Trivago

Trivago sieht Reiselust als Rettungsanker
Trivago sieht Reiselust als Rettungsanker

Quartalszahlen der Hotel-SuchmaschineTrivago sieht Reiselust als Rettungsanker

Die Bilanz des Jahres 2020 fällt bislang verheerend aus für die Düsseldorfer Hotel-Suchmaschine. Um die Verluste zu begrenzen wurde knapp ein Viertel der Belegschaft gekündigt. Doch ein paar Lichtblicke gibt es inzwischen.

Pioniere aus dem Rheinland
Pioniere aus dem Rheinland

Wo die Wiege der deutschen Start-up-Szene wirklich liegtPioniere aus dem Rheinland

RP-Redakteur Florian Rinke hat ein Buch über die Bedeutung von Rheinländern in der deutschen Start-up-Szene geschrieben. Hier lesen Sie erste Auszüge.

Neues Hochhaus für den Medienhafen geplant
Neues Hochhaus für den Medienhafen geplant

Bauen in DüsseldorfNeues Hochhaus für den Medienhafen geplant

Der Architekten-Wettbewerb für einen Neubau an der Kesselstraße in Düsseldorf hat einen Sieger hervorgebracht. Der Bau fällt mit seiner ungewöhnlichen Form auf.

Trivago-Umsatz bricht wegen Corona-Pandemie um 93 Prozent ein
Trivago-Umsatz bricht wegen Corona-Pandemie um 93 Prozent ein

Hotelsuchmaschine aus DüsseldorfTrivago-Umsatz bricht wegen Corona-Pandemie um 93 Prozent ein

Das Virus hat die Tourismusbranche weltweit hart getroffen. Das Düsseldorfer Unternehmen machte in drei Monaten nur 16 Millionen Euro Umsatz. Nun sollen neue Produkte für Wachstum sorgen – flankiert von harten Sparmaßnahmen.

Peakwork ersetzt ganzen Vorstand durch den Gründer
Peakwork ersetzt ganzen Vorstand durch den Gründer

Reise-Software-Anbieter aus DüsseldorfPeakwork ersetzt ganzen Vorstand durch den Gründer

Die Corona-Krise trifft auch den Düsseldorfer Software-Anbieter Peakwork, denn seine wichtigsten Kunden sind die großen Reiseanbieter. Deshalb geht Ralf Usbeck einen eigentlich ungeplanten Schritt – und kehrt an die Spitze zurück.

Vom Hobbyfilmer zum Top-Produzenten
Vom Hobbyfilmer zum Top-Produzenten

Werbefilmpreis für SolingerVom Hobbyfilmer zum Top-Produzenten

Der gebürtige Solinger Philipp Ramhofer hat mehr als einen Koffer in Berlin: Für das Unternehmen Rimowa produzierte er einen mit dem Deutschen Werbefilmpreis geadelten gut zweiminütigen Streifen.

Hotelsuchmaschine Trivago macht mehr Verlust als Umsatz
Hotelsuchmaschine Trivago macht mehr Verlust als Umsatz

Corona-Krise trifft ReisebrancheHotelsuchmaschine Trivago macht mehr Verlust als Umsatz

Das Coronavirus hat die Reiseindustrie hart getroffen: Flugzeuge blieben am Boden, Reisewarnungen wurden ausgesprochen, Grenzübertritte erschwert. Die Folgen werden nun immer deutlicher, wo börsennotierte Unternehmen wie Trivago ihre Quartalszahlen vorstellen.

Vertrag ist Vertrag - Google bleibt hart
Vertrag ist Vertrag - Google bleibt hart

Offene Rechnungen bei WerbeanzeigenVertrag ist Vertrag - Google bleibt hart

Viele Reise-Unternehmen hatten Anzeigen bei Google geschaltet. In der Krise hoffen sie auf Kulanz bei der Bezahlung. Doch die Suchmaschine bleibt offenbar hart: Vertrag ist Vertrag. Die Politik befürchtet jedoch ein anderes Kalkül.

Hotel-Suchmaschine Trivago muss Mitarbeiter entlassen
Hotel-Suchmaschine Trivago muss Mitarbeiter entlassen

Geschäft wegen des Coronavirus eingebrochenHotel-Suchmaschine Trivago muss Mitarbeiter entlassen

Weltweit wurden wegen der Ausbreitung des Coronavirus Reisen abgesagt und Hotelbuchungen storniert. Das trifft auch die Düsseldorfer Plattform Trivago, die nun mit einem harten Sparkurs reagiert.

Auch Trivago setzt auf Kurzarbeit
Auch Trivago setzt auf Kurzarbeit

Düsseldorfer Hotel-SuchmaschineAuch Trivago setzt auf Kurzarbeit

Der Zusammenbruch des Reisemarktes durch die Ausbreitung des Coronavirus trifft die Düsseldorfer Hotel-Suchmaschine hart. Das Unternehmen reagiert.

