Ronald Reagan

Merkel soll Gladbacher Zaun abreißen
Merkel soll Gladbacher Zaun abreißen

Vor Altenheim in MönchengladbachMerkel soll Gladbacher Zaun abreißen

Ein Banner am Hardterbroicher Altenheim der Sozial-Holding amüsiert etliche Kommentatoren im Internet. Wir erklären, was dahinter steckt.

Biden erkennt Massaker an Armeniern als Völkermord an
Biden erkennt Massaker an Armeniern als Völkermord an

US-PräsidentBiden erkennt Massaker an Armeniern als Völkermord an

Die Stimmung zwischen Washington und Ankara wird frostiger: Trotz Warnungen der Türkei hat US-Präsident Joe Biden die Massaker an den Armeniern im Osmanischen Reich während des Ersten Weltkrieges als Völkermord anerkannt.

George Shultz im Alter von 100 Jahren gestorben
George Shultz im Alter von 100 Jahren gestorben

Früherer US-AußenministerGeorge Shultz im Alter von 100 Jahren gestorben

Der frühere US-Außenminister George Shultz ist tot. Shultz, der unter dem damaligen US-Präsidenten Ronald Reagan Chefdiplomat der Vereinigten Staaten war, starb am Samstag im Alter von 100 Jahren.

USA-Freunde feiern Deutsch-Amerikanischen Tag
USA-Freunde feiern Deutsch-Amerikanischen Tag

Deutsch-Amerikanische Gesellschaft Neuss (DAGN)USA-Freunde feiern Deutsch-Amerikanischen Tag

Die ersten deutschen Auswanderer in die USA kamen laut Überlieferung aus dem heutigen Rhein-Kreis Neuss. Daran wurde jetzt erinnert, als die Deutsch-Amerikanische Gesellschaft Neuss den Deutsch-Amerikanischen Tag gefeiert hat.

40 Jahre im selben Unternehmen
40 Jahre im selben Unternehmen

Jubiläum im Reisebüro40 Jahre im selben Unternehmen

Martina Kopelke arbeitet seit 1989 im Reisebüro Növermann an der Heumarktstraße in Wülfrath. Das wurde mit den Mitarbeitern gefeiert.

Oscar-Verleihung wird um zwei Monate verschoben
Oscar-Verleihung wird um zwei Monate verschoben

Corona-KriseOscar-Verleihung wird um zwei Monate verschoben

Hollywood-Stars müssen im kommenden Jahr wegen der Coronavirus-Pandemie etwas länger warten. Die Oscar-Gala wird verschoben. Dies gab die Film-Akademie in Beverly Hills am Montag bekannt.

Alte Schätze aus fast vergessenen Zeiten
Alte Schätze aus fast vergessenen Zeiten

Tag der Archive in DuisburgAlte Schätze aus fast vergessenen Zeiten

Beim „Tag der Archive“ ging es am Samstag um das Thema „Kommunikation“. Die Duisburger Archive zeigten Historisches und Kurioses.

Trump spricht als erster US-Präsident beim "March for Life“
Trump spricht als erster US-Präsident beim "March for Life“

Thema Abtreibung soll im Wahlkampf mobilisierenTrump spricht als erster US-Präsident beim "March for Life“

„See you on Friday“ hatte Donald Trump getwittert. Gemeint ist damit seine persönliche Teilnahme am „March For Life“, einer Demonstration gegen Abtreibung. Das Thema Abtreibung soll im Wahlkampf mobilisieren.

Donald Trump bekommt ein Original-Stück der Berliner Mauer
Donald Trump bekommt ein Original-Stück der Berliner Mauer

Erinnernung an die Bedeutung von FreiheitDonald Trump bekommt ein Original-Stück der Berliner Mauer

US-Präsident Donald Trump erhält zum 30. Jahrestag des Mauerfalls aus Berlin ein 2,7 Tonnen schweres Originalsegment der Berliner Mauer zugesendet. Eine Initiative möchte den US-Präsidenten damit an etwas erinnern.

Verrückte Teekannen und Kaffee-Design
Verrückte Teekannen und Kaffee-Design

Kreismuseum ZonsVerrückte Teekannen und Kaffee-Design

Außergewöhnliche Teekannen aus der Sammlung von Elke Koska sowie verschiedenste Kaffeekannen mit schönem Design sind ab Sonntag im Kreismuseum Zons zu bewundern: „Volle Kanne!“ heißt es dort bis 12. Januar 2020.

