Reinhold Messner: Aktuelle News zum Extrembergsteiger

Reinhold Messner: Aktuelle News zum Extrembergsteiger

Foto: dpa/Roland Weihrauch

Reinhold Messner

Woher kommt Reinhold Messner?

Womit wurde Reinhold Messner bekannt?

Reinhold Messner werden zwei Rekorde aberkannt – „Interessiert mich nicht“
Reinhold Messner werden zwei Rekorde aberkannt – „Interessiert mich nicht“

Bergsteiger-LegendeReinhold Messner werden zwei Rekorde aberkannt – „Interessiert mich nicht“

Update · Reinhold Messner gilt seit Jahrzehnten als erster Mensch, der alle 14 Achttausender der Welt bestiegen hat. Weil das Guinness-Buch der Rekorde neue, umstrittene Daten nutzt, verliert er zwei Titel. Was die Alpin-Chronistin Billi Bierling dazu sagt.

Der Ent-Zauberberg
Der Ent-Zauberberg

Negativgeschichten aus der BergweltDer Ent-Zauberberg

Analyse · Bergsteigergeschichten waren früher Heldengeschichten. Doch gerade gibt es Berichte von Expeditionen, bei denen Bergsteiger sich wenig menschlich verhalten haben sollen. Was macht das mit dem Mythos vom Mensch, der über sich hinauswächst?

Merkel, Kühnert, Wüst - wenn Politiker wandern
Merkel, Kühnert, Wüst - wenn Politiker wandern

Geschnürte WanderstiefelMerkel, Kühnert, Wüst - wenn Politiker wandern

Analyse · Es ist politische Sommerpause und jetzt schnüren auch sie wieder die Stiefel. Ob Merkel, Kohl, Kühnert oder Wüst – warum gehen Politiker eigentlich so gerne auf Wanderschaft?

Klettern als Reise zu sich selbst
Klettern als Reise zu sich selbst

Bestsellerautor Toine Heijmans liest aus seinem neuen BuchKlettern als Reise zu sich selbst

Der niederländische Bestsellerautor Toine Heijmans stellte beim 24. Literarischen Sommer gemeinsam mit Übersetzerin Ruth Löbner seinen dritten Roman „Der unendliche Gipfel“ vor.

Zwischen Stars, Karneval und Ritterfest
Zwischen Stars, Karneval und Ritterfest

Marketing-Chef in MönchengladbachZwischen Stars, Karneval und Ritterfest

Mehr als 20 Jahre stand Peter Schlipköter an der Spitze der städtischen Marketinggesellschaft MGMG. Der Initiativkreis mit hochrangigen Gästen wie Dalai Lama, Kofi Annan oder Vivienne Westwood standen für ihn ebenso im Zentrum wie Feste oder der Veilchendienstagzug. Nun geht er in den Ruhestand.

Klimawandel macht Bergsteigen laut Reinhold Messner gefährlicher
Klimawandel macht Bergsteigen laut Reinhold Messner gefährlicher

Folgen der ErderwärmungKlimawandel macht Bergsteigen laut Reinhold Messner gefährlicher

Reinhold Messner sieht wie viele andere Experten angesichts des Klimawandels steigende Gefahren in den Bergen. Der frühere Extrem-Bergsteiger findet dabei noch einen weiteren Wandel problematisch.

„So etwas habe ich in all diesen Jahren noch nicht gesehen“
„So etwas habe ich in all diesen Jahren noch nicht gesehen“

Katastrophe am Marmolata-Gletscher„So etwas habe ich in all diesen Jahren noch nicht gesehen“

Nach dem Gletscher-Unglück in den norditalienischen Dolomiten mit mindestens sieben Toten ist der Verbleib 13 weiterer Menschen immer noch ungeklärt. Augenzeugen sprechen von schockierenden Bildern. Experten erklären den Hintergrund für die Katastrophe.

Deutsche Bergsteiger unter den Betroffenen
Deutsche Bergsteiger unter den Betroffenen

Gletschersturz in den DolomitenDeutsche Bergsteiger unter den Betroffenen

Update · Am Tag nach dem folgenschweren Gletschersturz in den norditalienischen Dolomiten geht die Suche nach den Vermissten weiter. Bei dem Lawinen-Unglück sind auch zwei Deutsche unter den betroffenen Bergsteigern.

Mit den Toten Hosen 
im Probenraum
Mit den Toten Hosen im Probenraum

Vor der Stadion-TourneeMit den Toten Hosen im Probenraum

Zu Besuch im Allerheiligsten von Campino und Co: In einem kleinen Raum in Düsseldorf-Flingern probt die Band für ihre Stadion-Tournee. Wer denkt, es gehe dort laut und hart zur Sache, hat sich geschnitten.

