Serena Williams - News zur Tennis-Spielerin

Serena Williams - News zur Tennis-Spielerin

Foto: AFP/ELSA

Serena Williams

Paolini gegen Krejcikova um Wimbledon-Titel
Paolini gegen Krejcikova um Wimbledon-Titel

Krimi mit TränenPaolini gegen Krejcikova um Wimbledon-Titel

Im Wimbledon-Halbfinale liegt Jasmine Paolini mehrfach zurück, kämpft sich aber ins Endspiel. Sie hat die zweite Chance auf ihren ersten Grand-Slam-Titel - gegen eine andere Überraschungsfinalistin.

Podcast-Netzwerk gibt Zusammenarbeit mit Herzogin Meghan bekannt
Podcast-Netzwerk gibt Zusammenarbeit mit Herzogin Meghan bekannt

„Archetypes“ und neue Podcast-SeriePodcast-Netzwerk gibt Zusammenarbeit mit Herzogin Meghan bekannt

Im vergangenen Jahr verkündeten Spotify und Harry und Meghan das vorzeitige Ende ihrer Zusammenarbeit. Nun steht offenbar eine Rückkehr Meghans in die Podcast-Welt bevor – mit neuer Produktion.

Hartes Dopingurteil gegen ehemalige Tennis-Nummer-Eins
Hartes Dopingurteil gegen ehemalige Tennis-Nummer-Eins

US-Ikone sticheltHartes Dopingurteil gegen ehemalige Tennis-Nummer-Eins

Der Dopingfall Simona Halep erschüttert die Tennis-Szene. Die frühere Weltranglistenerste will um ihre Karriere kämpfen - die Kommentare von Serena Williams sorgen für Aufsehen.

Gauff triumphiert bei den US Open
Gauff triumphiert bei den US Open

„Bedeutet mir so viel“Gauff triumphiert bei den US Open

Coco Gauff krönt sich zur Siegerin der US Open. Gegen Aryna Sabalenka feiert der 19 Jahre alte Tennisstar seinen ersten Grand-Slam-Titel.

Serena Williams zum zweiten Mal Mutter geworden
Serena Williams zum zweiten Mal Mutter geworden

TennisSerena Williams zum zweiten Mal Mutter geworden

Serena Williams ist zum zweiten Mal Mutter geworrden. Das gab die 41-jährige Tennis-Legende am Dienstag in den sozialen Medien bekannt.

Venus Williams gewinnt nach vier Jahren wieder gegen Top-20-Spielerin
Venus Williams gewinnt nach vier Jahren wieder gegen Top-20-Spielerin

Zwei Wochen vor Beginn der US OpenVenus Williams gewinnt nach vier Jahren wieder gegen Top-20-Spielerin

Seit 2019 hatte Venus Williams nicht mehr gegen eine Gegnerin aus den Top 20 gewonnen. Zwei Wochen vor dem Start der US Open ist diese Durststrecke nun beendet.

Lionel Messi erzielt Siegtreffer in der Nachspielzeit
Lionel Messi erzielt Siegtreffer in der Nachspielzeit

Miami im JubelrauschLionel Messi erzielt Siegtreffer in der Nachspielzeit

Der erste Einsatz von Lionel Messi für Inter Miami hält, was sich die Klub-Bosse um David Beckham erhofft haben: Aufmerksamkeit und Erfolg. Die Stars kommen - und der Weltfußballer trifft zum Sieg.

Spotify beendet Zusammenarbeit mit Harry und Meghan vorzeitig
Spotify beendet Zusammenarbeit mit Harry und Meghan vorzeitig

Podcast „Archetypes“Spotify beendet Zusammenarbeit mit Harry und Meghan vorzeitig

Der Streaming-Riese Spotify sowie Herzogin Meghan (41) und Prinz Harry (38) beenden ihre millionenschwere Zusammenarbeit nach nur einer Produktion.

