Tel Aviv

Benny Gantz stellt Benjamin Netanjahu Ultimatum
Benny Gantz stellt Benjamin Netanjahu Ultimatum

Regierungskrise in IsraelBenny Gantz stellt Benjamin Netanjahu Ultimatum

Benny Gantz, Minister im israelischen Kriegskabinett, hat mit dem Austritt aus der von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu geführten Regierung gedroht. Bis zum 8. Juni soll Netanjahu Pläne für den Gazastreifen vorlegen.

„Wir planen die strengsten Asylregeln, die je verabschiedet wurden“
„Wir planen die strengsten Asylregeln, die je verabschiedet wurden“

Neue Koalition in den Niederlanden„Wir planen die strengsten Asylregeln, die je verabschiedet wurden“

Die Niederlande bekommen eine rechtsgerichtete Regierung, die vor allem in der Asylpolitik hart durchgreifen will. Doch eine entscheidende Frage bleibt bis zum Amtsantritt noch offen.

Zwölf Punkte für Israel
Zwölf Punkte für Israel

ESC politisch aufgeladenZwölf Punkte für Israel

Meinung · Der Eurovision Song Contest war überschattet von anti-israelischen Protesten. Dagegen hat das deutsche Publikum ein starkes Signal gesetzt. Unpolitisch ist der ESC längst nicht mehr.

Ein Miteinander ist möglich
Ein Miteinander ist möglich

Romeo und Julia beim Shakespeare-Festival in NeussEin Miteinander ist möglich

Palästinensische und israelische Schauspieler traten zusammen im Globe-Theater auf. Das gemeinsame Ensemble vom Arab-Hebrew Theatre Jaffa zeigte „Romeo und Julia“.

Auf der Suche nach einem besseren Leben
Auf der Suche nach einem besseren Leben

ESC-Favorit Baby Lasagna im PorträtAuf der Suche nach einem besseren Leben

„Rim Tim Tagi Dim“ heißt der Titel, mit dem Kroatien beim diesjährigen Eurovision Song Contest ins Rennen geht. Performt wird er vom 28-jährigen Sänger Baby Lasagna. Wir stellen den Künstler aus Istrien im Porträt vor.

Das müssen Sie zur Europa Conference League 2023/24 wissen
Das müssen Sie zur Europa Conference League 2023/24 wissen

Modus, Spielplan, TV-ÜbertragungDas müssen Sie zur Europa Conference League 2023/24 wissen

Seit zwei Jahren gibt es einen weiteren Europapokal-Wettbewerb unterhalb von Champions League und Europa League: die Europa Conference League. Doch welche Vereine nehmen daran teil und wie funktioniert der Modus? Alle wichtigen Infos.

Alte Meister, junge Königinnen
Alte Meister, junge Königinnen

Heinersdorff-Konzerte 2024/2025Alte Meister, junge Königinnen

In den Heinersdorff-Konzerten der kommenden Saison kehren einige Weltstars in die Tonhalle zurück, etwa der Pianist Krystian Zimerman. Auch der aufstrebende Trompeten-Star Lucienne Renaudin Vary ist zu Gast. Ein Lieblingsorchester wird allerdings schmerzlich vermisst.

Eine Ahnung von Angriff
Eine Ahnung von Angriff

Tel AvivEine Ahnung von Angriff

Israel hat offenbar Ziele in der Nähe der iranischen Atomanlage in Isfahan ins Visier genommen – allerdings ohne größere Schäden anzurichten. Die Folgen des Konflikts für den Krieg im Gazastreifen sind trotzdem deutlich spürbar.

„Ein Ölpreis von 100 Dollar könnte schnell erreicht werden“
„Ein Ölpreis von 100 Dollar könnte schnell erreicht werden“

Wirtschaftliche Folgen des iranischen Angriffs„Ein Ölpreis von 100 Dollar könnte schnell erreicht werden“

Die Märkte reagieren erstaunlich gelassen auf den iranischen Angriff – doch das könnte sich schnell ändern. Die Sorge gilt der Straße von Hormus. Die Folgen für Öl- und Spritpreise, für Flüge und Konjunktur.

„Es gibt kein Wort…“
„Es gibt kein Wort…“

Beeindruckende Schau im Museum Morsbroich in Leverkusen„Es gibt kein Wort…“

Fünf künstlerische Positionen zum vieldeutigen Begriff Heimat sind ab diesem Sonntag im Museum Morsbroich in einer neuen Schau zu sehen.

Kann der Eurovision Song Contest wirklich unpolitisch sein?
Kann der Eurovision Song Contest wirklich unpolitisch sein?

ESC 2024Kann der Eurovision Song Contest wirklich unpolitisch sein?

Wenn eine Nation Eurovision Song Contest kann, dann ist es Schweden. Die Skandinavier richten den ESC zum siebten Mal aus. Doch in Malmö dürfte auch die beste Show den Krieg in Israel und Gaza kaum verdrängen können.

Duisburg plant Partnerschaft mit Ashdod am Gazastreifen
Duisburg plant Partnerschaft mit Ashdod am Gazastreifen

Solidarität mit IsraelDuisburg plant Partnerschaft mit Ashdod am Gazastreifen

Duisburg soll eine Solidaritätspartnerschaft mit einer Stadt in Israel eingehen: Ashdod, südlich von Tel Aviv am Mittelmeer gelegen, ist nur rund 25 Kilometer vom Gazastreifen entfernt. Wie es dazu kam.