Das sind die kulturellen Höhepunkte in Hilden im Juni
Das sind die kulturellen Höhepunkte in Hilden im Juni

Konzert, Kabarett und Geschichte eines FotosDas sind die kulturellen Höhepunkte in Hilden im Juni

Das Hildener Kulturamt hat für den kommenden Monat wieder einige spannende Veranstaltungen angekündigt. Ein Auszug aus dem Programm.

Corona wirbelt den Spielplan durcheinander
Corona wirbelt den Spielplan durcheinander

Absage von Aufführungen in SolingenCorona wirbelt den Spielplan durcheinander

Auch Mitarbeiter des Theater und Konzerthauses sowie Künstler sind von Corona betroffen. Etliche Aufführungen wurden abgesagt oder verschoben. Da das Haus 2022 saniert und ab Sommer geschlossen wird, sind Ersatztermine rar.

Das sind die besten Schnee-Filme
Das sind die besten Schnee-Filme

Tipps fürs HeimkinoDas sind die besten Schnee-Filme

Winterzeit ist immer auch Heimkinozeit. Kein Wunder, das die Auswahl an tollen Filme im Schnee nahezu endlos ist. Wir stellen ein paar persönliche Favoriten vor.

Warum es manchmal gut ist, wenn Plan A scheitert
Warum es manchmal gut ist, wenn Plan A scheitert

Kolumne DozentenlebenWarum es manchmal gut ist, wenn Plan A scheitert

Auf einen Besuch an Grönlands Universität hat sich unsere Autorin seit Monaten gefreut. Nun musste er verschoben werden. Ein Appell für das Scheitern und Wege zu neuen Glückserlebnissen.

Keith Richards trifft Beuys in Lank-Latum
Keith Richards trifft Beuys in Lank-Latum

Kunst in MeerbuschKeith Richards trifft Beuys in Lank-Latum

Der Meerbuscher Künstler Axel Olejnik setzt seine Porträt-Serie fort. Er hat eine Zeichnung von Reinhold Messner erstellt und plant als nächste Arbeit ein Doppelporträt.

„Après-Ski ist fürchterlich, es ist auch peinlich“
„Après-Ski ist fürchterlich, es ist auch peinlich“

Reinhold Messner bei „Markus Lanz“„Après-Ski ist fürchterlich, es ist auch peinlich“

Was sagt der Bergsteiger zum Coronavirus? Diese Frage findet Antworten in der Talkrunde bei „Markus Lanz“. Reinhold Messner erklärt unter anderem, warum er sich in der Pandemie an alle Regeln hält.

Italien gegen Öffnung vor Januar - Österreich fordert Entschädigungen
Italien gegen Öffnung vor Januar - Österreich fordert Entschädigungen

Streit um Ski-SaisonItalien gegen Öffnung vor Januar - Österreich fordert Entschädigungen

Auf Einnahmen aus der Wintersportsaison trotz Corona-Krise hoffen immer noch zahlreiche Menschen und Regierungen. Italiens Vorstoß, den Saisonstart wegen der Pandemie europaweit zu verschieben, sorgt deshalb für Diskussionen.

„Von Massenbüffets und Polonaise durch den Sand muss man sich verabschieden“
„Von Massenbüffets und Polonaise durch den Sand muss man sich verabschieden“

TV-Nachlese zu „Maybrit Illner“„Von Massenbüffets und Polonaise durch den Sand muss man sich verabschieden“

Ob und wie funktioniert ein Sommerurlaub während einer Pandemie? Bei „Maybrit Illner“ stößt NRW-Ministerpräsident Armin Laschet mit seinen Ideen bei anderen Gästen auf Gegenwind – und auf konkrete Forderungen.

Der Siegeszug der Europalette
Der Siegeszug der Europalette

DüsseldorfDer Siegeszug der Europalette

Wenn es der Wirtschaft gut geht, boomt das Geschäft mit Paletten. In Düsseldorf sitzt der Dachverband EPAL, der mit zertifizierten Europaletten im weltweit größten Tauschpool den Warenfluss sichert.

Summe des Wissens
Summe des Wissens

Das „Neue Testament“ der KlaviermusikSumme des Wissens

Dem Pianisten Igor Levit ist eine überwältigende Neuaufnahme der 32 Klaviersonaten Ludwig van Beethovens geglückt.

Kunst zwischen Kinetik und Autobahnkreuz
Kunst zwischen Kinetik und Autobahnkreuz

Ausstellung in Lank-LatumKunst zwischen Kinetik und Autobahnkreuz

13 Mitglieder des Vereins Meerbuscher Künstler und vier Gastkünstler zeigen in der Teloy-Mühle einen Querschnitt ihres Schaffens.