Zwischen Aischylos und Elon Musk
Zwischen Aischylos und Elon Musk

„Die Perser“ im RLT-Studio NeussZwischen Aischylos und Elon Musk

Im RLT-Studio ist mit „Die Perser“ das älteste noch erhaltene Bühnenstück der Welt zu sehen – als Gegenwartsdramatik.

David Malpass wird neuer Präsident der Weltbank

Trumps Kandidat durchDavid Malpass wird neuer Präsident der Weltbank

Der US-amerikanische Ökonom David Malpass ist erwartungsgemäß zum neuen Präsidenten der Weltbank ernannt worden. Das teilte die Bank am Freitag in Washington mit.

Milde für den „reichen weißen Burschen“
Milde für den „reichen weißen Burschen“

Urteil gegen Paul ManafortMilde für den „reichen weißen Burschen“

Paul Manafort, Donald Trumps früherer Wahlkampfberater, muss wegen Steuerhinterziehung fast vier Jahre hinter Gitter. Um die Russlandaffäre ging es nicht – aber der Prozess zeigte, mit welchen Charakteren Trump sich umgab.

Politiker, raus aus
dem Hamsterrad
Politiker, raus aus dem Hamsterrad

Kolumne: „Mit Verlaub!“Politiker, raus aus dem Hamsterrad

US-Präsident Donald Trump erscheint angeblich erst um 11 Uhr im Büro. Na und?!

Mit Skeletten das Leben beschützen
Mit Skeletten das Leben beschützen

Grafiken von Horst MeisterMit Skeletten das Leben beschützen

Horst Meister kämpft mit Kunst gegen den Tod. Diese ist jetzt an der HHU zu sehen.

Sechs Vermisste nach Kollision zweier US-Kampfflugzeuge
Sechs Vermisste nach Kollision zweier US-Kampfflugzeuge

Vor der Südwestküste JapansSechs Vermisste nach Kollision zweier US-Kampfflugzeuge

Mitten in der Luft prallen zwei US-Militärflugzeuge zusammen und stürzen ins Meer. Ein Crew-Mitglied wird gerettet. Nach den anderen sechs suchen Einsatzkräfte noch.

George H. W. Bush stirbt im Alter von 94 Jahren

Ehemaliger US-PräsidentGeorge H. W. Bush stirbt im Alter von 94 Jahren

Fast sein ganzes Leben vebrachte er gemeinsam mit seiner Frau Barbara. Nun starb George H. W. Bush im Alter von 94 Jahren ein halbes Jahr nach ihr. Ex-Präsident Barack Obama würdigt ihn als „Patrioten und bescheidenen Diener“.

George H. W. Bush ist tot
George H. W. Bush ist tot

Ehemaliger US-PräsidentGeorge H. W. Bush ist tot

Fast sein ganzes Leben vebrachte er gemeinsam mit seiner Frau Barbara. Nun stirbt George H. W. Bush im Alter von 94 Jahren ein halbes Jahr nach ihr. Ex-Präsident Barack Obama würdigt ihn als „Patrioten und bescheidenen Diener“.

Gleichgewicht des Misstrauens
Gleichgewicht des Misstrauens

USA kündigen AbrüstungsvertragGleichgewicht des Misstrauens

Die USA haben den INF-Abrüstungsvertrag gekündigt. Umstritten war er längst – auch weil sich die Welt seit 1987 rapide verändert hat.

Donald Trump will Abrüstungsvertrag mit Russland kündigen

Atomwaffenfähige MittelstreckenraketenDonald Trump will Abrüstungsvertrag mit Russland kündigen

Die USA stehen nach Worten von Präsident Donald Trump vor dem Rückzug aus dem mit Russland geschlossenen Vertrag zur Abschaffung von atomwaffenfähigen Mittelstreckenraketen. Dies dürfte die Beziehungen weiter belasten.

Trumps Ex-Wahlkampfmanger Manafort kooperiert mit der Justiz
Trumps Ex-Wahlkampfmanger Manafort kooperiert mit der Justiz

Russland-AffäreTrumps Ex-Wahlkampfmanger Manafort kooperiert mit der Justiz

Neuer juristischer Rückschlag für US-Präsident Trump: Sein ehemaliger Wahlkampfmanager Manafort kündigt an, doch mit Russland-Sonderermittler Mueller zu kooperieren. Die Zusage ist Teil einer Abmachung mit der Staatsanwaltschaft.

