricht über Chancen und Risken der Corona-Pandemie und den Wissenschaftsstandort NRW. Dies ist der Auftakt zur Serie Forschende in der Region.

Wahltermin bringt Parteien ins Schwitzen

KommunalwahlWahltermin bringt Parteien ins Schwitzen

Trotz des Coronavirus sollen die Parteien nun tagen, um ihre Kandidaten für die Kommunalwahl aufzustellen. Gerade kleinere sind darüber verärgert. Aus Haan ging sogar ein Brandbrief ans NRW-Innenministerium.

So kreativ sind Studenten in gemischten Teams

Abschlusspräsentation des „Innovationssemesters“So kreativ sind Studenten in gemischten Teams

Eine Kletterhalle mit einer Kita für Bewegungspädagogik oder ein Solar-Kiosk: Das waren einige Ideen, die die Teams des „Innovationssemesters“ vorstellten. Ausgezeichnet wurde ein „Bildungswege“-Navigator.

„FDP-Chef Lindner ist angeschlagen“

Politikwissenschaftler über Thüringen-Wahl„FDP-Chef Lindner ist angeschlagen“

Der Politikwissenschaftler Ulrich von Alemann von der Düsseldorfer Heine-Uni zur historischen Ministerpräsidentenwahl in Thüringen mit AfD-Stimmen, dem Rücktritt von FDP-Mann Thomas Kemmerich und der Verweigerung von Neuwahlen seitens der CDU.

Von der Protest- zur Volkspartei

40 Jahre Grüne in NRWVon der Protest- zur Volkspartei

Vor 40 Jahren gründeten die Grünen ihren Landesverband in Nordrhein-Westfalen. Nach ihrer Wahlniederlage 2017 erlebt die Partei gerade ein Comeback. Dazwischen liegt eine politische Achterbahnfahrt.

Was Schwarz-Gelb zusammenhält

Halbzeitbilanz in NRWWas Schwarz-Gelb zusammenhält

Zur Halbzeit der Legislaturperiode steht die schwarz-gelbe Landesregierung in NRW vergleichsweise gut da. Sie profitiert von Anfangserfolgen, einer schwachen Opposition und der Prominenz ihres Ministerpräsidenten.

Jobtausch für einen Tag

Unternehmen in DüsseldorfJobtausch für einen Tag

Am ersten „Try Day“ waren Unternehmen und die öffentliche Verwaltung aufgefordert, mal etwas Neues auszuprobieren.

Vortrag zur Zukunft der Volksparteien

Wissenschaftlicher VereinVortrag zur Zukunft der Volksparteien

„Erinnern Sie sich an die Nachrichten über die Tsunami in Asien? Genauso wird es den Volksparteien in Deutschland ergehen“, sagte Professor Ulrich von Alemann in der Gladbacher Bank zu Beginn seines Vortrags „Erodieren unsere Volksparteien?

Eine Lesefest rund um den Bücherschrank

AngermundEine Lesefest rund um den Bücherschrank

Viele Aktionen sind geplant zum Welttag des Buches. In Angermund wird es zum Beispiel eine Lesung mit Ulrich von Alemann geben.

Das Schweigen der Denker

AnalyseDas Schweigen der Denker

Essay Zur Bundestagswahl melden sich Intellektuelle kaum zu Wort. Das war in den aufgeregten 60er Jahren anders. Viele scheinen mit den aktuellen Verhältnissen ganz zufrieden zu sein.

Kritik an Steuerplänen der SPD

SPD-Parteitag in DortmundKritik an Steuerplänen der SPD

Die Sozialdemokraten wollen den Solidaritätszuschlag für kleine und mittlere Einkommen abschaffen und höhere Einkommen stärker besteuern. Sogar über eine Vermögensteuer wird nachgedacht.

"NRW ist Wechselland geworden"

Ulrich Von Alemann"NRW ist Wechselland geworden"

Der Düsseldorfer Politikwissenschaftler sieht die Landtagswahl als Zäsur und lobt Hannelore Krafts Abgang.

Vorwurf der unlauteren Wahlkampfhilfe gegen Naumann-Stiftung

Unterstützung für FDPVorwurf der unlauteren Wahlkampfhilfe gegen Naumann-Stiftung

Rechtsexperten kritisieren einem Medienbericht zufolge die FDP-nahe Friedrich-Naumann-Stiftung wenige Tage vor der Landtagswahl in NRW. Der Vorwurf: fragwürdige Wahlkampfhilfe für die Partei.

AfD nennt SPD-Chef Schulz "Raffzahn"

EssenAfD nennt SPD-Chef Schulz "Raffzahn"

Beim Wahlkampfauftakt in Essen steht die SPD am Pranger. AfD-Spitzenkandidat Guido Reil wirft ihr vor, das Ruhrgebiet heruntergewirtschaftet zu haben. Er will NRW-Justizminister Kutschaty (SPD) am 14. Mai das Direktmandat abjagen.

Politologe erklärt Rechtspopulismus

RathausgesprächePolitologe erklärt Rechtspopulismus

Politikprofessor Dr. Ulrich von Alemann (Uni Düsseldorf) war Referent beim Haaner Rathausgespräch. Der Begriff Populismus entstand in den 1920er-Jahren in den USA, als sich verarmte Farmer erhoben, um ihre Situation zu verbessern.

Europa-Union startet ins Frankreich-Jahr

Bilanz GezogenEuropa-Union startet ins Frankreich-Jahr

Französische Musik (von Oliver Richters aus Gruiten gespielt) und ein kleines Buffet - zubereitet von Steffen Borth, Peter und Felicitas Kannemann sowie durch Isabelle Leloup aus Eu um Käse, Pastete und Rilette ergänzt - kitzelten Hör- und Geschmackssinn zu Beginn des Frankreich-Jahres der Europa-Union.

50 Gäste diskutieren über Europa

Politik50 Gäste diskutieren über Europa

Herbert Reul, Europaabgeordneter und Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im EU-Parlament, war jetzt Gastredner beim ersten Rathausgespräch dieses Jahres. Knapp 50 Personen kamen in den historischen Sitzungssaal des Haaner Rathauses, um den Vortrag "Wie steht es um Europa?" zu hören und zu diskutieren.

Rote Karten für die EU, aber viel Engagement für Europa

Bürgerdialog bei der Rheinischen PostRote Karten für die EU, aber viel Engagement für Europa

Das Thema Europa bewegt die Menschen - das war beim "Bürgerdialog" des Auswärtigen Amts, der am Donnerstagabend im Kongresszentrum unserer Zeitung stattfand, schon nach wenigen Minuten zu spüren. Es entwickelte sich eine spannende Debatte.

Letzte Plätze für "Welches Europa wollen wir?"

DüsseldorfLetzte Plätze für "Welches Europa wollen wir?"

Europa wirkt derzeit geschwächt durch Krisen und Streit - von außen wie von innen. Gemeinsam mit dem Auswärtigen Amt organisiert die "Rheinische Post" einen Bürgerdialog über die Zukunft der Europäischen Union: Wo stehen wir? Wie muss sich Europa verändern? Welche Rolle kann und soll die EU in der Welt von morgen spielen?