Spielsucht - aktuelle Informationen

Spielsucht - aktuelle Informationen

Foto: dpa, ole fpt jst

Spielsucht

Sieben Jahre Haft für Tötung von Prostituierter
Sieben Jahre Haft für Tötung von Prostituierter

Landgericht BerlinSieben Jahre Haft für Tötung von Prostituierter

In einem Wohnungsbordell in Berlin soll eine Frau brutal überfallen und dadurch getötet worden sein. Welche Haftstrafen die beiden Angeklagten erhalten haben.

Mönchengladbacher Anwalt hilft bei Online-Spielschulden
Mönchengladbacher Anwalt hilft bei Online-Spielschulden

Glücksspiel im InternetMönchengladbacher Anwalt hilft bei Online-Spielschulden

Glücksspiele im Internet können ein netter Zeitvertreib sein, bergen aber auch ein hohes finanzielles Risiko, wenn um echtes Geld gespielt wird. Die Hartung Rechtsanwaltsgesellschaft hat sich darauf spezialisiert, Schulden zurückzufordern.

100.000 Euro für „faire“ Kamelle
100.000 Euro für „faire“ Kamelle

Dank Spielbank-Millionen in Monheim100.000 Euro für „faire“ Kamelle

Gute Ausgaben, schlechte Einnahmen? Die Stadt Monheim unterstützt beim jecken Wurfmaterial die Produzenten in den Ursprungsländern – und verweist auf die Spielbank als Geldquelle. Lob gibt’s von „Faire Kamelle“-Förderer Dietmar Bär.

Die große Stütze auf dem Hof der Hoffnung
Die große Stütze auf dem Hof der Hoffnung

Ehrenamtlicher Helfer auf der Fazenda MörmterDie große Stütze auf dem Hof der Hoffnung

Bernhard Lense hilft ehrenamtlich auf der Fazenda Mörmter. Er weiß, welchen Weg die Bewohner hinter sich und noch vor sich haben. Er ist diesen Weg selbst gegangen.

„Ich dachte einfach nur – mein Gott, wie leicht du gewinnen kannst!“
„Ich dachte einfach nur – mein Gott, wie leicht du gewinnen kannst!“

Betroffener spricht über Glücksspielsucht„Ich dachte einfach nur – mein Gott, wie leicht du gewinnen kannst!“

Über das Online-Glücksspiel landete er in der Sucht, dann im Gefängnis. Seitdem hat sich das Leben von Thomas geändert. Er ist glücklich. Über seinen Leidensdruck und seinem Weg aus der Glücksspielsucht.

Suchtbeauftragter fordert mehr Einschränkungen für Werbung
Suchtbeauftragter fordert mehr Einschränkungen für Werbung

Sportwetten im FußballSuchtbeauftragter fordert mehr Einschränkungen für Werbung

Sportwetten sind derzeit kaum aus dem Fußball wegzudenken, in der Saison 2022/23 sponsorten Anbieter 16 der 18 Erstligaklubs. Dabei können Wetten süchtig machen und bergen für Spieler ein hohes Risiko. Wie das zusammenpasst und welche Maßnahmen Politik und Vereine ergreifen wollen.

Zoff um höhere Steuer für Spielautomaten in Kneipen
Zoff um höhere Steuer für Spielautomaten in Kneipen

Gastronomie in DüsseldorfZoff um höhere Steuer für Spielautomaten in Kneipen

Die Einnahmen für Gastronomen über Spielautomaten sind beträchtlich. Jetzt will die Stadt die Vergnügungssteuer dafür erhöhen, was viele Gastronomen verärgert. Vor allem die Sorge um die Eckkneipe wächst.

Thekhaus-Unterkunft nicht mehr menschenwürdig
Thekhaus-Unterkunft nicht mehr menschenwürdig

HochdahlThekhaus-Unterkunft nicht mehr menschenwürdig

Der Druck auf die Stadt wächst, eine Lösung zu finden. Im Integrationsausschuss wurde jetzt zumindest eine Grundreinigung zugesagt.

Verband sperrt Nationalspieler Tonali für zehn Monate
Verband sperrt Nationalspieler Tonali für zehn Monate

Wettskandal in ItalienVerband sperrt Nationalspieler Tonali für zehn Monate

Im Zuge des italienischen Wettskandals wurde Nationalspieler Sandro Tonali vom englischen Klub Newcastle United nun vom italienischen Fußballverband mit einer Spielsperre bestraft. Zudem erhielt er weitere Auflagen.