„Dieser Krieg führt zu nichts“
„Dieser Krieg führt zu nichts“

Navid Kermani über den Gaza-Krieg im Schauspielhaus„Dieser Krieg führt zu nichts“

Wenn Israel als Täter wahrgenommen wird, kann das die Existenz des Staates noch mehr bedrohen. Das fürchten Saba-Nur Cheema und Meron Mendel, die zu einem Gespräch Navid Kermani zu Gast hatten.

Israels Militärchef kündigt Untersuchung zu Hamas-Überfall an
Israels Militärchef kündigt Untersuchung zu Hamas-Überfall an

Bislang keine DetailsIsraels Militärchef kündigt Untersuchung zu Hamas-Überfall an

Herzi Halevi, israelischer Generalstabschef, will „keinen Stein auf dem anderen lassen“, um aufzuklären, wie es zum Überfall der Hamas und anderer extremistischer Gruppen am 7. Oktober kommen konnte.

Kevin Chens feiner Umgang mit Tonarten
Kevin Chens feiner Umgang mit Tonarten

Gefeiertes Konzert des Wunderkindes im Robert-Schumann-SaalKevin Chens feiner Umgang mit Tonarten

Begeisterter Beifall für den 19-jährigen Pianisten aus Kanada. Schon früh wurde Kevin Chen als Wunderkind ausgerufen. Jetzt war er im Robert-Schumann-Saal zu erleben.

Die Wassermelone als politisches Symbol
Die Wassermelone als politisches Symbol

Solidarität mit PalästinensernDie Wassermelone als politisches Symbol

Bilder, so heißt es, sagen oft mehr als Worte. Anscheinend auch dann, wenn es sich um Wassermelonen handelt – wie die Wassermelone von einem Symbol des Protests im Gazastreifen zu einem globalen Zeichen der Solidarität wurde.

Eine Tote und mehrere Verletzte nach Anschlag bei Tel Aviv
Eine Tote und mehrere Verletzte nach Anschlag bei Tel Aviv

NahostkonfliktEine Tote und mehrere Verletzte nach Anschlag bei Tel Aviv

In der Nähe von Tel Aviv ist ein mutmaßlich palästinensischer Einwohner der Stadt Hebron mit einem Auto in eine Gruppe Menschen gerast. Dabei starb eine Frau und mehrere wurden verletzt.

Massenkundgebung in Israel fordert Freilassung der Gaza-Geiseln
Massenkundgebung in Israel fordert Freilassung der Gaza-Geiseln

100 Tage KriegMassenkundgebung in Israel fordert Freilassung der Gaza-Geiseln

Bei einer Massenkundgebung in Israel zum 100. Kriegstag im Gazastreifen haben nach Angaben der Organisatoren etwa 120.000 Menschen auf das Schicksal der in Gaza festgehaltenen Geiseln aufmerksam gemacht.

Nervenkitzel auf 88 Tasten
Nervenkitzel auf 88 Tasten

Konzertreihe „Talente entdecken“Nervenkitzel auf 88 Tasten

In der Heinersdorff-Reihe „Talente entdecken“ gastiert der 17-jährige Pianist Kevin Chen am 18. Januar im Schumann-Saal. Er spielt ein spektakuläres Programm.

Viele befreite Hamas-Geiseln offenbar noch schwer traumatisiert
Viele befreite Hamas-Geiseln offenbar noch schwer traumatisiert

Schlimme MisshandlungenViele befreite Hamas-Geiseln offenbar noch schwer traumatisiert

Noch immer hält die islamistische Hamas im Gazastreifen Geiseln gefangen. Die, die im November während einer Feuerpause freikamen, leiden auch Wochen danach unter dem Trauma, schildert eine Ärztin einer britischen Zeitung. Und auch die Menschen in Gaza leiden.

Ein furchtbarer Fehler und die Folgen
Ein furchtbarer Fehler und die Folgen

Krieg in NahostEin furchtbarer Fehler und die Folgen

Israelische Soldaten erschießen versehentlich drei Geiseln der Hamas im Gazastreifen. Das Entsetzen ist groß. Der Druck auf die Regierung Netanjahu wächst.

Nach diesen Reisezielen wurde 2023 am meisten gegoogelt
Nach diesen Reisezielen wurde 2023 am meisten gegoogelt

Google-SuchanfragenNach diesen Reisezielen wurde 2023 am meisten gegoogelt

Welche Reiseziele bei den Nutzerinnen und Nutzern dieses Jahr besonders große Aufmerksamkeit erregten, lässt sich an den Suchanfragen bei Google ablesen. Die Top-Reiseziele 2023 nach Städten und Ländern - hier.

Israelische Soldaten töten versehentlich drei Geiseln

Kämpfe in GazaIsraelische Soldaten töten versehentlich drei Geiseln

Bei Kämpfen im Gazastreifen in der Hamas-Hochburg Schedschaija ist es zu einem tragischen Zwischenfall gekommen: Israelische Soldaten haben dabei drei Geiseln versehentlich getötet.

Genfer Flughafen wegen Privatjet-Panne gesperrt
Genfer Flughafen wegen Privatjet-Panne gesperrt

Keine Starts oder LandungenGenfer Flughafen wegen Privatjet-Panne gesperrt

Update · Ein Privatjet kommt von der Landebahn ab, bleibt im Schlamm stecken - und legt einen ganzen Flughafen lahm. Das wirkte sich auch auf die Israel-Reise von Ministerin Schulze aus.