Salafisten in Lohberg / Lohberger Gruppe

Salafisten in Lohberg

Salafisten in Lohberg: Die "Lohberger Gruppe" war eine Gruppe von Salafisten, die sich im Dinslakener Stadtteil Lohberg gebildet hat und vom Verfassungsschutz beobachtet wurde.

Zur "Lohberger Gruppe" zählten laut Verfassungsschutz NRW 25 Personen. Mehr als ein Dutzend Gruppenmitglieder sind noch vor 2014 nach Syrien ausgereist und haben dort nach Erkenntnissen des Verfassungsschutzes beim IS gekämpft. Mindestens vier von ihnen sind mittlerweile im Kampf umgekommen, einige von ihnen kehrten nach Deutschland zurück. Unter ihnen Nils D.. Er wurde bei der Rückkehrer verhaftet und im März 2016 vom Oberlandesgericht Düsseldorf zu einer Strafe von vier Jahren und sechs Monaten verurteilt. Zuvor hatte er mit den Behörden kooperiert, in mehreren Prozessen als Zeuge ausgesagt.