Gründer des Hakkani-Netzwerks ist laut Taliban tot
Gründer des Hakkani-Netzwerks ist laut Taliban tot

Terrororganisation in AfghanistanGründer des Hakkani-Netzwerks ist laut Taliban tot

Dschalaluddin Hakkani, Gründer des Hakkani-Netzwerks, ist gestorben. Die Gruppe zählt zu den mächtigsten und gefürchtetsten in Afghanistan. Sie ist eng mit den Taliban verbündet und wurde von den USA als Terrororganisation eingestuft.

Paul Manafort wegen Betrugs schuldig gesprochen
Paul Manafort wegen Betrugs schuldig gesprochen

Prozess gegen Trumps Ex-WahlkampfmanagerPaul Manafort wegen Betrugs schuldig gesprochen

Der Ex-Wahlkampfchef von Donald Trump ist wegen Steuer- und Bankenbetrugs schuldig gesprochen worden. Der US-Präsident nennt Paul Manafort nach der Entscheidung einen „guten Mann“, der ihm leid tue. Den Schuldspruch bezeichnete er als „Schande“.

Mehr als 300 US-Zeitungen vereinen sich gegen Trump
Mehr als 300 US-Zeitungen vereinen sich gegen Trump

#FreePressMehr als 300 US-Zeitungen vereinen sich gegen Trump

In den USA haben sich angesichts der „Fake-News“-Angriffe von Präsident Donald Trump mehr als 300 Zeitungen einem Aufruf zur Verteidigung der Pressefreiheit angeschlossen.

Charles Krauthammer ist tot

Konservative US-PersönlichkeitCharles Krauthammer ist tot

Die Republikaner in den USA verlieren mit Charles Krauthammer eine einflussreiche Persönlichkeit. Der Publizist starb an einem Unterleibstumor. Ex-Präsident Bush würdigt ihn.

Frühere First Lady Barbara Bush ist tot
Frühere First Lady Barbara Bush ist tot

Trauer in den Vereinigten StaatenFrühere First Lady Barbara Bush ist tot

Die USA trauern um die frühere First Lady Barbara Bush. Die Frau des ehemaligen Präsidenten George H. W. Bush und Mutter des späteren Präsidenten George W. Bush starb im Alter von 92 Jahren, wie das Büro der Familie mitteilte.

Mit Bolton kommt ein aggressiver Hardliner ins Weiße Haus
Mit Bolton kommt ein aggressiver Hardliner ins Weiße Haus

Trumps neuer SicherheitsberaterMit Bolton kommt ein aggressiver Hardliner ins Weiße Haus

US-Präsident Donald Trump hat seinen Sicherheitsberater McMaster geschasst. Nachfolger wird der frühere UN-Botschafter John Bolton. Der 69-Jährige gilt als Falke der besonders aggressiven Sorte. Ausländische Regierungen dürfte seine Ernennung beunruhigen.

TV-Star wird Trumps Wirtschaftsberater

London/MoskauTV-Star wird Trumps Wirtschaftsberater

Ein alter Bekannter ist zurück im Weißen Haus: Larry Kudlow (70) arbeitete schon für Ronald Reagan.

Trump macht TV-Moderator Larry Kudlow zum Wirtschaftsberater
Trump macht TV-Moderator Larry Kudlow zum Wirtschaftsberater

Neuzugang im Weißen HausTrump macht TV-Moderator Larry Kudlow zum Wirtschaftsberater

US-Präsident Donald Trump hat einen neuen Wirtschaftsberater gefunden: den Fernsehmoderator Larry Kudlow. Das Weiße Haus erklärte, Kudlow habe ein Angebot des US-Präsidenten akzeptiert. Die von Trump befürworteten Zölle aber lehnt der Ökonom ab.

Das "Maschinengewehr Gottes" feuert nicht mehr
Das "Maschinengewehr Gottes" feuert nicht mehr

US-Prediger Billy Graham †Das "Maschinengewehr Gottes" feuert nicht mehr

Von Eisenhower bis George W. Bush hörten US-Präsidenten auf den eloquenten Prediger. Man nannte ihn auch "Amerikas Pastor" und "Maschinengewehr Gottes". Nun ist Billy Graham im Alter von 99 Jahren gestorben.

