Am Ballermann: Restaurant-Einsturz auf Mallorca – mindestens vier Tote
EILMELDUNG
Am Ballermann: Restaurant-Einsturz auf Mallorca – mindestens vier Tote
Theresia Bauer: Alle aktuellen News und Infos zur Landesministerin von Baden-Württemberg

Theresia Bauer: Alle aktuellen News und Infos zur Landesministerin von Baden-Württemberg

Foto: dpa/Uwe Anspach

Theresia Bauer

Bewegende Trauerfeier für Opfer in Heidelberg
Bewegende Trauerfeier für Opfer in Heidelberg

Nach Amoklauf an UniversitätBewegende Trauerfeier für Opfer in Heidelberg

Eine Universitätsstadt ist bis ins Mark getroffen: Mitten in einer Lehrveranstaltung wird eine Studentin erschossen. Mit einer Trauerfeier gedenkt die Hochschule der 23-Jährigen. Die Erschütterung ist auch eine Woche nach dem Amoklauf groß.

„Man kennt das ja nur aus dem Fernsehen“
„Man kennt das ja nur aus dem Fernsehen“

Entsetzen nach Amoklauf in Heidelberg„Man kennt das ja nur aus dem Fernsehen“

Ein Amoklauf erschüttert die ansonsten beschauliche Universitätsstadt Heidelberg. Eine junge Frau stirbt, drei Menschen sind verletzt. Der Täter richtet sich selbst. Die Menschen in der Stadt sind fassungslos, schockiert und entsetzt.

Erste Rückgaben von Benin-Bronzen für 2022 vorgesehen
Erste Rückgaben von Benin-Bronzen für 2022 vorgesehen

Raubkunst aus NigeriaErste Rückgaben von Benin-Bronzen für 2022 vorgesehen

Rückgaben von Benin-Bronzen aus deutschen Museen werden seit Jahren auf die lange Bank geschoben. Nun sollen erste Restitutionen der als Raubgut geltenden Kunstschätze sehr bald erfolgen.

Gemälde bleibt in der Kunsthalle Karlsruhe
Gemälde bleibt in der Kunsthalle Karlsruhe

NS-RaubgutGemälde bleibt in der Kunsthalle Karlsruhe

Durch eine Ausgleichszahlung wurde mit den Erben der Besitzer Einvernehmen hergestellt. Das Gemälde „Pferdestall“ von Franz Krüger darf somit in der Kunsthalle Karlsruhe bleiben.

Sandra Richter übernimmt das Literaturarchiv

MarbachSandra Richter übernimmt das Literaturarchiv

Das Deutsche Literaturarchiv in Marbach am Neckar bekommt eine neue Direktorin: Die Literaturwissenschaftlerin Sandra Richter wurde gestern einstimmig gewählt, wie das Literaturarchiv mitteilte. Sie wird 2019 die Nachfolge von Ulrich Raulff antreten. Raulff, der das Institut seit 2004 leitet, wäre bereits 2015 in den Ruhestand gegangen und hatte sein Amt noch einmal bis 2018 verlängert. "Richter hat uns als starke Persönlichkeit und als Literaturwissenschaftlerin mit einer erstaunlich umfangreichen Vita überzeugt", sagte Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne).

Gast-Studenten sollen für Vorlesungen zahlen

BerlinGast-Studenten sollen für Vorlesungen zahlen

Bezahlen fürs Studium war zuletzt in Deutschland ein Tabuthema. Nun geht das grün-schwarze Baden-Württemberg damit in die Offensive.

