Sibylle Rauch - aktuelle News zur Dschungelcamp-Teilnehmerin 2019

Sibylle Rauch - aktuelle News zur Dschungelcamp-Teilnehmerin 2019

Sibylle Rauch

Am Samstag ist Weihnachtsmarkt bei Schmittmanns
Am Samstag ist Weihnachtsmarkt bei Schmittmanns

Advent in DüsseldorfAm Samstag ist Weihnachtsmarkt bei Schmittmanns

Rund um die Brennerei Schmittmann trifft sich Niederkassel am Samstag, 2. Dezember, zum Weihnachtsmarkt. im Angebot ist viel Regionales und Selbstgemachtes.

Oberkasseler starten Aktion für Ukraine
Oberkasseler starten Aktion für Ukraine

Hilfe für Ukraine in DüsseldorfOberkasseler starten Aktion für Ukraine

Händler und Gastronomen sammeln auf vielfältige Art Spenden für eine Kinder-Hilfsorganisation. Schon der Kauf einer Eiskugel hilft dabei.

Der Pakt mit dem Teufel
Der Pakt mit dem Teufel

Hastenraths Will erklärt die WeltDer Pakt mit dem Teufel

„Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ ist auch dieses Jahr heißester Anwärter auf die Auszeichnung „Mogelpackung des Jahres“, denn die ewig junge Frage lautet: Wer sind diese Promis?

Diese 12 „Promis“ ziehen ins Dschungelcamp ein
Diese 12 „Promis“ ziehen ins Dschungelcamp ein

Die offizielle KandidatenlisteDiese 12 „Promis“ ziehen ins Dschungelcamp ein

Die Spannung hat ein Ende: RTL hat die Kandidatenliste für das Dschungelcamp 2019 veröffentlicht. Zwölf Promis sind bei der 13. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ ab 11. Januar zu sehen.

Englische Trainer-Legende krönt sich zum Dschungelkönig
Englische Trainer-Legende krönt sich zum Dschungelkönig

Fernseh-ShowEnglische Trainer-Legende krönt sich zum Dschungelkönig

Harry Redknapp ist der König des Dschungels. Die Trainer-Legende hat die britische Version von „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ gewonnen. Vor den Erfolg hatte das Format aber erst Schafhirn und Fischaugen gesetzt.

Dieser frühere Erotik-Star zieht wohl ins Dschungelcamp
Dieser frühere Erotik-Star zieht wohl ins Dschungelcamp

Nächste Staffel im Januar 2019Dieser frühere Erotik-Star zieht wohl ins Dschungelcamp

Die ersten beiden Teilnehmer fürs Dschungelcamp 2019 stehen fest. Nach Medienberichten sollen eine Ex-Pornodarstellerin und ein Ex-Bachelorette-Kandidat an der Show in Australien teilnehmen.

Kinderkleidung aus zweiter Hand
Kinderkleidung aus zweiter Hand

DüsseldorfKinderkleidung aus zweiter Hand

Gegentrend zur Wegwerf-Gesellschaft: Beim Einkauf in Second-Hand-Läden geht es auch um Nachhaltigkeit.

Kettensägen-Attacke: Erotik-Star gibt sich die Schuld
Kettensägen-Attacke: Erotik-Star gibt sich die Schuld

Wunden in sechs Wochen geheiltKettensägen-Attacke: Erotik-Star gibt sich die Schuld

Düsselorf (rpo). Erotikstar Sibylle Rauch kann aufatmen. Nachdem ihr Freund ihr mit einer Kettensäge Schnittwunden an Busen und Bauch zugefügt hatte, haben Ärzte ihr jetzt bestätigt, dass die Wunden in spätestens sechs Wochen geheilt sein werden. Der Erotik-Queen ist alles ziemlich peinlich. Wie die "Bild"-Zeitungin ihrer neuesten Ausgabe berichtet, mag die Porno-Queen nicht glauben, dass die Kettensägen-Attacke Absicht war und Freund Marko König mit diesem Schnitzer gar Werbung für seine Show machen wollte. Im Interview mit der "Bild"-Zeitung sagte sie: "Die Schuld an dem Unfall liegt bei mir. Marko liebt mich und würde mir niemals bewusst Schmerzen zufügen."

Erotikstar Sibylle Rauch mit Kettensäge verletzt

Während einer BühnenshowErotikstar Sibylle Rauch mit Kettensäge verletzt

Hamburg (rpo). Fürchterlicher Unfall während einer Bühnenshow: Der Aktionskünster Marko König verletzte dabei Erotikstar Sibylle Rauch mit einer Kettensäge, als er versuchte, ihren BH aufzuschneiden.Das berichtet die "Bild"-Zeitung (Mittwochausgabe). Die Säge sei abgerutscht, Rauch an den Brüsten und am Bauch verletzt worden. Sie habe nach dem Unfall ins Städtische Klinikum Karlsruhe eingeliefert werden müssen. König sagte dem Blatt, Sibylle Rauch habe "aus Nervosität einen völligen Blackout" gehabt und sich plötzlich zu ihm vorgebeugt. "Ich konnte die Kettensäge nicht mehr schnell genug zurückziehen und habe ihr Schnittwunden an Brust und Bauch zugefügt. Es war entsetzlich", fügte er hinzu. Rauch sprach vom "schlimmsten Moment" ihres Lebens. "Ich dachte, Sibylle, jetzt musst du sterben", sagte die Pornoqueen dem Blatt.