Juve-Profi Fagioli gesteht Millionenschulden
Juve-Profi Fagioli gesteht Millionenschulden

Wettskandal in ItalienJuve-Profi Fagioli gesteht Millionenschulden

Nicolo Fagioli wurde im Zuge des Wettskandals zu sieben Monaten Sperre verurteilt. Laut italienischen Meldungen hat der Profi von Juventus Turin Schulden in Höhe von drei Millionen Euro eingestanden.

Italiens Schicksal entscheidet sich in Leverkusen
Italiens Schicksal entscheidet sich in Leverkusen

EM-QualifikationItaliens Schicksal entscheidet sich in Leverkusen

Nach dem 1:3 in London droht Italien in der EM-Qualifikation ein großer Umweg. Das dritte verpasste Turnier innerhalb von sechs Jahren wäre ein sportliches Desaster. Dazu gibt es weitere Sorgen.

Juve-Profi Fagioli nach Wettskandal lange gesperrt
Juve-Profi Fagioli nach Wettskandal lange gesperrt

Erstes UrteilJuve-Profi Fagioli nach Wettskandal lange gesperrt

Ein neuer Wettskandal beschäftigt seit Tagen Italiens Fußball. Kurz vor dem wichtigen Spiel in der EM-Qualifikation gegen England gibt es nun ein erstes Urteil. Nicolò Fagioli erhält eine lange Sperre.

Lena Meyer-Landrut bekennt sich zu Spielsucht
Lena Meyer-Landrut bekennt sich zu Spielsucht

Handy-SpieleLena Meyer-Landrut bekennt sich zu Spielsucht

Die Sängerin Lena Meyer-Landrut hat in einem Podcast offen darüber gesprochen, warum sie sich selber als spielsüchtig bezeichnet und wie sie versuchte, das in den Griff zu bekommen.

49-Jähriger aus Nettetal wegen gewerbsmäßigen Betrugs verurteilt
49-Jähriger aus Nettetal wegen gewerbsmäßigen Betrugs verurteilt

Nettetaler vor Gericht49-Jähriger aus Nettetal wegen gewerbsmäßigen Betrugs verurteilt

Der Mann betreibt einen Online-Handel mit Feuerstahltonnen. Den Kaufpreis ließ er sich per Vorkasse überweisen, doch nicht alle Kunden bekamen danach auch ihre Ware.

Mord im Schrebergarten
Mord im Schrebergarten

Die Jugendbuch-KolumneMord im Schrebergarten

Die Idylle zwischen Gemüse- und Blumenbeeten bekommt Risse. Loretta Luchs ist neu in der Schrebergartensiedlung und merkt schnell: da stimmt was nicht. „Radieschen von unten“ ist der Auftakt der Ruhrpott-Krimi-Reihe von der Autorin Lotte Minck.

Stadtrat beschließt neue Steuersatzung für Spielgeräte
Stadtrat beschließt neue Steuersatzung für Spielgeräte

Leverkusen will Spielhallen fernhaltenStadtrat beschließt neue Steuersatzung für Spielgeräte

Mit einer verschärften Satzung zur Bemessung von Steuern für Spielgeräte will Leverkusen der Ausweitung von Spielhallen entgegenwirken und Suchtgefahren mindern.

Ex-Freundin wurde unfreiwillig zur Fahrerin eines Fluchtwagens
Ex-Freundin wurde unfreiwillig zur Fahrerin eines Fluchtwagens

Landgericht DüsseldorfEx-Freundin wurde unfreiwillig zur Fahrerin eines Fluchtwagens

Was aussah, wie ein harmloser Einkauf an einem Kiosk in Düsseldorf-Benrath, entpuppte sich am Ende als Raubüberfall. Die Fahrerin des Fluchtwagens hatte allerdings keine Ahnung von dem perfiden Plan ihres Ex-Freundes.

Buchhalter finanzierte Spielsucht mit Mietkautionen
Buchhalter finanzierte Spielsucht mit Mietkautionen

Prozess in DüsseldorfBuchhalter finanzierte Spielsucht mit Mietkautionen

Über Jahre hinweg veruntreute der Mann Geld. Dabei entstand ein Schaden in sechsstelliger Höhe. Warum das Gericht dennoch ein mildes Urteil fällte.