US-Schauspieler John Gavin im Alter von 86 Jahren gestorben
US-Schauspieler John Gavin im Alter von 86 Jahren gestorben

Bekannt aus "Psycho" und "Spartacus"US-Schauspieler John Gavin im Alter von 86 Jahren gestorben

Seine Auftritte in "Psycho" und "Spartacus" bleiben unvergessen. Jetzt ist Gavin im Alter von 86 Jahren gestorben. Er starb im Kreise seiner Familie in seinem Haus in Beverly Hills, wie US-Medien am Freitag unter Berufung auf einen Sprecher seiner Ehefrau, Schauspielerin Constance Towers, berichteten.

Steuern steuern Börsenkurse

Kolumne Karsten TrippSteuern steuern Börsenkurse

Die Steuerreform in den Vereinigten Staaten hat bislang nur verhaltene Reaktionen bewirkt. Sie war schon lange angekündigt, und sie kommt vermutlich zum falschen Zeitpunkt. Der Wachstumsimpuls der Reformen bleibt überschaubar.

Das Land der Entertainer
Das Land der Entertainer

Das Land der Entertainer

In Deutschland wäre es undenkbar, dass Til Schweiger oder Thomas Gottschalk Kanzler würden. In den USA ticken die Uhren anders. Dort schaffte es Ronald Reagan als gelernter Schauspieler ins Weiße Haus. Der Unternehmer Donald Trump nutzte ebenfalls seine Bekanntheit als TV-Star, um sich gegen das Establishment durchzusetzen. Jetzt hebt die politische Linke der USA (die in Deutschland der Merkel-CDU entspricht) die schwarze Moderatorin Oprah Winfrey auf den Schild.

US-Militärflugzeug vor Japan ins Meer gestürzt
US-Militärflugzeug vor Japan ins Meer gestürzt

Elf Personen an BordUS-Militärflugzeug vor Japan ins Meer gestürzt

Ein US-Militärflugzeug mit elf Menschen an Bord ist vor Japan ins Meer gestürzt. Drei Personen werden noch vermisst. Acht Menschen wurden bislang von US-japanischen Rettungsteams gerettet.

USA und Südkorea starten gemeinsames Militärmanöver
USA und Südkorea starten gemeinsames Militärmanöver

Japanisches und Gelbes MeerUSA und Südkorea starten gemeinsames Militärmanöver

Die Streitkräfte der USA und Südkoreas haben ein großes Seemanöver gestartet. Im Konflikt um Nordkoreas Atomprogramm wird laut US-Außenminister Tillerson aber so lange verhandelt, "bis die erste Bombe fällt".

Jon Huntsman . . . wird Trumps Mann in Moskau

PersönlichJon Huntsman . . . wird Trumps Mann in Moskau

Einen undankbareren Zeitpunkt hätte es für diese Nominierung wohl kaum geben können. Das dürfte auch Jon Huntsman gestern gedacht haben, als ihn Präsident Donald Trump als neuen US-Botschafter in Moskau benannte. Huntsman würde das Amt in einer Zeit übernehmen, in der mehrere Ermittlungen zu den Vorwürfen laufen, Trumps Umfeld habe im Wahlkampf gemeinsame Sache mit Russland gemacht.

Nordkorea testet Rakete gegen feindliche Kriegsschiffe
Nordkorea testet Rakete gegen feindliche Kriegsschiffe

Staatliche NachrichtenagenturNordkorea testet Rakete gegen feindliche Kriegsschiffe

Bei seinem jüngsten Test hat Nordkorea nach eigenen Angaben einen neuen Typ einer Rakete getestet, um Kriegsschiffe von potenziellen Feinden anzugreifen. Machthaber Kim Jong Un habe den Start am Vortag überwacht, teilte die staatliche Nachrichtenagentur KCNA mit.

