Siemens AG - aktuelle News zum Unternehmen

Siemens AG - aktuelle News zum Unternehmen

Foto: dpa

Siemens AG

Polizei hat für manche Biker unangenehme Überraschung
Polizei hat für manche Biker unangenehme Überraschung

Motorradkontrolle am Beverdamm in HückeswagenPolizei hat für manche Biker unangenehme Überraschung

Zum Auftakt der neuen Motorrad-Saison war die Polizei am Sonntag im gesamten Kreisgebiet im Einsatz, darunter auch am Beverdamm. Gilt doch Hückeswagen als „Einfallstor“ ins Oberbergische. Es ging vor allem darum, mit den Bikern ins Gespräch zu kommen. Mängel und überhöhte Geschwindigkeiten wurden dennoch sanktioniert.

Siemens Mobility profitiert von Großaufträgen
Siemens Mobility profitiert von Großaufträgen

Jürgen Steinmetz gratuliert zum JubiäumSiemens Mobility profitiert von Großaufträgen

Siemens blickt auf das wirtschaftlich erfolgreichste Quartal der Unternehmensgeschichte. Das Krefelder Zugwerk in Uerdingen hat dazu im Jubiläumsjahr seinen Beitrag geleistet. Die IHK würdigt das mit einer Urkunde.

„Rent a Zug“ – innovatives Mietmodell für Siemens-Nahverkehrszüge
„Rent a Zug“ – innovatives Mietmodell für Siemens-Nahverkehrszüge

Siemens gründet Tochterunternehmen„Rent a Zug“ – innovatives Mietmodell für Siemens-Nahverkehrszüge

Siemens geht neue Wege im Vertrieb mit einem neugegründeten Tochterunternehmen. Man kann Züge jetzt auch mieten – das ist die Antwort auf neue Finanzierungsmodelle in der Branche.

Düsseldorf muss noch viel länger auf neue Bahnen warten
Düsseldorf muss noch viel länger auf neue Bahnen warten

Verkehrswende bei der RheinbahnDüsseldorf muss noch viel länger auf neue Bahnen warten

Nach den Lieferschwierigkeiten bei Alstom läuft es nun mit Siemens und der großen Bestellung von Stadtbahnen noch schlechter. Wie massiv die Verzögerungen sind und welche Folgen sie für die Rheinbahn und die Fahrgäste in Düsseldorf haben.

„Check In Berufswelt“ erstmals in fünf Städten
„Check In Berufswelt“ erstmals in fünf Städten

Auch in Neuss„Check In Berufswelt“ erstmals in fünf Städten

Beim Auftakt der diesjährigen Nachwuchsinitiative für den Niederrhein gab es einen Ausblick auf Zahlen und das Programm. Neusser sollten sich den 8. Mai im Kalender markieren.

Insolventer Festnetztelefon-Hersteller Gigaset wird verkauft
Insolventer Festnetztelefon-Hersteller Gigaset wird verkauft

NeuausrichtungInsolventer Festnetztelefon-Hersteller Gigaset wird verkauft

Bereits 2008 wurde Gigaset von Siemens nach China verkauft. Nun folgt ein erneuter Verkauf des Unternehmens, nachdem es im vergangenen Jahr Insolvenz angemeldet hatte. Das sind die Hintergründe.

Österreicher ordern erste 70 Züge aus Großauftrag
Österreicher ordern erste 70 Züge aus Großauftrag

Siemens Mobility Werk in UerdingenÖsterreicher ordern erste 70 Züge aus Großauftrag

Ab Ende 2027 sollen die Züge in drei unterschiedlichen Varianten geliefert werden. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um eine Weiterentwicklung der in Europa bereits erfolgreich etablierten Mireo-Elektrotriebzüge aus Krefeld.

Neue Bahnen für die U79 kommen 29 Monate später
Neue Bahnen für die U79 kommen 29 Monate später

Verkehr in DuisburgNeue Bahnen für die U79 kommen 29 Monate später

Eigentlich sollten neue Bahnen für den Betrieb auf der Linie U79 zwischen Düsseldorf und Duisburg-Meiderich im Herbst 2023 geliefert werden. Siemens Mobility teilte den Verkehrsunternehmen nun mit, dass mit einer Verzögerung von mehr als zwei Jahren gerechnet werden muss. Was das bedeutet.