Bediente sich ein Spielsüchtiger an Firmenkasse?
Bediente sich ein Spielsüchtiger an Firmenkasse?

Prozess in DüsseldorfBediente sich ein Spielsüchtiger an Firmenkasse?

Ein Mitarbeiter eines Wohnungsunternehmens soll Mietkautionen in Höhe von mehr als 170.000 Euro unterschlagen haben. Mit dem Geld finanzierte er offenbar auch seine Spielsucht.

Ordnungsamt durchsucht sechs Spielhallen in Duisburg
Ordnungsamt durchsucht sechs Spielhallen in Duisburg

Bekämpfung der SpielsuchtOrdnungsamt durchsucht sechs Spielhallen in Duisburg

Bei einer gemeinsamen Razzia von Polizei, Ordnungsamt und Steuerfahndung haben insgesamt 43 Einsatzkräfte am Freitag vergangener Woche gleichzeitig sechs Spielhallen durchsucht. Zuvor hatte es über diese Spielstätten Beschwerden gegeben. Worum es dabei geht.

Internet-Betrug vor Gericht – falsches Geständnis aus Liebe?
Internet-Betrug vor Gericht – falsches Geständnis aus Liebe?

Radevormwalderin angeklagtInternet-Betrug vor Gericht – falsches Geständnis aus Liebe?

Vor dem Amtsgericht in Wipperfürth war eine 32-Jährige aus Radevormwald wegen Internet-Betrugs angeklagt. Das Gericht glaubte ihr aber nicht, konnte ihr aber dies nicht beweisen.

So war die Spielsucht-Therapie
So war die Spielsucht-Therapie

47-Jähriger aus Viersen-DülkenSo war die Spielsucht-Therapie

30 Jahre lang war der David H. aus 47 spielsüchtig. Dann rang sich der 47-Jährige zu einer Therapie durch. Wie er die erlebt hat – und was die Klinik dazu sagt.

„Freunde wollten mir nichts mehr leihen“
„Freunde wollten mir nichts mehr leihen“

Spielsüchtiger aus Viersen„Freunde wollten mir nichts mehr leihen“

Mit 47 Jahren hat David H. fast alles verloren: Seine Frau, seine Kinder, seine Freunde, beinahe seine Wohnung. Er ist spielsüchtig. Jetzt macht der Viersener eine Therapie.

Düsseldorfer soll 46 Kilo Marihuana verkauft haben
Düsseldorfer soll 46 Kilo Marihuana verkauft haben

Prozess um DrogenhandelDüsseldorfer soll 46 Kilo Marihuana verkauft haben

Vor dem Landgericht muss sich ein Düsseldorfer wegen des mutmaßlichen Handels mit kiloweise Marihuana verantworten. Er soll durch den Drogenverkauf einen hohen sechsstelligen Betrag in nur einem Monat verdient haben.

Raus aus der teuersten Suchterkrankung
Raus aus der teuersten Suchterkrankung

Glücksspielsucht im Rhein-KreisRaus aus der teuersten Suchterkrankung

Alleine im Rhein-Kreis wurden 2020 etwa 33,7 Millionen Euro verzockt. Geld, das vor allem aus den Taschen Süchtiger kommt. Doch die Behandlungsmöglichkeiten für Betroffene sind gut. Wie der Weg aus der Glücksspielsucht gelingt.

Immer mehr Menschen suchen Hilfe, um ihre Spielsucht zu bekämpfen. 19 500 Menschen haben sich im vergangenen Jahr an Suchthilfeberatungsstellen gewandt, gut 16 Prozent mehr als im Vorjahr. Rund drei Viertel der Hilfesuchenden führen ihre Probleme auf das Spielen an Automaten in Spielhallen und Gaststätten zurück. Das ergibt sich aus Daten der Deutschen Suchtstatistik, berichtet der "Spiegel". Per Definition ist jemand spielsüchtig, wenn ihm die Fähigkeit fehlt, dem Impuls zum Glücksspiel oder Wetten zu widerstehen, auch wenn dies gravierende Folgen im persönlichen, familiären oder beruflichen Umfeld nach sich ziehen könnte oder dies bereits geschehen ist. In Deutschland gelten über 200 000 Menschen als pathologische Spieler, sie haben also eine Spielsucht.