Swiatek auf der Jagd nach den ganz Großen im Tennis
Swiatek auf der Jagd nach den ganz Großen im Tennis

Die „Iga Ära“Swiatek auf der Jagd nach den ganz Großen im Tennis

Zum dritten Mal gewinnt Iga Swiatek die French Open – und erinnert an die ganz Großen der Tennisgeschichte. Nach ihrem Triumph kann sie auch über ein kleines Missgeschick schmunzeln und setzt zudem ein politisches Zeichen.

Gibt es im Tennis ein Problem mit der Gleichberechtigung?
Gibt es im Tennis ein Problem mit der Gleichberechtigung?

„Fiasko“ vor French OpenGibt es im Tennis ein Problem mit der Gleichberechtigung?

Ein Finale kurz vor Mitternacht, ungleiches Preisgeld, eine kleinere Torte: Mehrere Vorfälle befeuern vor den French Open die Frage der Gleichberechtigung im Tennis. Eine Legende beschwichtigt.

„Sie bricht schon jetzt mein Herz – dabei ist sie erst fünf“
„Sie bricht schon jetzt mein Herz – dabei ist sie erst fünf“

Serena Williams über Tochter„Sie bricht schon jetzt mein Herz – dabei ist sie erst fünf“

Tennis-Superstar Serena Williams erwartet bald ihr zweites Kind. Beim Digitalfestival OMR in Hamburg sprach sie über ihre Erwartungen – und über ihre mögliche Rückkehr auf den Tennisplatz.

Serena Williams und Partner verkünden Schwangerschaft
Serena Williams und Partner verkünden Schwangerschaft

Auf der Met GalaSerena Williams und Partner verkünden Schwangerschaft

Die Tennisspielerin und ihr Partner erwarten ein Kind. Derweil tauchte auf der Met Gala überraschend auch ein anderer Star auf, der seine Schwangerschaft erst kürzlich publik gemacht hatte.

Französin Garcia gewinnt Endspiel gegen Sabalenka
Französin Garcia gewinnt Endspiel gegen Sabalenka

WTA-FinalsFranzösin Garcia gewinnt Endspiel gegen Sabalenka

Caroline Garcia hat die WTA-Finals gewonnen. Im Endspiel in Fort Worth in den USA besiegte die Französin Aryna Sabalenka aus Belarus.

Williams nimmt emotional Abschied – und lässt Hintertürchen offen
Williams nimmt emotional Abschied – und lässt Hintertürchen offen

Aus in der dritten RundeWilliams nimmt emotional Abschied – und lässt Hintertürchen offen

Im wohl letzten Spiel der Karriere zeigt Serena Williams großes Kämpferherz, doch der Traum vom Rekord-Triumph ist geplatzt. Eine kleine Hintertür für eine Rückkehr lässt sich der Tennisstar nach dem Aus bei den US Open offen.

Die Abschiedsparty geht weiter
Die Abschiedsparty geht weiter

„Bin einfach Serena“Die Abschiedsparty geht weiter

Serena Williams präsentiert sich bei ihrem wohl letzten Turnier wie in besten Zeiten. Kann die 40-Jährige tatsächlich noch mal um den Titel mitspielen?

Williams überrascht alle bei den US Open – aber nicht sich selbst
Williams überrascht alle bei den US Open – aber nicht sich selbst

Sieg in der zweiten RundeWilliams überrascht alle bei den US Open – aber nicht sich selbst

Serena Williams macht mit ihrem Zweitrundensieg gegen die Weltranglistenzweite Anett Kontaveit deutlich, dass sie die US Open nicht als reine Abschiedsshow nutzt. In dieser Form kann sie noch weit kommen.

Emotionaler US-Open-Abschied von Petkovic
Emotionaler US-Open-Abschied von Petkovic

Nach Erstrunden-AusEmotionaler US-Open-Abschied von Petkovic

Andrea Petkovic kämpft bei ihrem Grand-Slam-Abschied mit den Emotionen. In ihrem letzten Tennis-Match auf großer Bühne muss sie sich selbst daran erinnern, wie sie als Spielerin in Erinnerung behalten werden will.