Ozeanschützer aus Wesel rudert über den Atlantik
Ozeanschützer aus Wesel rudert über den Atlantik

Von Gran Canaria nach BarbadosOzeanschützer aus Wesel rudert über den Atlantik

Der Weseler Abenteurer York Hovest setzt sich mit zwei Freunden für den Schutz der Ozeane ein. Dafür gehen sie große Risiken ein: Anfang Dezember geht es von Gran Canaria nach Barbados - mit dem Ruderboot.

Wale auf drei Uhr!
Wale auf drei Uhr!

IslandWale auf drei Uhr!

Insgesamt 15 Walarten tummeln sich von Mai bis Oktober in den Gewässern vor Island – nirgends in Europa ist die Vielfalt größer. Wer die Insel mit dem Schiff umrundet, kommt an den Giganten des Meeres ungesehen nicht vorbei.

Kaarster Kinder treffen ihr Idol
Kaarster Kinder treffen ihr Idol

Bergsteiger Reinhold MessnerKaarster Kinder treffen ihr Idol

Immer wieder hat ihnen der Opa von Reinhold Messner erzählt, der als erster Mensch ohne Sauerstoffflasche den Mount Everst bestiegen hat. Nun haben Maximilian und Josefine ihr Idol getroffen und bekamen sogar ein Foto.

Drei Extremkletterer werden in Kanada vermisst
Drei Extremkletterer werden in Kanada vermisst

LawinenunglückDrei Extremkletterer werden in Kanada vermisst

Drei Extremkletterer sind nach einem Lawinenunglück in Kanada verschwunden. Für die Männer, die zu den besten Bergsteigern der Welt zählen, gibt es kaum noch Hoffnung.

Ausflug nach Matzeknopien
Ausflug nach Matzeknopien

Capitol Theater in DüsseldorfAusflug nach Matzeknopien

Der Comedian lud ein nach Matzeknopien und schlüpfte für das Publikum in verschiedene Rollen.

Was sind seine größten Erfolge?

Sein größter Erfolg war seine Hingabe, mit der er viele seiner Projekte umgesetzt hat. Nach seiner Mount-Everest-Mission erstreckte sich sein Lebensweg von Afrika und Nordamerika bis in die Antarktis, die er zu Fuß durchquerte. Sein anderer Erfolg war sein Glück, alle diese Abenteuer überlebt zu haben. Doch haben sich einige Touren auch negativ ausgewirkt – während einer Reise mussten aufgrund von Erfrierungen sieben seiner Zehen amputiert werden. Während einer anderen verlor er seinen Bruder Günther Messner.

Die Politik war Messners zweite Leidenschaft, ein Bereich, in dem er viele Ideen für Veränderung hatte. Sein allergrößter Erfolg war seine Mitgliedschaft in Europarlament, wo er als Vertreter Italiens tätig war. Seine primären Interessen waren Frieden und Umweltschutz. Messner hat oft seine Meinungen darüber geäußert, was genau für ihn der Begriff „umweltfreundlich“ bedeutet. Er ist beispielsweise Gegner von einigen Formen der Klimawandelproteste, die zu Unbequemlichkeiten führten und das Image des Ökologismus beschädigen. Außerdem kritisiert er den Massentourismus, vor allem bei der Bergbesteigung. Messner ist der Meinung, dass bestimmte Bergen nicht für jedermann zugänglich sein sollten.

Mit seiner Frau Diane engagiert er sich für den Kulturschutz. Eines seiner Projekte ist das Museum Sherpa Himal, das dem Kulturerbe der Sherpas gewidmet ist. Die Sherpa sind ein Volk, das vor 300 bis 400 Jahren aus Kham (heute die chinesischen Regionen Qamdo und Garzê) in den Zentral- und Süd-Himalaya eingewandert ist. Außerdem ist diese Institution das Erbe des traditionellen Alpinismus und dient der Vermittlung von Messners Wissen an die nächste Generation.

Messner ist auch als Autor tätig und verfasste über 50 Bücher über seine Leidenschaft. In allen seinen Büchern sowie in Interviews beschreibt er das Bergsteigen nicht nur als Hobby, sondern als besondere Philosophie. Er erzählt von seinen Abenteuern, Gedanken, Zielen, Gefühlen und zeigt dem Leser seine Sicht der Dinge. Sein soweit letztes Buch „Sinnbilder“ hat Messner in 2022 veröffentlich. Dort beschreibt er seine philosophischen Überlegungen zu sozialen, ökologischen und spirituellen Themen. Auch in einem weiteren Projekt als Museumsgründer spürt man seine Liebe zu den Bergen: Im Jahr 2003 gründete Messner ein Bergmuseum in Südtirol und leitet es zusammen mit seiner Tochter Magdalena.

Seine erste Million Euro hatte Messner nach seine Mountain Everest Mission auf dem Konto. Als Gegner von Konsumverhalten gibt er das Geld jedoch nicht für Luxusgüter aus, sondern benötigt es, um neue Expeditionen zu finanzieren.