„Zahl der Reisen vom einen auf den anderen Tag eingebrochen“
„Zahl der Reisen vom einen auf den anderen Tag eingebrochen“

Interview mit Trivago-Chef Axel Hefer„Zahl der Reisen vom einen auf den anderen Tag eingebrochen“

Seit dem Jahreswechsel leitet Axel Hefer die Düsseldorfer Hotelsuchmaschine Trivago. Die Herausforderungen sind groß – und dann kam auch noch der Coronavirus hinzu.

Warum die Gründer des Start-ups Femtasy Köln verlassen
Warum die Gründer des Start-ups Femtasy Köln verlassen

Erotik-Hörspiel-Anbieter zieht nach BerlinWarum die Gründer des Start-ups Femtasy Köln verlassen

Unter dem Motto „Hör dich zum Höhepunkt“ haben Nina Julie Lepique und Michael Holzner das Kölner Start-up Femtasy gestartet, das erotische Hörspiele für Frauen und Paare anbietet. Mit frischem Geld von Investoren will das Start-up nun nach Berlin umziehen. Die Gründe sind nachvollziehbar – aber bitter für die Domstadt.

Gründer holt sich Finanzspritze bei „Wer wird Millionär?“
Gründer holt sich Finanzspritze bei „Wer wird Millionär?“

Düsseldorfer Quizshow-KandidatGründer holt sich Finanzspritze bei „Wer wird Millionär?“

Anatoli Teichrib wollte in der RTL-Show „Wer wird Millionär?“ Geld für sein Start-up erspielen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, sodass er bereits von seinem nächsten Projekt träumt.

Frauen werden in der Wirtschaft immer wichtiger
Frauen werden in der Wirtschaft immer wichtiger

Köpfe 2020Frauen werden in der Wirtschaft immer wichtiger

Manche sind schon angetreten, für andere geht es jetzt so richtig los: Viele Führungspositionen in der Wirtschaft sind von Frauen besetzt. Viele Männer sind dagegen abgetreten. Wir stellen eine Auswahl vor.

Nürnberger Versicherung verklagt Düsseldorfer Start-up
Nürnberger Versicherung verklagt Düsseldorfer Start-up

LebensversicherungenNürnberger Versicherung verklagt Düsseldorfer Start-up

Exklusiv · Helpcheck will Kunden mit fehlerhafter Lebensversicherung zu ihrem Recht verhelfen. Doch jetzt braucht man selbst Beistand.

Masterplan plant neue Finanzierungsrunde
Masterplan plant neue Finanzierungsrunde

Digitale WeiterbildungMasterplan plant neue Finanzierungsrunde

Die Kooperation mit der CDU hat dem Bochumer Start-up Masterplan viel Aufmerksamkeit gebracht. In den kommenden Monaten will das Unternehmen den nächsten Schritt machen und expandieren. Auch weitere Projekte mit der Politik sind möglich. Intern musste dafür aber eine Grundsatzfrage geklärt werden: Würde Masterplan auch mit der AfD arbeiten?

Trivago-Gründer tritt nach 15 Jahren zurück
Trivago-Gründer tritt nach 15 Jahren zurück

Hotel-SuchmaschineTrivago-Gründer tritt nach 15 Jahren zurück

Rolf Schrömgens hat die Hotel-Suchmaschine mit Studienfreunden aufgebaut und groß gemacht. Sein Abgang markiert eine Zäsur.

Start-up-Safari kommt nach Düsseldorf
Start-up-Safari kommt nach Düsseldorf

Zu Besuch bei Trivago & Co.Start-up-Safari kommt nach Düsseldorf

Am 23. Oktober öffnen Unternehmen wie Trivago und Co-Working-Spaces ihre Türen. Teilnehmen kann jeder, nur eine Sache ist im Vorfeld wichtig.

Deutschland verliert digital den Anschluss

Studie zur digitalen WettbewerbsfähigkeitDeutschland verliert digital den Anschluss

Die Verwaltung zu altmodisch, die Internetanschlüsse zu selten mit Glasfaser und die Mittelständler zu zögerlich bei der Digitalisierung – so fasst ein neuer Think Tank den Zustand der Bundesrepublik zusammen. Welchen Zweck verfolgt er?

PwC zieht ins Hochhaus „Eclipse“
PwC zieht ins Hochhaus „Eclipse“

Neues Mieter in DüsseldorfPwC zieht ins Hochhaus „Eclipse“

Wirtschaftsprüfer wechseln zum Kennedydamm, in ihre aktuelle Adresse an der Moskauer Straße könnten Finanzämter einziehen.