Serena Williams gewinnt emotionales Auftaktmatch
Serena Williams gewinnt emotionales Auftaktmatch

„Es bedeutet mir so viel, hier zu sein“Serena Williams gewinnt emotionales Auftaktmatch

Serena Williams hat sich bei den US Open mindestens eine weitere Abschiedsvorstellung verdient, für ihre Karriere wird sie trotzdem schon geehrt. Angefeuert von fast 24.000 Fans, darunter zahlreiche Promis, gewann die 23-malige Grand-Slam-Siegerin ihr Erstrundenmatch.

Mit Serena Williams gegen weibliche Klischees
Mit Serena Williams gegen weibliche Klischees

Meghans erster PodcastMit Serena Williams gegen weibliche Klischees

Meghans und Harrys Produktionsfirma hatte bereits 2020 einen Vertrag mit Spotify geschlossen. Abgesehen von einer Sonderfolge erschien bisher keine Episode. Mit der Tennisspielerin Serena Williams soll es nun Klischeebildern und Vorurteilen an den Kragen gehen.

Serena Williams kündigt Karriereende an
Serena Williams kündigt Karriereende an

Emotionale WorteSerena Williams kündigt Karriereende an

Eine Tennis-Ära neigt sich dem Ende zu: Serena Williams kündigt an, dass sie mit dem Profisport aufhört. Die Amerikanerin spricht von einem schmerzhaften Entschluss. Die US Open in New York könnten die passende Bühne sein, Pläne für die Zeit danach gibt es auch schon.

Darum ist das Duell gegen Jabeur so besonders für Maria
Darum ist das Duell gegen Jabeur so besonders für Maria

„Familienduell“ in WimbledonDarum ist das Duell gegen Jabeur so besonders für Maria

Nach dem deutschen Duell wartet das „Familienduell“: Zwischen Tatjana Maria und dem Wimbledonfinale steht nur noch Ersatz-Mama Ons Jabeur.

Williams lässt Zukunft nach Wimbledon-Aus offen
Williams lässt Zukunft nach Wimbledon-Aus offen

„Definitiv viel Motivation“Williams lässt Zukunft nach Wimbledon-Aus offen

Die schmerzhafte Niederlage beim Wimbledon-Comeback weckt bei Serena Williams den Wunsch nach weiteren Auftritten. Ob sie ihre ruhmreiche Karriere aber wirklich fortsetzt, lässt die 40-Jährige offen. Ein besonderes Turnier lockt.

Darum fürchtet die Konkurrenz Serena Williams
Darum fürchtet die Konkurrenz Serena Williams

Comeback in WimbledonDarum fürchtet die Konkurrenz Serena Williams

Serena Williams ist zurück in Wimbledon – und die Tenniswelt fragt sich: Was kann sie nach einem Jahr Pause leisten? Die Konkurrenz ist alarmiert.

Knifflige Aufgabe für Kerber - Struff trifft auf Jungstar Alcaraz
Knifflige Aufgabe für Kerber - Struff trifft auf Jungstar Alcaraz

Erste Runde in WimbledonKnifflige Aufgabe für Kerber - Struff trifft auf Jungstar Alcaraz

Die Auslosung für das Turnier in Wimbledon steht. Angelique Kerber trifft auf eine Doppelspezialistin. Bei den Männer steht Jan-Lennard Struff vor einer schwierigen Aufgabe. Zudem kommt es zum Auftakt zu einem deutschen Duell.

Serena Williams gibt Wimbledon-Comeback
Serena Williams gibt Wimbledon-Comeback

Wildcard für die 40-JährigeSerena Williams gibt Wimbledon-Comeback

Nach einem Jahr Pause setzt Serena Williams ihre Ausnahmekarriere doch fort. In Wimbledon jagt die 40-Jährige den Grand-Slam-Rekord. Eine deutsche Konkurrentin freut sich auf das Comeback - mit einer kleinen Einschränkung.