Ministerium will Veröffentlichung der Freiburger Erkenntnisse

DopingMinisterium will Veröffentlichung der Freiburger Erkenntnisse

Auch nach dem Rücktritt von großen Teilen der Evaluierungskommission zur Doping-Vergangenheit der Freiburger Sportmedizin drängt das Wissenschaftsministerium Baden-Württembergs darauf, die Forschungsergebnisse zu veröffentlichen. Die Behörde von Ministerin Theresia Bauer (Grüne) sei an einer größtmöglichen Transparenz der Ergebnisse interessiert, sagte ein Sprecher. "Für uns stehen nach wie vor einzig und allein die wissenschaftlichen Erkenntnisse von inzwischen neun Jahren Kommissionsarbeit im Vordergrund", erklärte der Sprecher auf dpa-Anfrage. "Diese Ergebnisse gehören der Öffentlichkeit. Sie hat ein Recht darauf, zu erfahren, welche Vorgänge und Verstrickungen es rund um die Freiburger Sportmedizin gegeben hat." Am Dienstag waren fünf Mitglieder der Kommission zurückgetreten. Sie begründeten diesen Schritt mit eingeschränkten Arbeitsmöglichkeiten, die keine vollständige Unabhängigkeit gewährleistet hätten. Nur die Kommissionsleiterin Letizia Paoli hatte das Schreiben nicht unterzeichnet. Der Universitätsrektor Hans-Jochen Schiewer hatte daraufhin erklärt, die Aufklärung der Dopingpraktiken Freiburger Sportmediziner solle durch eine Forschungsstelle fortgesetzt werden.

Doping-Bericht: Veröffentlichung noch dieses Jahr

StuttgartDoping-Bericht: Veröffentlichung noch dieses Jahr

Trotz des Wirbels um den Doping-Zwischenbericht der Freiburger Evaluierungskommission hält Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) an dem geplanten Veröffentlichungstermin für den Abschlussbericht noch 2015 fest. "Man kann mit diesem Plan im Laufe des Herbstes fertig werden, wenn man denn will", sagte Bauer in Stuttgart. Die Kommission befinde sich schließlich mit ihrer Arbeit auf der Zielgeraden. Die Ressortchefin stellte zudem hinsichtlich der Fertigstellung des Berichts klar: "Wenn er nicht mit der Kommission erfolgen sollte, dann wird er ohne die Kommission in Teilergebnissen oder in anderen Formen erfolgen."

Anti-Doping-Kämpfer treiben Freiburger Frieden voran
Anti-Doping-Kämpfer treiben Freiburger Frieden voran

Was kommt ans Licht?Anti-Doping-Kämpfer treiben Freiburger Frieden voran

Alles gut im Anti-Doping-Kampf? Nach dem Friedensgipfel von Stuttgart könnte die Aufklärung der Doping-Vergangenheit an der Universität Freiburg ein gutes Stück vorangekommen. Was tatsächlich ans Licht kommt, bleibt aber völlig offen.

"Friedensgipfel" offenbar ein Erfolg
"Friedensgipfel" offenbar ein Erfolg

Dopingaffäre an der Uni-Klinik Freiburg"Friedensgipfel" offenbar ein Erfolg

Im Streit um die Aufklärung der Freiburger Dopingaffäre haben die zuvor auch auf persönlicher Ebene tief zerstrittenen Parteien einen offenbar entscheidenden Schritt nach vorne gemacht.

Simon und Sörgel sollen Freiburger Evaluierungskommission verstärken

Doping-ExpertenSimon und Sörgel sollen Freiburger Evaluierungskommission verstärken

Die Doping-Experten Perikles Simon (Mainz) und Fritz Sörgel (Nürnberg) sollen die Evaluierungskommission verstärken, die die Doping-Vergangenheit an der Universität Freiburg untersucht. Nach SID-Informationen hat die Kommissionsvorsitzende Letizia Paoli bereits die Zusagen der beiden Wissenschaftler erhalten. Sörgel leitet das Instituts für Biomedizinische und Pharmazeutische Forschung (IBMP) in Heroldsberg bei Nürnberg, der Sportmediziner und Gendoping-Experte Simon forscht an der Universität Mainz. Zudem soll auch der Schweizer Hans Hoppeler, Leiter der Abteilung für funktionelle Anatomie an der Universität Bern, neues Mitglied der Kommission werden. Ob die drei Experten allerdings jemals in der Kommission die drei zuletzt frei gewordenen Stellen besetzen werden, ist ungewiss. Am Dienstag treffen sich die Kommissionsmitglieder im Landes-Wissenschaftsministerium in Stuttgart mit Ministerin Theresia Bauer und der Uni-Leitung zu einem Krisengespräch, in dem es um die Fortsetzung der Arbeit des unabhängigen Gremiums geht. Die Fronten sind maximal verhärtet.