Das Management der Zukunft im Hörsaal
Das Management der Zukunft im Hörsaal

Zehn Jahre MBA-Studiengang „Management“Das Management der Zukunft im Hörsaal

Netzwerke statt Hierarchie, Bezahlung nach Produktivität statt nach Arbeitszeit: Die Digitalisierung verlangt andere Führung. Das war Thema eines Podiums der Hochschule Niederrhein. Mit dabei: der Mönchengladbacher Trivago-Chef Rolf Schrömgens.

Dieser Düsseldorfer Investor polarisiert - und wurde so zum heimlichen Podcast-Star
Dieser Düsseldorfer Investor polarisiert - und wurde so zum heimlichen Podcast-Star

Oh Shit, Herr Schmidt!Dieser Düsseldorfer Investor polarisiert - und wurde so zum heimlichen Podcast-Star

Die einen feiern den Investor Sven Schmidt für seine knallharten Analysen zur Digitalszene. Für andere ist er genau deswegen ein rotes Tuch. Seine Podcasts hören allerdings Fans wie Kritiker – und manchmal sogar Leute, mit denen der Düsseldorfer wohl selbst nicht gerechnet hätte.

Trivago macht erneut Gewinn - doch der Preis ist hoch
Trivago macht erneut Gewinn - doch der Preis ist hoch

Hotelsuchmaschine aus DüsseldorfTrivago macht erneut Gewinn - doch der Preis ist hoch

Die Düsseldorfer Hotel-Suchmaschine Trivago galt trotz hoher Verluste viele Jahre als eines der Aushängeschilder der deutschen Digitalszene. Doch dann brach der Aktienkurs ein. Das Management änderte den Kurs - und fährt nun erste Erfolge ein.

So soll die Kesselstraße einmal aussehen
So soll die Kesselstraße einmal aussehen

Medienhafen in DüsseldorfSo soll die Kesselstraße einmal aussehen

Nach Trivago und Pier One sollen auf der Halbinsel Kesselstraße im Düsseldorfer Hafen weitere Neubauten entstehen. Fünf Entwürfe waren im Finale. Der Gewinner steht jetzt fest.

Entwürfe für Kesselstraße werden präsentiert
Entwürfe für Kesselstraße werden präsentiert

Medienhafen in DüsseldorfEntwürfe für Kesselstraße werden präsentiert

(RP) Die Kesselstraße im Hafen wird nach ihrer Umgestaltung eine Vielzahl weiterer Arbeitsplätze in den Stadtteil bringen. In einer öffentlichen Abschlusspräsentation werden am Donnerstag die fünf überarbeiteten Beiträge des städtebaulichen Wettbewerbs vorgestellt.

Firmen machen Mitarbeiter fit
Firmen machen Mitarbeiter fit

Mitarbeiter-FitnessFirmen machen Mitarbeiter fit

Viele Unternehmen setzen beim Wettbewerb um die besten Fachkräfte inzwischen auf Zusatzangebote für die Work-Life-Balance. Arbeitgeber wie Vodafone oder die Rheinbahn bieten sogar ein Fitnessstudio für die Mitarbeiter.

So geht es am Trivago-Campus weiter
So geht es am Trivago-Campus weiter

Düsseldorfer MedienhafenSo geht es am Trivago-Campus weiter

Der Umzug der Hotelsuchmaschine hat den Düsseldorfer Medienhafen zu einem Zentrum der Digitalwirtschaft gemacht. Nun soll ein weiteres Gebäude entstehen. Erste Start-ups prüfen schon den Umzug.

So geht es am Trivago-Campus weiter
So geht es am Trivago-Campus weiter

Neues Bürogebäude im MedienhafenSo geht es am Trivago-Campus weiter

Der Umzug der Hotelsuchmaschine hat den Medienhafen zu einem Zentrum der Digitalwirtschaft gemacht. Nun soll ein weiteres Gebäude entstehen.

So soll die Kesselstraße entwickelt werden
So soll die Kesselstraße entwickelt werden

StadtplanungSo soll die Kesselstraße entwickelt werden

(nic) Die erste Phase des städtischen Wettbewerbsverfahrens für die Halbinsel Kesselstraße ist beendet. Eine Jury hat aus insgesamt 23 eingereichten Beiträgen fünf ausgewählt, die nun weiter bearbeitet werden sollen.

Investitionschancen bei der digitalen Revolution

DigitalisierungInvestitionschancen bei der digitalen Revolution

Nordrhein-Westfalen bietet Firmen aus dem In- und Ausland ein riesiges Marktpotenzial, sagt die landeseigene Wirtschaftsförderungsgesellschaft NRW.INVEST. Wer in die digitale Transformation investieren will, profitiert zudem von einer lebendigen Startup-Szene und einem großen Talentepool an Fachkräften.