Viel Zuversicht trotz "Trumponomics"
Viel Zuversicht trotz "Trumponomics"

KrefeldViel Zuversicht trotz "Trumponomics"

Das zweite Wirtschaftsforum Kreis Viersen von IHK Mittlerer Niederrhein und Rheinischer Post im Schloss Neersen: Der promovierte Ökonom Jens Südekum begründet Trumps Aufstieg mit dem Abstieg der industriellen Herzkammer

Früherer Sicherheitsberater von Ex-US-Präsident Carter ist tot
Früherer Sicherheitsberater von Ex-US-Präsident Carter ist tot

Zbigniew BrzezinskiFrüherer Sicherheitsberater von Ex-US-Präsident Carter ist tot

Eine politische Ausnahmepersönlichkeit der USA ist gestorben: Zbigniew Brzezinski, der Sicherheitsberater von Ex-Präsident Jimmy Carter. Er galt noch lange nach seiner Amtszeit als großer Stratege und Vordenker.

Viel Zuversicht trotz "Trumponomics"
Viel Zuversicht trotz "Trumponomics"

Kreis ViersenViel Zuversicht trotz "Trumponomics"

Das zweite Wirtschaftsforum Kreis Viersen von IHK Mittlerer Niederrhein und Rheinischer Post im Schloss Neersen: Der promovierte Ökonom Jens Südekum begründet Trumps Aufstieg mit dem Abstieg der industriellen Herzkammer

Viel Zuversicht trotz "Trumponomics"
Viel Zuversicht trotz "Trumponomics"

Stadt WillichViel Zuversicht trotz "Trumponomics"

Das zweite "Wirtschaftsforum Kreis Viersen" von IHK Mittlerer Niederrhein und Rheinischer Post im Schloss Neersen: Ökonom Prof. Dr. Jens Südekum begründet Trumps Aufstieg mit dem Abstieg der industriellen Herzkammer.

In der Reagan-Falle

In der Reagan-Falle

Der amerikanische Präsident Donald Trump ist ein großer Bewunderer seines Vorgängers aus den 80er Jahren, Ronald Reagan. Deshalb startet er die angeblich größte Steuerreform der US-Geschichte. Wie Reagan will er das amerikanische Steuersystem vereinfachen und die Steuersätze massiv senken.

Wo bleibt Trumps "phänomenale" Steuerreform?
Wo bleibt Trumps "phänomenale" Steuerreform?

US-Präsident unter DruckWo bleibt Trumps "phänomenale" Steuerreform?

Donald Trump selbst hatte die Latte hoch gelegt. Anfang Februar kündigte der US-Präsident "phänomenale" Pläne zu einer Steuerreform an. Sie sollten bereits Anfang März präsentiert werden - doch nichts geschah. Mittlerweile ist es April, und es herrscht mehr Unklarheit denn je.

Endlich Phrasen
Endlich Phrasen

Trump-Rede in WashingtonEndlich Phrasen

Meinung · Donald Trump hat in der Nacht die bisher beste Rede seiner Präsidentschaft gehalten. Was daran liegt, dass es nach den teils bizarren Auftritten seiner ersten Wochen im Amt rhetorisch kaum noch bergab gehen konnte.

Trump sagt Teilnahme an Korrespondenten-Dinner ab
Trump sagt Teilnahme an Korrespondenten-Dinner ab

Bruch mit TraditionTrump sagt Teilnahme an Korrespondenten-Dinner ab

US-Präsident Donald Trump will nicht am Dinner der Korrespondenten im Weißen Haus teilnehmen. Damit bricht er mit einer jahrzehntelangen Tradition.

Trump schart die Konservativen um sich
Trump schart die Konservativen um sich

Rede vor konservativen AktivistenTrump schart die Konservativen um sich

Einmal im Jahr treffen sich Amerikas Konservative zu ihrem Hochamt. Die CPAC-Konferenz: kein Ort für Zwischentöne, 2017 erst recht nicht. Trump ist der große Zusammenschweißer - das war nicht immer so.

Dem Bösen einen Stempel geben
Dem Bösen einen Stempel geben

DuisburgDem Bösen einen Stempel geben

Dr. Jochen Hippler vom Institut Entwicklung und Frieden der Universität Duisburg-Essen beschäftigt sich in einer aktuellen Studie mit dem Begriff Terrorismus. Der renommierte Forscher warnt davor, den Begriff zu überdehnen.

Trump und wie er die Welt sieht

WashingtonTrump und wie er die Welt sieht

Bei einer denkwürdigen Pressekonferenz spricht der US-Präsident von einem überaus gelungenen Start.