Christo erhält Theodor-Heuss-Preis
Christo erhält Theodor-Heuss-Preis

Objektkünstler geehrtChristo erhält Theodor-Heuss-Preis

Der bulgarisch-amerikanische Objektkünstler Christo ist für seine Arbeit mit dem Theodor-Heuss-Preis 2014 ausgezeichnet worden. Politik brauche Kunst als Form der Korrektur, sagte Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin, Theresia Bauer (Grüne), am Samstag bei der Ehrung in Stuttgart.

"Uni und Stadt Freiburg blockieren Beweise"

Doping in Westdeutschland"Uni und Stadt Freiburg blockieren Beweise"

Die als Mafia-Expertin bekannt gewordene Kriminologin Letizia Paoli beschuldigt das Umfeld der Universität Freiburg, ihre Aufklärungsarbeit im Dopingskandal um die Hochschule massiv zu blockieren.

Die Spritfresser der deutschen Spitzenpolitiker
Die Spritfresser der deutschen Spitzenpolitiker

CheckDie Spritfresser der deutschen Spitzenpolitiker

Die Deutsche Umwelthilfe e.V. hat erneut einen Blick unter die Motorhaube der Spitzenpolitiker geworfen. Fazit: der Trend geht zu CO2-ärmeren Dienstlimousinen. Verschwunden sind die Klimasünder aber nicht. 28 Spitzenpolitiker bekamen für ihr Auto die rote Karte. Darunter auch zwei von Bündnis 90/Die Grünen.

Stuttgart: Eröffnung des Theaters verzögert sich

StuttgartStuttgart: Eröffnung des Theaters verzögert sich

Das Stuttgarter Schauspielhaus kann nach erneuten Pannen bei der Sanierung frühestens im Herbst zur nächsten Spielzeit wieder eröffnet werden. "Die technischen Probleme sind so groß, dass der Fahrplan nicht zu halten ist", sagte Kunstministerin Theresia Bauer (Grüne). Das Problem bleibt die Bühnentechnik. Finanzstaatssekretär Ingo Rust (SPD) kündigte an, dass bis Anfang Mai eine komplette Mängelliste erstellt werde.

Johanna Wanka geht mit einer Bürde ins neue Amt
Johanna Wanka geht mit einer Bürde ins neue Amt

Länder stellen AnsprücheJohanna Wanka geht mit einer Bürde ins neue Amt

Die Länder erwarten, dass die neue Bundesbildungsministerin Johanna Wanka im Rahmen des Hochschulpakts bis zu vier Milliarden Euro zusätzlich an die Länder vergibt.

Koch-Mehrin verliert Doktortitel
Koch-Mehrin verliert Doktortitel

Universität HeidelbergKoch-Mehrin verliert Doktortitel

Die FDP-Spitzenpolitikerin Silvana Koch-Mehrin verliert ihren Doktortitel. Wie die Universität Heidelberg in einer Pressemitteilung bekanntgab, hat der Promotionsausschuss der Philosophischen Fakultät nach intensiver Prüfung beschlossen, Koch-Mehrin den Doktortitel zu entziehen.

Teilerfolg für Lehrer im Streit um Berufsverbot
Teilerfolg für Lehrer im Streit um Berufsverbot

Baden-WürttembergTeilerfolg für Lehrer im Streit um Berufsverbot

Der mit Berufsverbot belegte Lehramtsanwärter aus Heidelberg hat vor Gericht einen Teilerfolg errungen. Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg entschied, dass das Oberschulamt Karlsruhe dem Lehrer "zu Unrecht" die Einstellung in den Schuldienst verweigert habe. Ob er nun tatsächlich eine Stelle bekommt, ist allerdings weiter unklar.