Auf dem Weg zum Ökosystem
Auf dem Weg zum Ökosystem

Startup-Szene DüsseldorfAuf dem Weg zum Ökosystem

Die Startup-Szene in Düsseldorf entwickelt sich – und bei einem Besuch im Silicon Valley machen Gründer eine erstaunliche Entdeckung.

Leuchtturmprojekt im Bergischen
Leuchtturmprojekt im Bergischen

WirtschaftsjuniorenLeuchtturmprojekt im Bergischen

Vom 19. bis 22. September veranstalten die Wirtschaftsjunioren aus Solingen, Remscheid und Wuppertal die Bundeskonferenz im Städtedreieck. Rund 550 Anmeldungen liegen dem Organisationsteam bereits vor.

Gartenlust mit Höhenluft
Gartenlust mit Höhenluft

GartenserieGartenlust mit Höhenluft

Wer in der Stadt auf einen Garten nicht verzichten mag, der sollte nach oben schauen. Denn auf Dächern lässt sich häufig ein Garten anlegen. Der ist gut fürs Stadt-Klima – aber ein Job für den Profi.

Uniper zeigt neue Zentrale im Medienhafen
Uniper zeigt neue Zentrale im Medienhafen

UnternehmenUniper zeigt neue Zentrale im Medienhafen

Die Mitarbeiter ziehen im März in das Gebäude Float ein. Künftig soll es eine Brücke mit dem Capricorn gegenüber verbinden. Innen wird Wert auf eine funktionale Einrichtung gelegt, die gutes Arbeiten ermöglicht.

Über Respekt und Haltung in der Arbeitswelt
Über Respekt und Haltung in der Arbeitswelt

Werte-DebatteÜber Respekt und Haltung in der Arbeitswelt

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Warth & Klein Grant Thornton lud zu einer Podiumsdiskussion mit prominenter Besetzung.

Alles eine Frage der Motivation
Alles eine Frage der Motivation

Moderne ArbeitgeberAlles eine Frage der Motivation

Leben und Arbeiten unter einem Dach: Düsseldorfer Unternehmen wie Trivago und Sipgate zeigen, wie es geht. Im Medienhafen sind hochmoderne Büros entstanden, in denen Individualität im Vordergrund steht.

Bar-König El Sheikh will in den Hafen
Bar-König El Sheikh will in den Hafen

GastronomieBar-König El Sheikh will in den Hafen

Der Düsseldorfer Unternehmer und Gastronom Walid El Sheikh eröffnet sein nächstes Projekt im H27 im Düsseldorfer Medienhafen. Das Gebäude an der namensgebenden Hammer Straße 27 des Projektentwicklers Interboden soll voraussichtlich Ende 2019 fertiggestellt werden.

Joko Winterscheidt gehört zu Borussias Expertenteam
Joko Winterscheidt gehört zu Borussias Expertenteam

„Digital Circle“ beim BundesligistenJoko Winterscheidt gehört zu Borussias Expertenteam

Entertainer Joko Winterscheidt ist Mitglied eines Expertenteams, das Borussia künftig bei der Umsetzung digitaler Projekte unterstützt. Er ist aber nicht der einzige Prominente im „Digital Circle“.

Tour durch die Kreativwirtschaft
Tour durch die Kreativwirtschaft

WirtschaftTour durch die Kreativwirtschaft

Die städtische Agentur KomKuk gewährte Besuchern einen tiefen Einblick in Düsseldorfs Kultur- und Kreativwirtschaft. Der Bereich ist in der Stadt groß, wird aber häufig unterschätzt.

Neusser organisiert Gründer-Ball in Berlin
Neusser organisiert Gründer-Ball in Berlin

Startup-Experte Klaus EngelsNeusser organisiert Gründer-Ball in Berlin

Am Samstag trifft sich in der Hauptstadt das „Who is Who“ der Startup-Szene. Hauptorganisator ist der Neusser Klaus Engels.

Medienhafen wächst in die Höhe
Medienhafen wächst in die Höhe

Stadtentwicklung in DüsseldorfMedienhafen wächst in die Höhe

An Kai- und Speditionstraße im Düsseldorfer Medienhafen gibt es spektakuläre Entwicklungen: Hinter dem UCI-Kino soll ein Hochhaus entstehen, zwei Wohntürme sind im Bau und beinahe ausverkauft, zudem plant Trivago einen Hochpunkt.