Risiko Donald Trump

Risiko Donald Trump

Schlichte Gemüter mögen die große Trum-Show vor den US-Journalisten unterhaltend finden. Das liefert sich der mächtigste Mann der Welt würde- und haltlos mit der Elite der amerikanischen Medien Wortgefechte. Zugleich verkauft er die chaotischen ersten Wochen, in denen er seinen Sicherheitsberater und seinen designierten Arbeitsminister verlor, als besten Start eines US-Präsidenten seit Ronald Reagan.

Trump streicht Mittel für Abtreibungsanbieter im Ausland
Trump streicht Mittel für Abtreibungsanbieter im Ausland

Reagans "Mexico-Politik" wieder in KraftTrump streicht Mittel für Abtreibungsanbieter im Ausland

Der neue US-Präsident Donald Trump hat als eine seiner ersten Amtshandlungen am Montag die staatlichen Zuschüsse für Programme von Organisationen gestrichen, die im Ausland Abtreibungen anbieten.

Altkanzler Schröder: Auch die USA brauchen Partner
Altkanzler Schröder: Auch die USA brauchen Partner

Umgang mit Donald TrumpAltkanzler Schröder: Auch die USA brauchen Partner

Der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder hat im Umgang mit dem neuen US-Präsidenten Donald Trump auf europäischer Seite "für Selbstbewusstsein" plädiert.

Ex-Präsident George H.W. Bush liegt auf Intensivstation
Ex-Präsident George H.W. Bush liegt auf Intensivstation

Eingriff nach LungenproblemEx-Präsident George H.W. Bush liegt auf Intensivstation

Der frühere US-Präsident George H.W. Bush ist auf die Intensivstation eines Krankenhauses in Houston gebracht worden. Seine Frau Barbara kam als Vorsichtsmaßnahme ebenfalls ins Krankenhaus.

Die Unberechenbarkeit der Rocky-Horror-Trump-Show
Die Unberechenbarkeit der Rocky-Horror-Trump-Show

TV-Talk mit MaischbergerDie Unberechenbarkeit der Rocky-Horror-Trump-Show

Trumps Außenpolitik, sein Temperament und die Folgen für Europa — die Unsicherheit über die Pläne des künftigen US-Präsident ist groß. Maischbergers Runde rätselt, ob er meint, was er sagt, und fürchtet vor allem seine Unberechenbarkeit.

Eine Amerikanerin in Süchteln
Eine Amerikanerin in Süchteln

WillichEine Amerikanerin in Süchteln

Lieber Süchteln als Kalifornien: Die 16-jährige US-Amerikanerin Alexandra Papesh nimmt ein Jahr lang am Parlamentarischen Patenschaftsprogramm teil — im Frühjahr besucht die Schülerin den Deutschen Bundestag.

Eine Amerikanerin in Süchteln
Eine Amerikanerin in Süchteln

KempenEine Amerikanerin in Süchteln

Lieber Süchteln als Kalifornien: Die 16-jährige US-Amerikanerin Alexandra Papesh nimmt ein Jahr lang am Parlamentarischen Patenschaftsprogramm teil — im Frühjahr besucht die Schülerin den Deutschen Bundestag.

Eine Amerikanerin in Süchteln
Eine Amerikanerin in Süchteln

ViersenEine Amerikanerin in Süchteln

Lieber Süchteln als Kalifornien: Die 16-jährige US-Amerikanerin Alexandra Papesh nimmt ein Jahr lang am Parlamentarischen Patenschaftsprogramm teil — im Frühjahr besucht die Schülerin den Deutschen Bundestag

Trump macht Reagan-Berater zu Handelsrepräsentanten
Trump macht Reagan-Berater zu Handelsrepräsentanten

RegierungsteamTrump macht Reagan-Berater zu Handelsrepräsentanten

Als US-Präsident wird Donald Trump in Handelsfragen künftig von dem Anwalt Robert Lighthizer beraten. Unter der Regierung von Ronald Reagan hatte Lighthizer bereits als stellvertretender Handelsrepräsentant gearbeitet.

Beach Boys sollen bei Trumps Amtseinführung auftreten

VereidigungBeach Boys sollen bei Trumps Amtseinführung auftreten

Die Beach Boys überlegen, bei der Vereidigung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump zu singen. Viele US-Musiker hatten sich im Wahlkampf gegen Trump gestellt.

