1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald
  4. Themen

Radevormwald: Aktuelle News und Infos zur NRW-Stadt Rade im Bergischen Land

Radevormwald: Aktuelle News und Infos zur NRW-Stadt Rade im Bergischen Land (Foto: jürgen moll)

Radevormwald

  • Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Regierungsbezirk: Köln
  • Einwohner: 21.963
  • Postleitzahl: 42477

Radevormwald zu besuchen bedeutet, in eine Stadt mit Geschichte zu kommen. Die Stadtrechte wurden im 14. Jahrhundert verliehen und ein liebevoll eingerichtetes Heimatmuseum liegt in der Stadt ebenso wie die zweitälteste Jugendherberge der Welt.

Fast jede Schulform ist vertreten und bei Pflaumenkirmes und Martinsmarkt feiern die knapp 22.000 Einwohner jedes Jahr im Zentrum. Umschlossen wird der Stadtkern von einer idyllischen grünen Landschaft mit der Wuppertalsperre am Stadtrand zu Remscheid.

Wo liegt Radevormwald?

Die Stadt Radevormwald ist die nördlichste Stadt im Oberbergischen Kreis. Dieser Kreis befindet sich im sogenannten Bergischen Land, einer insgesamt eher ländlich geprägten Region im Süden des bevölkerungsreichsten Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Sie ist eine der ältesten Städte im Bergischen Land – mit ihrer Lage auf 421 Meter über NN zudem die höchstgelegene Stadt im Regierungsbezirk Düsseldorf – und heißt seit 2012 offiziell „Stadt auf der Höhe“. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird übrigens die Kurzform „Rade“ verwendet. Bürgermeister von Radevormwald ist in der zweiten Amtszeit Johannes Mans.

Wie viele Einwohner hat Radevormwald?

Natürlich hat Radevormwald heute deutlich mehr Einwohner als in früheren Zeiten. Allerdings teilt die „Stadt auf der Höhe“ das Schicksal vieler anderer Städte, die eher im Kleinstadt-Bereich angesiedelt sind und zudem eher ländlich gelegen sind: Sie schrumpfen tendenziell. Dabei hat sich die Größe Radevormwalds in den vergangenen rund 40 Jahren nicht großartig verändert. Seit 1975 bewegt sich die Zahl der Einwohner in Radevormwald zwischen 24000 und 22000. Die bislang höchste Einwohnerzahl wurde dabei im Jahr 2000 gezählt – damals lebten 25852 Menschen in der Stadt, aktuell sind es rund 22000. 

Welches KFZ Kennzeichen hat Radevormwald?

Die Stadt Radevormwald gilt als Kleinstadt, auch wenn sie rund 22000 Einwohner hat. Sie befindet sich in einem relativ großen Kreis mit einer ebensolchen Ausdehnung. Wie die allermeisten anderen Städte ihrer Größe, hat auch Radevormwald kein eigenes Autokennzeichen, da ansonsten die Zahl der Autokennzeichen in Deutschland viel zu groß werden würde. Daher wurde in diesem Fall das Kennzeichen der Kreisstadt für alle insgesamt 13 Gemeinden und Städte im Oberbergischen Kreis verwendet: GM für Gummersbach. 

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Radevormwald?

Neben mehreren nahegelegenen Talsperren, die vor allem der Naherholung dienen, gibt es in Radevormwald auch mehrere Denkmale, die einen Besuch lohnen. So etwa die zweitälteste Jugendherberge der Welt, die in einem wunderschönen alten Gebäude untergebracht ist. Oder mehrere Mühlen, die meisten sind nicht mehr in Betrieb, können aber zum Teil besichtigt werden. Etwa die Unterste Mühle oder auch die Oberste Mühle am Uelfebach, in der heute ein Gastronomiebetrieb untergebracht ist. Ebenfalls sehenswert ist das Historische Rokoko-Gartenhaus im Stadtpark, das ins Jahr 1772 datiert wird und daher das älteste noch erhaltene Gebäude in der „Stadt auf der Höhe“ ist. Interessanterweise befindet es sich nicht an seinem ursprünglichen Standort – es wurde in einer aufwändigen Aktion in den Stadtpark verbracht. 

Welche Museen gibt es in Radevormwald?

Neben dem bereits erwähnten Wülfing-Museum im Stadtteil Dahlerau, das sich der Industriekultur und der Tuchmacherindustrie verschrieben hat, gibt es ein umfangreiches Heimatmuseum in der Stadt. Darin finden sich viele Ausstellungsstücke und Bilder aus der langen Geschichte der Stadt. In Dahlhausen, einem anderen Ortsteil, gibt es zudem einen Museumsbahnhof mit alten Lokomotiven oder Güterwagen, auch planen die Museumsbetreiber eine Reaktivierung einer Teiltrasse – als Museumseisenbahn. Die IG Bismarck betreibt ein kleines Museum, das sich mit den Fahrrädern der Marke Bismarck beschäftigt. Ein weiteres Museum in Radevormwald ist das Museum für Asiatische Kunst mit rund 200 Exponaten aus dem asiatischen Raum.

Aktuelle News und weitere Infos zur Stadtgeschichte von Radevormwald finden Sie hier.

Beliebte Bilder