Trivago eröffnet neue Zentrale in Düsseldorf
Trivago eröffnet neue Zentrale in Düsseldorf

Kino, Fitnessstudio und Kirmes-RaumTrivago eröffnet neue Zentrale in Düsseldorf

Das Hotelvergleichsportal-Unternehmen ist auf einen eigenen Campus im Düsseldorfer Medienhafen gezogen. 1200 Menschen arbeiten dort, 2000 könnten es künftig sein. Höhepunkte des modernen Gebäudes sind ein eigenes Kino sowie eine Joggingstrecke.

Fans und Fortuna feiern in der Arena mit
Fans und Fortuna feiern in der Arena mit

„Die Toten Hosen“Fans und Fortuna feiern in der Arena mit

Schöner konnten sich Campino & Co das Finale ihrer „Laune der Natour“ kaum vorstellen. Zum Auftakt gab es tolles Wetter und viele gut gelaunte Fans.

Wettbewerb für den Hafen wird jetzt ausgelobt
Wettbewerb für den Hafen wird jetzt ausgelobt

Stadtplanung in DüsseldorfWettbewerb für den Hafen wird jetzt ausgelobt

Im Planungsausschuss wurden die Weichen für das Areal an der Kesselstraße gestellt. Dort soll auch ein Stadtstrand entstehen.

Ein Fotograf sammelt Perspektiven
Ein Fotograf sammelt Perspektiven

LörickEin Fotograf sammelt Perspektiven

Eine Fotoausstellung sorgt im Wohnstift „Haus Lörick“ für Aufmerksamkeit. Der Fotograf Norbert Steinke stellt das Alltägliche in einem anderen Blickwinkel dar. Bis Anfang September können sich alle davon überzeugen.

Scheitern muss erlaubt sein
Scheitern muss erlaubt sein

Interview mit Ariane Reinhart und Anna DrüingScheitern muss erlaubt sein

Großkonzerne wie Continental wollen immer mehr wie Start-ups sein. Und Start-ups wie Trivago werden immer größer und etablierter. Im Interview sprechen Ariane Reinhart und Anna Drüing über Unterschiede, Gemeinsamkeiten – und die Frage, ob ein Vorstand Elternzeit nehmen kann.

Der Sommer zieht viele Touristen nach Düsseldorf
Der Sommer zieht viele Touristen nach Düsseldorf

Hotels und Gastronomie zufriedenDer Sommer zieht viele Touristen nach Düsseldorf

Einkaufsstraßen und Restaurants sind trotz der Sommerferien voll, touristische Führungen und Schiffsausflüge gefragt – besonders die, die auch etwas Abkühlung bringen. Auch die Hotels zeigen sich zufrieden, vor allem dank der arabischen Gäste.

Willkommen auf dem Testgelände!
Willkommen auf dem Testgelände!

Kolumne Mensch GladbachWillkommen auf dem Testgelände!

Wer als Kommune etwas auf sich hält, wirbt um Start-ups. Startrampe zu sein, ist positiv, kann aber auch mit der Rolle des Sprungbretts enden. Aktuelles Beispiel: Big Air macht den Absprung.

Effiziente Wohnsiedlung in Bettrath
Effiziente Wohnsiedlung in Bettrath

RichtfestEffiziente Wohnsiedlung in Bettrath

Wo früher ein Bauernhof stand und später ein Holzlager war, entstehen 20 moderne Mietwohnungen in Kfw-40-Plus-Effizienzhäusern. Der Entwurf kommt von dem Mönchengladbacher Büro Bolzen + Mehring Architekten.

Zu Gast bei Schützen-Freunden
Zu Gast bei Schützen-Freunden

EllerZu Gast bei Schützen-Freunden

Seit 1962 pflegen die Elleraner enge Beziehungen mit den Schützen aus Schloß Holte-Stukenbrock.

Sponsoren aus Düsseldorf geben gerne auch anderswo Geld aus
Sponsoren aus Düsseldorf geben gerne auch anderswo Geld aus

DüsseldorfSponsoren aus Düsseldorf geben gerne auch anderswo Geld aus

Trivago ist Trikotsponsor beim VfL Bochum, das Unternehmen sportwetten.de aus dem Medienhafen hat sich nach Verhandlungen mit der DEG für ein Engagement mit den Kölner Haien entschieden.

Hochschule als Motor der Digitalisierung
Hochschule als Motor der Digitalisierung

DüsseldorfHochschule als Motor der Digitalisierung

Dekane wirtschaftswissenschaftlicher Fakultäten sprachen auf dem Campus der Hochschule Düsseldorf über Chancen und Herausforderungen der digitalen Revolution. Eine Podiumsdiskussion bildete gestern den Abschluss.

Dekane diskutieren über Digitale Hochschule

DüsseldorfDekane diskutieren über Digitale Hochschule

Die Frühjahrstagung der Bundesdekanekonferenz Wirtschaftswissenschaften findet von heute bis Freitag an der Hochschule Düsseldorf statt und steht unter dem Thema "Digitale Hochschule".

