Renate Künast - News zur Grünen-Politikerin

Renate Künast - News zur Grünen-Politikerin

Foto: dpa, Maurizio Gambarini

Renate Künast

Britische TV-Expertin trägt „One Love“-Binde vor England-Spiel

Trotz Verbot der FifaBritische TV-Expertin trägt „One Love“-Binde vor England-Spiel

Deutschland und weitere europäische Teams wollten bei der WM in Katar mit der „One Love“-Binde ein gemeinsames Zeichen setzen – und machten einen Rückzieher. Eine BBC-Reporterin und ehemalige englische Fußball-Nationalspielerin ließ sich von dem Verbot der Fifa aber nicht abschrecken.

Renate Künast siegt in jahrelangem Rechtsstreit um Hasskommentare auf Facebook

Netzwerk muss Nutzerdaten freigebenRenate Künast siegt in jahrelangem Rechtsstreit um Hasskommentare auf Facebook

Auslöser war ein Beitrag zu einem verfälschtem. Für diese angebliche, Künast unzutreffend zugeschriebene Äußerung, wurde sie mit einer ganzen Serie übelster, teils sexistischer Beschimpfungen überzogen.

Bushido und Brokkoli mit Sojasoße

Berliner NotizenBushido und Brokkoli mit Sojasoße

Meinung · Vier kleine, aber feine ­­Geschichten vom Rande des hektischen Politbetriebs – vom Bundespräsidenten bis Friedrich Merz und von Rappern bis Renate Künast.

Bundestag ringt um Neuregelung der Sterbehilfe

Drei unterschiedliche EntwürfeBundestag ringt um Neuregelung der Sterbehilfe

Die Sterbehilfe in Deutschland soll neu geregelt werden - aber wie? Es gibt liberale Vorstellungen. Doch andere warnen vor einer neuen Normalität. Im Bundestag gingen dazu drei fraktionsübergreifende Vorschläge ein.

Bundestag ringt um Neuregelung der Sterbehilfe

OrientierungsdebatteBundestag ringt um Neuregelung der Sterbehilfe

In Deutschland muss die Sterbehilfe nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts aus dem Jahr 2020 neu geregelt werden. Aber in welcher Form? Im Bundestag prallten bei einer Grundsatzdebate verschiedene Argumente aufeinander.

Renate Künast gewinnt Rechtsstreit um Löschung von Falschzitaten

Meta-KonzernRenate Künast gewinnt Rechtsstreit um Löschung von Falschzitaten

Die Bundestagsabgeordnete Renate Künast hat einen Streit mit dem Facebook-Konzern Meta um die Löschung von ehrverletzenden Falschzitaten gewonnen. In seinem Urteil billigte das Gericht der Grünen-Politikerin außerdem eine Geldentschädigung in Höhe von 10.000 Euro zu.

Harter Kampf gegen Hetze im Internet

Politiker im Rhein-Kreis Neuss betroffenHarter Kampf gegen Hetze im Internet

Auch im Rhein-Kreis Neuss sind Politiker immer wieder Beleidigungen und Bedrohungen in sozialen Medien ausgesetzt. In mehreren Fällen musste bereits der Staatsschutz benachrichtigt werden.

Politik erteilt Essens-Rettern Abfuhr

Straßenblockaden gegen VerschwendungPolitik erteilt Essens-Rettern Abfuhr

Analyse · Ein erstes Ultimatum ließen Politiker verstreichen, ein zweites folgte prompt. Die Aktivisten von „Essen retten“ wollen weiter Widerstand leisten. In der Ampel stößt dies auf Kritik, auch wenn man das Ziel teilt - die Lebensmittelverschwendung soll reduziert werden.

Urteil gegen Hetzer – Ein digitales Lehrstück aus Karlsruhe

Total DigitalUrteil gegen Hetzer – Ein digitales Lehrstück aus Karlsruhe

Meinung · Hass im Netz ist keine Meinungsäußerung und muss nicht stillschweigend hingenommen werden. Warum der Prozess um Politikerin Renate Künast Teil eines gigantischen Lernprozesses ist, dem sich nicht nur Täter und Opfer stellen müssen.

Verfassungsbeschwerde von Renate Künast wegen Hassposts erfolgreich

Grünen-PolitikerinVerfassungsbeschwerde von Renate Künast wegen Hassposts erfolgreich

Renate Künast fordert, dass Facebook die Daten von Nutzern herausgibt, damit sie gegen diese Klagen kann. In der Vergangenheit war die Politikerin im Internet massiv beleidigt worden. Jetzt muss sich ein Berliner Gericht erneut mit dem Fall befassen.

Werden Obst und Gemüse bald zu Luxusgütern?

Warnungen von Sozial- und GesundheitsverbändenWerden Obst und Gemüse bald zu Luxusgütern?

Gesunde Lebensmittel werden immer teurer. Gerade für Menschen mit einem geringen Einkommen kann das schwere gesundheitliche Folgen haben. Verbände warnen davor, dass Menschen in Grundsicherung sie sich bald gar nicht mehr leisten können.

Keine Einigung in der Bundesregierung auf Moorschutzstrategie

Scharfe Kritik von UmweltverbändenKeine Einigung in der Bundesregierung auf Moorschutzstrategie

Moore gelten als wichtige CO2-Speicher. Die Bundesregierung hatte eigentlich angekündigt, deren Schutz zu fördern - daran ist sie vor der Bundestagswahl leider gescheitert.