Neue Piccadilly Line wird getestet
Neue Piccadilly Line wird getestet

Testzüge aus London in WildenrathNeue Piccadilly Line wird getestet

Unter teils extremen Bedingungen werden derzeit Züge der Piccadilly-Line im Test- und Validierungszentrum in Wildenrath auf Herz und Nieren geprüft. 2025 sollen sie in London zum Einsatz kommen.

Düsseldorfer Berufskolleg und Realschule verkünden Zusammenarbeit
Düsseldorfer Berufskolleg und Realschule verkünden Zusammenarbeit

Heinrich-Hertz und Werner-von-SiemensDüsseldorfer Berufskolleg und Realschule verkünden Zusammenarbeit

In der Landeshauptstadt haben sich zwei Schulen gesucht und gefunden: Warum das Heinrich-Hertz-Berufskolleg und die Werner-von-Siemens-Realschule voneinander schwärmen.

Nur zwei deutsche Unternehmen unter „Top 100“
Nur zwei deutsche Unternehmen unter „Top 100“

Tech-Konzerne beherrschen WeltbörsenNur zwei deutsche Unternehmen unter „Top 100“

Wenig überraschend dominieren immer noch und wieder die großen Technologieunternehmen aus den USA die Weltbörsen zum Ende dieses Jahres. Immerhin zwei deutsche Unternehmen haben es noch unter die hundert wertvollsten geschafft.

Amerikaner lieben Straßenbahnen von Siemens Mobility
Amerikaner lieben Straßenbahnen von Siemens Mobility

Zugwerk in UerdingenAmerikaner lieben Straßenbahnen von Siemens Mobility

Zukunftsmärkte für Siemens Mobility liegen mittlerweile weniger in China als in Indien und den USA. Die angeblich autoversessenen Amerikaner fahren gerne Straßenbahn, berichtet CEO Albrecht Neumann. Das Uerdinger Werk bleibt das Rückgrat des Unternehmens und ist „das modernste Zugwerk der Welt“. Die ganze Branche hat sich deutlich geändert.

Rekordauftrag für Siemens Mobility
Rekordauftrag für Siemens Mobility

Mireo-Züge steigern den FahrgastkomfortRekordauftrag für Siemens Mobility

Der Mireo ist der Verkaufsschlager von Siemens Mobility. Bis heute hat der Konzern mehr als 400 Züge des in Uerdingen produzierten Elektrotriebzugs ausgeliefert. Die neue Bestellung von 75 Zügen ist in ihrem Umfang bislang der Rekord.

Outokumpu liefert grünen Stahl für Zwilling
Outokumpu liefert grünen Stahl für Zwilling

Vertragsabschluss mit Kunden und HändlerOutokumpu liefert grünen Stahl für Zwilling

Outokumpu macht große Fortschritte in der Vermarktung des nahezu klimaneutral produzierten Edelstahls Green Circle: Nach dem Vertragsabschluss mit Siemens folgte ein Kontrakt mit Kochgeschirr- und Messerhersteller Zwilling.

Siemens kauft grünen Edelstahl von Outokumpu
Siemens kauft grünen Edelstahl von Outokumpu

Kooperation mit deutschem GroßkundenSiemens kauft grünen Edelstahl von Outokumpu

Siemens will den nachhaltigen Edelstahl des finnischen Konzerns für Mittelspannungsschaltanlagen in den Schaltschränken von Windturbinen verwenden.

Krefeld schickt Wasserstoffzüge ins Testcenter
Krefeld schickt Wasserstoffzüge ins Testcenter

Erster Schritt in die Zukunft des ZugverkehrsKrefeld schickt Wasserstoffzüge ins Testcenter

Die 2000 Beschäftigten im Siemens-Werk in Uerdingen haben mit der Fertigstellung des ersten Serienauftrags für Züge mit Brennstoffzellen-Technik einen Meilenstein gesetzt.

Siemens Krefeld baut Zug von der Stange
Siemens Krefeld baut Zug von der Stange

Der neue Mireo Smart kommt aus UerdingenSiemens Krefeld baut Zug von der Stange

Auf dem Betriebshof des Siemens-Werks in Uerdingen rollte gestern das erste Exemplar des neuen Mireo Smart aus der Fertigungshalle. Mit dem standardisierten Nahverkehrszug verfolgt der Hersteller ein neues Geschäftsmodell.