"Schlips ab" - jetzt sogar im Industrie-Club Düsseldorf
"Schlips ab" - jetzt sogar im Industrie-Club Düsseldorf

Traditionsvereinigung weicht Regeln auf"Schlips ab" - jetzt sogar im Industrie-Club Düsseldorf

106 Jahre nach seiner Gründung lockert der renommierte Düsseldorfer Industrie-Club seine Krawattenregel. Zum Mittagessen darf der Schlips ab. Daimler-Chef Dieter Zetsche gilt als Vorreiter der Schlips-Ab-Bewegung, auch in Düsseldorf.

Zonen der Schutzlosigkeit

DüsseldorfZonen der Schutzlosigkeit

Bei einer Anhörungen warnen Experten vor den Nachteilen der Digitalisierung.

Die "Ode an die Freude" statt Sport
Die "Ode an die Freude" statt Sport

Trivago-ChorDie "Ode an die Freude" statt Sport

Musik liegt in der Luft bei dem Unternehmen Trivago: Jeweils mittwochs am frühen Abend treffen sich rund 25 Mitarbeiter, um miteinander zu singen.

Düsseldorf freut sich auf den Europatag

DüsseldorfDüsseldorf freut sich auf den Europatag

Politische Diskussionen, kulturelle Programmpunkte und ein vielfältiges, kulinarisches Angebot: Für den 18. Europatag am 5. Mai, der unter dem Motto "Ein Fest für mehr Europa" steht, hat sich die Stadt Düsseldorf einige Besonderheiten einfallen lassen.

Start-up-Kult: Lebensgefühl oder Wirtschaftszweig?

Made In DüsseldorfStart-up-Kult: Lebensgefühl oder Wirtschaftszweig?

In Kalifornien ist das Mekka der Start-ups. In Deutschland liegt das sonst eher arme Berlin vorn. Das unscheinbare Düsseldorf holt aber auf.

Verkehrschaos im Düsseldorfer Hafen
Verkehrschaos im Düsseldorfer Hafen

Unternehmer fordern besseres KonzeptVerkehrschaos im Düsseldorfer Hafen

Auf dem Weg in den Industrie-Hafen in Düsseldorf sind morgens Zeit und Geduld gefragt. Denn oftmals kommt es zu langen Staus. Viele Unternehmer fordern deshalb ein neues Verkehrskonzept. Großer Wunsch: eine neue Brücke.

Planung für Kesselstraße in der Schlussphase

HafenPlanung für Kesselstraße in der Schlussphase

Die Chefin kam selbst, um den neuen Bebauungsplan für die östliche Kesselstraße in der Bezirksvertretung 3 vorzustellen. Die 45-seitige Beschlussvorlage war nämlich erst kurz vor deren Sitzung fertig geworden, und da habe "die Mannschaft zu viel Angst vor Ihnen", nahm Ruth Orzessek-Kruppa möglichen Protesten gleich charmant den Wind aus den Segeln.

Neue Oper als großer Wurf

Neue Oper als großer Wurf

Eine neue Oper im Medienhafen? Ja! Der Hafen erhält tausende neue Arbeitsplätze und muss mehr sein als ein Ort hipper Firmen (Trivago, Mode etc.), nämlich belebt. Dazu kann eine Oper wesentlich beitragen.

Mehr Außentische im Medienhafen?
Mehr Außentische im Medienhafen?

Gastronomie in DüsseldorfMehr Außentische im Medienhafen?

Baudezernentin Cornelia Zuschke hat Gastronomen und Terrassenbetreibern Hoffnung auf mehr bespielbare Außenflächen im Medienhafen gemacht - trotz der denkmalgeschützten Schienenanlagen.

"All the Luck in the World" stellen neue CD vor

Geldern"All the Luck in the World" stellen neue CD vor

Die Musiker von "All the Luck in the World" sind in die Haldern Pop Bar zurückgekehrt, um ihr neues Album "A Blind Arcade" vorzustellen. "Auf dieser kleinen Bühne spielten wir unsere Lieder das erste Mal gemeinsam als Band, deshalb ist das ein ganz besonderer Ort für uns", erklärten sie.

"All the Luck in the World" stellen neue CD vor

Rees"All the Luck in the World" stellen neue CD vor

Die Musiker von "All the Luck in the World" sind in die Haldern Pop Bar zurückgekehrt, um ihr neues Album "A Blind Arcade" vorzustellen. "Auf dieser kleinen Bühne spielten wir unsere Lieder das erste Mal gemeinsam als Band, deshalb ist das ein ganz besonderer Ort für uns", erklärten sie.