Trump sind "Air Force One"-Maschinen von Boeing zu teuer
Trump sind "Air Force One"-Maschinen von Boeing zu teuer

Milliardenschwerer VertragTrump sind "Air Force One"-Maschinen von Boeing zu teuer

Der designierte US-Präsident Trump will den Vertrag mit Boeing zum Bau von neuen Flugzeugen für die Staatsoberhäupter der Vereinigten Staaten aufkündigen. Der Grund: Die Maschinen sind ihm zu teuer.

Joe Biden möchte 2020 US-Präsident werden
Joe Biden möchte 2020 US-Präsident werden

ObamaJoe Biden möchte 2020 US-Präsident werden

War das jetzt ernst gemeint? Joe Biden spielt offen mit dem Gedanken, bei der Präsidentschaftswahl 2020 anzutreten. Ganz darauf festlegen lassen will er sich zwar nicht. Doch gehe das Schicksal seltsame Wege, so Biden.

Obama würdigt Cleveland Cavaliers
Obama würdigt Cleveland Cavaliers

NBA-Champion im Weißen HausObama würdigt Cleveland Cavaliers

US-Präsident Barack Obama hat kurz vor dem Ende seiner Amtszeit NBA-Champion Cleveland Cavaliers als letzten Meister im Weißen Haus empfangen. Die Caveliers hatten im Juni Titelverteidiger Golden State Warriors mit 4:3 in der Final-Serie geschlagen.

"Ich habe Donald Trump gewählt"
"Ich habe Donald Trump gewählt"

Nicholas Smith im Interview"Ich habe Donald Trump gewählt"

Nicholas Smith spricht offen über seine Wahlentscheidung für Trump. Er sagt: Man muss den Mann ernst nehmen. Aber nicht wörtlich bei jedem Detail.

Maushagen experimentiert in Kärnten
Maushagen experimentiert in Kärnten

AbschiedMaushagen experimentiert in Kärnten

Seit bekannt ist, dass Georg und Brigitte Maushagen ihr Café an der Jülicher Straße schließen, kommen die beiden regelrecht ins Schwitzen. Während der Öffnungszeiten stürmten in den vergangenen Tagen die Fans von Pralinen mit Geschmacksrichtungen wie Apfel-Calvados und Zitrone-Marzipan regelrecht das Zuckerinstitut, wie Georg Maushagen gerne liebevoll sein Domizil nannte, in dem er 36 Jahre lang wirkte.

Ist die Welt verrückt geworden?
Ist die Welt verrückt geworden?

Kolumne Mit Verlaub!Ist die Welt verrückt geworden?

Blicke nach Moskau, Brüssel oder Washington lassen auch Optimisten zweifeln, manchmal gar verzweifeln an der Weltlage.

Zuckerbäcker Georg Maushagen geht nach Österreich

Neue LebensphaseZuckerbäcker Georg Maushagen geht nach Österreich

Einer von Düsseldorfs größten Verführungskünstlern verabschiedet sich ins Ausland. Zuckerbäcker Georg Maushagen wird künftig seinen Wohnsitz nach Kärnten in Österreich verlegen. "Ich will einfach mein Leben etwas mehr genießen", sagt er.

Krefelder feiern in Amerika Vorfahren von 1683
Krefelder feiern in Amerika Vorfahren von 1683

KrefeldKrefelder feiern in Amerika Vorfahren von 1683

Vor 333 Jahren wanderten 13 Krefelder Familien nach Amerika aus - bis heute leben Verwandte der Auswanderer in Krefeld.

Ex-"Miss Universe" bringt Trump in die Bredouille
Ex-"Miss Universe" bringt Trump in die Bredouille

US-PräsidentschaftswahlEx-"Miss Universe" bringt Trump in die Bredouille

Eine Schönheitskönigin aus den Neunzigerjahren sorgt unvermittelt im amerikanischen Wahlkampf für Furore. Alicia Machado dient Hillary Clinton als eine Art Kronzeugin. Clinton will belegen, wie Donald Trump Frauen herabwürdigt.

Donald Trump spricht über mögliche Wahlniederlage
Donald Trump spricht über mögliche Wahlniederlage

US-PräsidentschaftskandidatDonald Trump spricht über mögliche Wahlniederlage

Donald Trump hat eingeräumt, dass er seiner Rivalin Hillary Clinton im Kampf ums Weiße Haus unterliegen könnte. Seine Kampagne habe mit Schwierigkeiten zu kämpfen, sagte er ungewohnt kleinlaut bei einem Auftritt im Bundesstaat Utah.