Wer ist Serena Williams?

Serena Jameka Williams ist eine Tennisspielerin aus den USA. Sie wurde am 26. September 1981 in der Stadt Saginaw im US-Bundesstaat Michigan geboren. Serena Williams ist eine der erfolgreichsten Tennisspielerinnen der Welt. Williams gewann in ihrem Sport bislang 23 Grand-Slam-Turniere im Einzel, 14 im Doppel und zwei Titel im Mixed Doppel. Neben Steffi Graf und Margaret Court ist sie die einzige Frau, die zweimal alle vier Grand-Slam-Turniere, also die Australian Open, die French Open, Wimbledon und die US Open, hintereinander gewonnen hat. Sie ist mit 23 Grand-Slam-Titeln im Einzel die erfolgreichste Frau in ihrem Sport. Sie hat bereits mehr als 92 Millionen US-Dollar an Preisgeldern erspielt.

Serena Williams hat vier Geschwister: ihre Schwestern heißen Yetunde Havanya Tara Price, Venus, Lyndrea und Isha. Ihre Schwester Yetunde ist am 14. September 2003 bereits gestorben. Ihre ältere Schwester Venus spielt ebenfalls erfolgreich Tennis.

Wann hatte Serena Williams ihren Durchbruch im Tennis?

Serena Williams begann schon vor ihrem zehnten Lebensjahr damit, Tennis zu spielen. Ihre Profikarriere hat Williams im Oktober 1995 im Alter von 14 Jahren begonnen. Die US-Amerikanerin bestritt bei den Canadian Open in Québec die Qualifikationsrunde. Dort unterlag sie in ihrem ersten Match in zwei Sätzen mit 1:6 und 1:6. Ihren Durchbruch auf dem großen Tennis-Parkett feierte sie aber erst im November 1997. Beim WTA-Turnier in Chicago besiegte sie mit Mary Pierce und Monica Seles gleich zwei Spielerinnen aus den Top Ten der WTA-Weltrangliste und schaffte es bis ins Halbfinale. Am Ende der Saison gehörte Serena zu den 99 besten Tennis-Spielerinnen der Welt und stand damit zum ersten Mal unter den Top 100. Im Jahr 1998 nahm sie an allen vier Grand-Slam-Turnieren teil. Am besten war sie bei den French Open. Dort schied sie im Achtelfinale gegen die Turniersiegerin Arantxa Sánchez Vicario in drei Sätzen aus.

Für mehr Aufsehen sorgte Serena im Doppel. Gemeinsam mit ihrer Schwester Venus gewann sie zwei Turniere. Dreimal spielte sie sich im Mixed zudem bis ins Finale dreier Grand-Slam-Turniere: bei den French Open, in Wimbledon und den US Open. Während sie bei den French Open mit Luis Lobo im Endspiel verlor, gewann sie zusammen mit Max Mirny die Turniere in Wimbledon und bei den US Open.

Ihren ersten Titel auf der Profi-Tour im Einzel gewann Williams schließlich im Februar 1999 in Paris. In Indian Wells besiegte sie im Finale sogar mit Steffi Graf die bis dahin erfolgreichste Tennis-Kollegin in drei Sätzen und gewann das Turnier. Bei den US Open gelangte Serena Williams zum ersten Mal in ein Grand-Slam-Finale. Mit 6:3 und 7:5 besiegte sie die Schweizerin und Weltranglistenerste Martina Hingis und feierte ihren ersten Grand-Slam-Titel.

Welche waren die größten sportlichen Erfolge von Serena Williams?