"All the Luck in the World" stellen ihre neue Platte vor

Kleve"All the Luck in the World" stellen ihre neue Platte vor

Die Musiker von "All the Luck in the World" sind in die Haldern Pop Bar zurückgekehrt, um ihr neues Album "A Blind Arcade" vorzustellen. "Auf dieser kleinen Bühne spielten wir unsere Lieder das erste Mal gemeinsam als Band, deshalb ist das ein ganz besonderer Ort für uns", erklärten sie.

Beatriz' verliebtes Düsseldorf-Video
Beatriz' verliebtes Düsseldorf-Video

Liebeserklärung einer Spanierin an die StadtBeatriz' verliebtes Düsseldorf-Video

Eine Drohne schickte Beatriz Huélamo über Düsseldorf. Mit der filmte sie den Rhein, die Altstadt, die Radschläger, Pommes essende Mädels an den Kasematten. So setzte die 34-Jährige Düsseldorf ein kleines Denkmal.

Der Arbeitsmarkt in Düsseldorf brummt
Der Arbeitsmarkt in Düsseldorf brummt

Viele neue JobsDer Arbeitsmarkt in Düsseldorf brummt

Seit der Jahrtausendwende wuchs die Bevölkerung der Landeshauptstadt um knapp neun Prozent. Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten stieg viel stärker.

Testlauf für die neue Stadtrundfahrt in Düsseldorf
Testlauf für die neue Stadtrundfahrt in Düsseldorf

Route für rote DoppeldeckerbusseTestlauf für die neue Stadtrundfahrt in Düsseldorf

Die Tour der roten Doppeldecker-Busse durch die Stadt ändert sich. Niederkassel und Messe sind nicht mehr im Programm.

Das tut sich 2018 in Düsseldorf
Das tut sich 2018 in Düsseldorf

Rheinufer, Hauptbahnhof, SchulenDas tut sich 2018 in Düsseldorf

Düsseldorf wird sich im kommenden Jahr baulich verändern. "2018 wird das Jahr des Städtebaus", sagt Oberbürgermeister Thomas Geisel. Wir haben die wichtigsten Entwicklungen zusammengefasst.

Viele Bauprojekte rund um Bilk
Viele Bauprojekte rund um Bilk

DüsseldorfViele Bauprojekte rund um Bilk

Schulen, Gewerbe, Wohnungen - in kaum einem anderen Bezirk wird so viel gebaut. Auch das Thema Verkehr polarisiert.

Neubauten verändern das Gesicht des Medienhafens
Neubauten verändern das Gesicht des Medienhafens

DüsseldorfNeubauten verändern das Gesicht des Medienhafens

Die Unternehmenszentralen von Trivago und Uniper sollen im kommenden Jahr fertig werden. Auch zwei Wohntürme sind im Bau, Pläne für die Kesselstraße folgen.

"Schulen brauchen eine vernünftige Digital-Ausstattung"

Peter Vinnemeier"Schulen brauchen eine vernünftige Digital-Ausstattung"

Düsseldorf Peter Vinnemeier hat das Düsseldorfer Hotelsuchportal Trivago mitgegründet und ist dort heute Technologievorstand. Das Programmieren hat er sich selbst beigebracht in einer Zeit, in der es noch kein Internet und keine iPhones gab. Doch heute hat praktisch jeder Kontakt mit der digitalen Welt - und Vinnemeier ist überzeugt, dass das Bildungssystem daher dringend angepasst werden muss.

Neue Architektur-Vision für Düsseldorfs Medienhafen
Neue Architektur-Vision für Düsseldorfs Medienhafen

Projekt "Pier One"Neue Architektur-Vision für Düsseldorfs Medienhafen

Die Baustelle für das Trivago-Hauptquartier ist schon heute einen Ausflug wert. Bald soll es sich noch mehr lohnen, einen Spaziergang im Medienhafen zu machen. Denn Düsseldorfs attraktivster Architektur-Standort wächst.

Mikro-Apartments liegen im Trend
Mikro-Apartments liegen im Trend

Wohnen in DüsseldorfMikro-Apartments liegen im Trend

In drei Hochhäusern sollen in Düsseldorf kleine Apartments entstehen. Die Stadtplaner im Rathaus mahnen an, diese nicht nur im hochpreisigen Segment zu bauen.

Der Vordenker der Digitalisierung
Der Vordenker der Digitalisierung

MönchengladbachDer Vordenker der Digitalisierung

Rolf Schrömgens, Gründer der Hotelsuchmaschine Trivago, machte seiner Heimatstadt zum Auftakt der Gründerwoche Mut: Das nächste Trivago könne durchaus in Gladbach entstehen. Auf diesem Weg wolle er sich gerne auch einbringen.