Verbraucherschützer bezweifeln Wirksamkeit des Textilsiegels

Ein Jahr Grüner KnopfVerbraucherschützer bezweifeln Wirksamkeit des Textilsiegels

Ein Jahr nach dem Start beteiligen sich 52 Unternehmen am staatlichen Textilsiegel Grüner Kopf. Laut Bundesentwicklungsminister Gerd Müller habe sich die Kennzeichnung „am Markt etabliert“. Verbraucherschützer bewerten das ökologische Siegel weniger positiv.

Industrieverband warnt beim Klimaschutz vor Überforderung der Wirtschaft

Merkel-Treffen mit ThunbergIndustrieverband warnt beim Klimaschutz vor Überforderung der Wirtschaft

Der BDI hat die Regierung davor gewarnt, dass die Branche angesichts zu hoher Klimaforderungen einen immer größeren Standortnachteil erhalten könnte. Oppositionspolitiker fordern hingegen mehr Klimaschutz.

Sven L. weist Vorwürfe mit „Maulkorb“-Maske zurück

Extremisten-Prozess in HalleSven L. weist Vorwürfe mit „Maulkorb“-Maske zurück

Einer der führenden Protagonisten der rechtsextremen Szene in Sachsen-Anhalt verbreitet in Halle seine Ideologie - auf angemeldeten Versammlungen. Auch via Internet-Blog ist er aktiv. Jetzt wird ihm der Prozess gemacht.

Drohmail an Hannovers Bürgermeister und weitere Grünen-Politiker verschickt

Absender „NSU 2.0“Drohmail an Hannovers Bürgermeister und weitere Grünen-Politiker verschickt

Erneut sind Drohmails mit dem Absender „NSU 2.0“ bei Politikern eingegangen. Sie gingen an die Grünen-Bundespolitiker Anton Hofreiter, Renate Künast und Filiz Polat. Auch Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay bekam ein rechtsextremistisches Drohschreiben.

Kritik an Seehofer wegen angekündigter Anzeige zu „taz“-Kolumne

Satirischer BeitragKritik an Seehofer wegen angekündigter Anzeige zu „taz“-Kolumne

Bundesinnenminister Horst Seehofer erntet heftige Kritik von Journalisten und Politikern, nachdem er zu einer umstrittenen Zeitungskolumne in der Taz über die Polizei eine Strafanzeige angekündigt hat.

„Es gibt kein Menschenrecht auf das tägliche T-Bone-Steak“

Ethikrat moniert eklatante Tierwohlverletzungen„Es gibt kein Menschenrecht auf das tägliche T-Bone-Steak“

Der Deutsche Ethikrat hat eine konsequentere Umsetzung des Tierschutzgesetzes in deutschen Schlachtbetrieben gefordert. Insbesondere das Kükenschreddern und der Kastenstand in der Schweinehaltung werden angeprangert.

Beleidigungen gegen Künast kommen vor Strafgericht

Hass-Kommentare gegen Grünen-PolitikerinBeleidigungen gegen Künast kommen vor Strafgericht

Grünen-Politikerin Renate Künast ist im Netz in mehreren Fällen beleidigt worden. Nachdem sie die Herausgabe von Nutzerdaten einklagte, geht sie nun auch strafrechtlich gegen die Kommentar-Schreiber vor.

Lob und Kritik für Maßnahmen gegen Hasskriminalität

„Starkes Zeichen“ und „Mogelpackung“Lob und Kritik für Maßnahmen gegen Hasskriminalität

Die am Donnerstag erstmals im Bundestag beratenen geplanten Maßnahmen gegen Rechtsextremismus und Hasskriminalität sind von der Opposition gelobt und kritisiert worden. Einige Abgeordnete warfen der Koalition aus Union und SPD aber vor, nicht weit genug zu gehen.

So wollen die Minister Giffey und Seehofer gegen Hass und Hetze kämpfen

Millionenschwere ProgrammeSo wollen die Minister Giffey und Seehofer gegen Hass und Hetze kämpfen

Der Fall des Bürgermeisters von Kamp-Lintfort, der sich aus Angst vor Angriffen durch Rechtsradikale bewaffnen will, hat auch in der Bundesregierung für alarmierte Stimmung gesorgt.

„Wir verfügen heute über einen beachtlichen gesellschaftlichen Einfluss“

Interview mit Jürgen Trittin„Wir verfügen heute über einen beachtlichen gesellschaftlichen Einfluss“

Er war Umweltminister in der rot-grünen Bundesregierung 1998 bis 2005, führte das Dosenpfand ein, organisierte den Atomausstieg und war ein Intimfeind von Joschka Fischer. Heute blickt Jürgen Trittin entspannt zurück.

Frank Zander bewirtet 3000 Obdachlose

Promis helfen mitFrank Zander bewirtet 3000 Obdachlose

Schlagersänger Frank Zander pflegt seit 25 Jahren eine Tradition: Er lädt Obdachlose vor Weihnachten zu einem Festessen ein. Zahlreiche Prominente halfen am Freitag mit.

Klöckner lobt sich für Tierschutz

TierschutzberichtKlöckner lobt sich für Tierschutz

Amtsvorgängerin Künast beklagt dagegen Qualen für Küken und Schweine. Die Ministerin lege ihre schützende Hand nicht über die Tiere, sondern deren Nutzer.

Regierung droht Brütereien mit Verbot des Kükentötens

Kritik am SchreddernRegierung droht Brütereien mit Verbot des Kükentötens

Jährlich werden in Deutschland rund 50 Millionen männliche Küken geschreddert, weil das die billigste Form der Selektion ist. Eigentlich wollte die Koalition das zur Hälfte der Legislaturperiode beenden.So langsam will sie sich nicht mehr vertrösten lassen.