23 Grand-Slam-Titel feierte Serena Williams in ihrer bisherigen Karriere im Einzel und 14 Titel im Doppel. Dazu kommen zwei Grand-Slam-Titel im Mixed. Insgesamt kommt Williams auf 72 Turniersiege im Einzel und 23 Titel im Doppel. Bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney, 2008 in Peking und 2012 in London gewann sie die Goldmedaille im Doppel. In London triumphierte sie außerdem im Einzel. Insgesamt 319 Wochen war Williams Weltranglisten-Erste. Fünfmal in ihrer Tennis-Karriere beendete sie die Saison auf dem ersten Platz der Weltrangliste der WTA. Williams hat die fünf bedeutendsten Auszeichnungen der WTA gewonnen, sie ist damit neben Martina Hingis die einzige Tennisspielerin, der das gelungen ist. Sie wurde außerdem geehrt als Athlete of the Year von Associated Press, Weltsportler des Jahres von L'Équipe und Sportler des Jahres von Sport Illustrated im Jahr 2015.

Serena Williams gelang außerdem zweimal der sogenannte "Serena Slam", oder auch "unechter" Grand Slam. Sie gewann vier Grand-Slam-Turniere in Folge, jedoch saisonübergreifend und nicht innerhalb einer Saison. Also in der Reihenfolge French Open, Wimbledon, US Open und Australian Open. Dieses Kunststück gelang ihr 2002 und 2003 sowie 2014 und 2015.

Ist Serena Williams verheiratet?

Serena Williams ist seit 2017 mit Alexis Ohanian verheiratet. Die beiden verlobten sich Ende 2016 und heirateten schließlich am 16. November 2017 in New Orleans.

Hat Serena Williams Kinder?

Serena Williams hat mit ihrem Mann Alexis Ohanian die gemeinsame Tochter Alexis Olympia. Serena Williams gab am 19. April 2017 bekannt, dass sie schwanger sei. Während sie bereits schwanger war, gewann Williams zum siebten Mal die Australian Open im Einzel. Im Finale traf sie auf ihre ältere Schwester Venus und gewann mit 6:4 und 6:4. Anschließend beendete sie aufgrund ihrer Schwangerschaft die Saison. Ihre Tochter Alexis Olympia kam am 1. September 2017 in West Palm Beach zur Welt.

In einem Match zwischen Roger Federer und Serena Williams, wer hat die höhere Gewinnchance?

Roger Federer bei den Männern und Serena Williams bei den Frauen haben in einem Einzel noch nie gegeneinander gespielt. Beim Hopman Cup, der inoffiziellen Mixed-WM, trat Serena Williams im Duell der USA gegen die Schweiz Anfang 2019 in Perth aber im gemischten Doppel mit Frances Tiafoe gegen Roger Federer und dessen Partnerin Belinda Bencic an. Die Schweizer gewannen in verkürzten Sätzen mit 4:2 und 4:3. In einem Einzel zwischen den beiden Tennis-Ikonen hätte definitiv Federer die höhere Gewinnchance. Die Antwort auf die Frage, wie sie in einem Duell gegen einen Mann abschneiden würde, beantwortete Williams übrigens schon selbst. 2010 bezweifelte sie, dass sie eine Chance hätte. "Ich denke, dass Damen- und Herrentennis sehr verschieden sind. Männer sind einfach stärker als Frauen. Es ist so, als wenn man Äpfel mit Birnen vergleicht. Ich hätte niemals eine Chance gegen einen Mann innerhalb der Top 100", erklärte die US-Amerikanerin.

Der Wimbledon-Sieger Andy Murray wollte 2013 dennoch in einem Show-Match in Las Vegas gegen Williams spielen. "Ich glaube nicht, dass ich einen Punkt machen würde", antwortete der Tennis-Star auf das Angebot des Briten.

Bereits 1998, damals 16 und 17 Jahre alt, waren die Williams-Schwestern Serena und Venus bei den Australian Open in Melbourne gegen einen Mann angetreten. Der deutsche Tennisspieler Karsten Braasch rangierte damals auf Platz 203 der Weltrangliste bei den Männern und besiegte Serena mit 6:1 und Venus mit 6:2.

Hier finden Sie die ewige Preisgeldliste im Damen-Tennis.