Öko-Haus für den Medienhafen
Öko-Haus für den Medienhafen

DüsseldorfÖko-Haus für den Medienhafen

Das Büro HPP plant für die Speditionstraße ein Holzhybridhaus mit Mobilitäts-Hub für den ganzen Stadtteil.

Ein Fitnessprogramm für Gründer
Ein Fitnessprogramm für Gründer

MönchengladbachEin Fitnessprogramm für Gründer

Die Gründerwoche richtet sich beileibe nicht nur an hippe, digitale Start-ups.

Bei Trivago können Sie bald auch Ferienhäuser vergleichen
Bei Trivago können Sie bald auch Ferienhäuser vergleichen

Hotel-Suchmaschine aus DüsseldorfBei Trivago können Sie bald auch Ferienhäuser vergleichen

Die Vergleichsplattform Trivago hat am Dienstag die Integration des Ferienhaus-Vermieters HomeAway in ihre Hotelsuche bekannt gegeben. Künftig soll es Nutzern von Trivago möglich sein, auf der Plattform auch nach Ferienhäusern und -wohnungen zu suchen.

Boston feiert Düsseldorf als lebenswerte Stadt
Boston feiert Düsseldorf als lebenswerte Stadt

Reiseempfehlung des „Boston Globe“Boston feiert Düsseldorf als lebenswerte Stadt

Rheinufer, Altstadt und Kö: In der Tageszeitung "Boston Globe" wird Düsseldorf als Reiseziel wärmstens empfohlen. Die Städte liegen ja auch nur einen Sieben-Stunden-Flug voneinander entfernt.

Gründerwoche setzt neue Maßstäbe
Gründerwoche setzt neue Maßstäbe

MönchengladbachGründerwoche setzt neue Maßstäbe

Vom Auftakt mit dem Trivago-Gründer bis zu Veranstaltungen für Handel und Handwerk: Das Programm ist vielfältig.

Das interkommunale Wirtschafts-Derby
Das interkommunale Wirtschafts-Derby

KrefeldDas interkommunale Wirtschafts-Derby

Gladbacher oder Düsseldorfer Unternehmen? Interessante Firmengeschichten laden zu einer sportlich zu sehende Einordnung ein.

Trivagos Aktienkurs stürzt ab

DüsseldorfTrivagos Aktienkurs stürzt ab

Überraschend musste die Düsseldorfer Hotel-Suchmaschine ihre Prognose revidieren. Das Wachstum fällt schwächer aus, das Ergebnis auch. Anleger werden unruhig, denn eine Frage bleibt: Funktioniert das Modell nur mit viel Werbung?

Sommer 2018 mit neuem Strand im Medienhafen?
Sommer 2018 mit neuem Strand im Medienhafen?

DüsseldorfSommer 2018 mit neuem Strand im Medienhafen?

Die Grünen sind dafür, an der Grünfläche bei der Wasserschutzpolizei einen Ausgehstrand zu errichten. Das könnte das Quartier beleben, das einst Tausende Nachtschwärmer anzog. Doch nicht alle im Viertel sind begeistert.

Dara Khosrowshahi . . . ist neuer Chef von Uber

PersönlichDara Khosrowshahi . . . ist neuer Chef von Uber

Es gibt kaum ein Start-up, das in den vergangenen Jahren weltweit so großes Interesse bei Investoren geweckt hat wie Uber. Es gibt jedoch auch kaum ein Start-up, das sich gleichzeitig einen so schlechten Ruf erworben hat: Sexismus, Ideen-Diebstahl und die Missachtung lokaler Gesetze - und diese Liste ließe sich fortsetzen.

Trivago-Mitarbeiter erzählen vom Scheitern

MönchengladbachTrivago-Mitarbeiter erzählen vom Scheitern

Trivago ist ein Düsseldorfer Unternehmen, wurde aber vom Gladbacher Rolf Schrömgens mit gegründet und wird von ihm mit geführt. In einer Reihe von der Wirtschaftsförderung Düsseldorf und postPost Grand Central präsentieren Trivago-Mitarbeiter jetzt "Geschichten vom Scheitern" - und zwar morgen, 16. August, 19 Uhr, an der Kölner Straße 114 (postPost Grand Central) in Düsseldorf.

Mönchengladbacher bauen Stadtvillen in Düsseldorf
Mönchengladbacher bauen Stadtvillen in Düsseldorf

Gert FischerMönchengladbacher bauen Stadtvillen in Düsseldorf

In Mönchengladbach sind Projektentwickler und Architekten aktiv, die in Düsseldorf Marken gesetzt haben: Zum Beispiel das Architekturbüro SOP, das in der Landeshauptstadt das gläserne Hochhaus GAP 15 und die Trivago-Zentrale entworfen hat.