Die Krise bei Siemens Energy dürfte noch andauern
Die Krise bei Siemens Energy dürfte noch andauern

Milliardenverlust wegen WindkraftDie Krise bei Siemens Energy dürfte noch andauern

Siemens Energy bekommt Garantien vom Staat - und muss im Gegenzug auf Dividenden und Boni verzichten. Der Konzern macht 4,6 Milliarden Euro Verlust - auch die nächsten zwei Jahre sehen nicht gut aus. Die Aktie legt dennoch zu.

Die umstrittene Rettung von Siemens Energy
Die umstrittene Rettung von Siemens Energy

Milliarden-Garantien vom StaatDie umstrittene Rettung von Siemens Energy

Wieder rettet Robert Habeck einen Konzern mit Steuermilliarden. Die Aktie von Siemens Energy legt zu. Der Mutterkonzern Siemens selbst ist fein raus. Ifo-Chef Fuest ist entsetzt.

Staatshilfe für Siemens Energy ist falsch
Staatshilfe für Siemens Energy ist falsch

Die Plünderung des StaatesStaatshilfe für Siemens Energy ist falsch

Meinung · Auch wenn es „nur“ um Garantien geht: Gewinne privatisieren und Probleme sozialisieren, ist keine Lösung - zumal es einen Mutterkonzern mit tiefen Taschen gibt. Schon mit Intel und Industriestrompreis macht Robert Habeck Fehler.

Bundesregierung gibt Siemens Energy Milliarden-Bürgschaft
Bundesregierung gibt Siemens Energy Milliarden-Bürgschaft

Staatliche GarantienBundesregierung gibt Siemens Energy Milliarden-Bürgschaft

Für die Finanzierungsprobleme von Siemens Energy gibt es eine Lösung. Darin eingebunden sind Banken, der Siemens-Konzern und die Bundesregierung.

Rollendes Hightech-Wohnzimmer – ICE aus Uerdingen festigt mit modernem Interieur Stellung am Weltmarkt
Rollendes Hightech-Wohnzimmer – ICE aus Uerdingen festigt mit modernem Interieur Stellung am Weltmarkt

In Krefeld gebautRollendes Hightech-Wohnzimmer – ICE aus Uerdingen festigt mit modernem Interieur Stellung am Weltmarkt

Siemens Mobility in Uerdingen baut seine Stellung am Weltmarkt weiter aus: Das neue, moderne Interieur will den Reisekomfort mit vielen Details deutlich verbessern. Nur ein Clou: Sichtschutz nach hinten für Laptop-Arbeiter. Die Neuerung ist DB und Siemens so wichtig, dass zur Präsentation Spitzenmanager kamen.

Warum staatliche Garantien nichts bringen
Warum staatliche Garantien nichts bringen

Geld und LebenWarum staatliche Garantien nichts bringen

Meinung · Unternehmerische Fehlentscheidungen kann der Staat nicht ausbügeln. Das gilt auch für wichtige Unternehmen in der Transformation zur Klimaneutralität wie Siemens Energy.

Forscher warnen vor Staatshilfe für Siemens Energy
Forscher warnen vor Staatshilfe für Siemens Energy

FDP und NRW sehen Siemens in der PflichtForscher warnen vor Staatshilfe für Siemens Energy

Die Börse rechnet mit Milliarden-Garantien für die Siemens-Tochter - die Aktie steigt schon wieder. Gleich zwei Top-Ökonomen aber lehnen die Hilfe ab. Mona Neubaur (Grüne) und Otto Fricke (FDP) fordern den Mutterkonzern auf zu helfen.

Das neue Debakel von Siemens Energy
Das neue Debakel von Siemens Energy

Konzern bittet den Bund um HilfeDas neue Debakel von Siemens Energy

Erst sorgt die Windkrafttochter Gamesa mit Qualitätsproblemen für ein Desaster, nun soll der Bund Garantien zur Sicherung von Aufträgen geben. Die Aktie bricht um 38 Prozent ein. Joe Kaeser und Miguel Lopez sind gefragt.

Die Siemens AG mit Doppelsitz in Berlin und München unterhält 125 Standorte in Deutschland und ist im DAX an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Gegründet wurde die heutige Siemens AG am 1. Oktober 1847 vom Ingenieuroffizier in der Berliner Artilleriewerkstatt und federführenden Kopf der Preußischen Telegraphenkommission, Leutnant Werner Siemens, zusammen mit dem Feinmechanikermeister Johann Georg Halske als "Telegraphen Bau-Anstalt von Siemens & Halske" in Berlin.