Trump verspricht niedrigere Steuern
Trump verspricht niedrigere Steuern

Trump zeigt seine WirtschaftsagendaTrump verspricht niedrigere Steuern

Donald Trump will mit der Präsentation seiner Wirtschaftsagenda wieder Tritt fassen. Am Montag erläuterte der republikanische Präsidentschaftsbewerber, wie er mehr Jobs in den USA schaffen und das Land wettbewerbsfähiger machen will.

Kindische Anti-Tabak-Hysterie
Kindische Anti-Tabak-Hysterie

Kolumne: Mit Verlaub!Kindische Anti-Tabak-Hysterie

Waffen ja, rauchen nein. Der vulgäre, nicht wirklich konservative potenzielle US-Präsident Donald Trump steht für einen närrischen Widerspruch, made in den Vereinigten Staaten.

Scooter ist die älteste lebende Katze der Welt
Scooter ist die älteste lebende Katze der Welt

Siamkater ist 30 Jahre altScooter ist die älteste lebende Katze der Welt

Ein Siamkater namens Scooter aus dem texanischen Mansfield hat sich den Guinness-Rekord als älteste lebende Katze der Welt gesichert.

Trumps Weichmacher
Trumps Weichmacher

Paul ManafortTrumps Weichmacher

Lobbyist Paul Manafort ist Donald Trumps neuer Chefberater. Sein Job ist es, seinen Klienten weichzuzeichnen, ihn so zu vermarkten, dass er daherkommt wie ein Mann mit Gravitas, nicht wie das vulgäre Großmaul, als das er bisher im Wahlkampf zu erleben war.

Nancy Reagan im Alter von 94 Jahren gestorben
Nancy Reagan im Alter von 94 Jahren gestorben

Frühere US-First-LadyNancy Reagan im Alter von 94 Jahren gestorben

Die ehemalige First Lady der USA, Nancy Reagan, ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Das teilte die Ronald-Reagan-Präsidentenbibliothek am Sonntag in Los Angeles mit.

Hertha zum ersten Mal seit 35 Jahren im Halbfinale
Hertha zum ersten Mal seit 35 Jahren im Halbfinale

Heimspiel gegen den BVBHertha zum ersten Mal seit 35 Jahren im Halbfinale

1981 wurde Ronald Reagan Präsident der Vereinigten Staaten. Europa befand sich auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges, Düsseldorf setzte seinem großen Dichter Heinrich Heine ein Denkmal, Bayern München wurde mal wieder deutscher Fußballmeister, und die Profis von Hertha BSC standen im Halbfinale des DFB-Pokals. 35 Jahre später hat es die Hertha wieder mal geschafft.

Zsa Zsa Gabor steht schwere OP bevor
Zsa Zsa Gabor steht schwere OP bevor

Hollywood-Diva in KlinikZsa Zsa Gabor steht schwere OP bevor

Sorge um Zsa Zsa Gabor: Der 99-jährigen Hollywood-Diva steht eine Operation bevor. Die Ärzte wollen der früheren "Miss Ungarn" eine neue Magensonde einsetzen.

Richard "Mörtel" Lugner will Österreichs Präsident werden
Richard "Mörtel" Lugner will Österreichs Präsident werden

Videobotschaft "Lugner for President"Richard "Mörtel" Lugner will Österreichs Präsident werden

In einem zwölfminütigen Video haben sich der 83-jährige Baumeister Richard "Mörtel" Lugner und seine 26 Jahre junge Frau Cathy als neues Präsidentenpaar in Österreich empfohlen.

Das Teehäuschen und das Luxushotel
Das Teehäuschen und das Luxushotel

MeerbuschDas Teehäuschen und das Luxushotel

Wie das taiwanische Hotel doch noch neben das Teehäuschen kam — und warum beim Thema "Haus Meer" die Devise trotzdem weiter "Abwarten und Tee trinken" heißt

Eine Pflichtserie für Deutschland
Eine Pflichtserie für Deutschland

"Deutschland 83" auf RTLEine Pflichtserie für Deutschland

Donnerstags RTL zu sehen, wird ab heute zur nationalen Aufgabe. Denn wer die Serie "Deutschland 83" nicht schaut, darf sich nie wieder übers Programm beschweren.