Prinz Andrew - aktuelle News und Infos

Prinz Andrew - aktuelle News und Infos

Foto: dpa/Hannah Mckay

Prinz Andrew

Wer ist Prinz Andrew?

Wann wurde Prinz Andrew geboren?

Woher kommt er?

In welcher Thronfolge steht er?

Wie geht es im Königreich weiter?
Wie geht es im Königreich weiter?

Krebsdiagnose bei König CharlesWie geht es im Königreich weiter?

Die Krebserkrankung von König Charles wirft ein Schlaglicht auf die britische Monarchie. Was passiert nun mit dem 75-Jährigen? Kann er seine Aufgaben noch wahrnehmen?

Wer übernimmt nach Krankheitsfällen nun bei den Royals?
Wer übernimmt nach Krankheitsfällen nun bei den Royals?

Englisches KönigshausWer übernimmt nach Krankheitsfällen nun bei den Royals?

Prinzessin Kate fällt wegen einer Operation monatelang aus, auch König Charles steht eine Krankenhausbehandlung bevor. Bei den britischen Royals müssten notfalls andere übernehmen – ein Beobachter hat vor allem zwei Namen im Kopf.

Epstein-Orbit in Gerichtsakten enthüllt – prominente Namen enthalten
Epstein-Orbit in Gerichtsakten enthüllt – prominente Namen enthalten

MissbrauchsskandalEpstein-Orbit in Gerichtsakten enthüllt – prominente Namen enthalten

Update · Im Missbrauchsskandal um den US-Multimillionär Jeffrey Epstein hat ein Gericht die Klarnamen von mutmaßlich rund 170 zuvor meist anonym behandelten Personen veröffentlicht. Das dürfte für Aufsehen sorgen.

Auftritt „Fergie“ – Royals nehmen Herzogin wieder auf
Auftritt „Fergie“ – Royals nehmen Herzogin wieder auf

Königsfamilie in GroßbritannienAuftritt „Fergie“ – Royals nehmen Herzogin wieder auf

Die britische Königsfamilie feiert Weihnachten und bringt fototrächtig erstmals seit Jahrzehnten Sarah Ferguson mit zum Gottesdienst. Dabei ist auch deren Ex-Mann Prinz Andrew. Ihm könnten neue Probleme drohen.

Ein Jahr König Charles III.
Ein Jahr König Charles III.

Tag der ThronbesteigungEin Jahr König Charles III.

Am 8. September 2022 starb Queen Elizabeth II., und Charles III. folgte ihr auf den Thron. Wie verliefen seine ersten zwölf Monate als Regent der Briten? Und wie sind die Royals heute aufgestellt? Eine Bilanz.

Was unter Charles anders ist
Was unter Charles anders ist

Die Queen ist tot, lang lebe der KingWas unter Charles anders ist

Ende einer Ära, Zeitenwende, Abschluss einer Epoche: Der Tod von Queen Elizabeth II. vor einem Jahr war ein historischer Moment. Doch der Übergang auf dem Thron verlief geschmeidiger als gedacht. Änderungen sind trotzdem sichtbar.

Royaler runder Geburtstag – Prinz George wird zehn
Royaler runder Geburtstag – Prinz George wird zehn

Britischer PrinzRoyaler runder Geburtstag – Prinz George wird zehn

In der britischen Thronfolge steht Prinz George nun an Platz zwei. Ein Beobachter erklärt, welche Rolle er derzeit in der Monarchie hat. Und wie ihm seine Eltern so etwas wie eine normale Kindheit ermöglichen wollen. Also, relativ gesehen.

Ex-Frau von Prinz Andrew wegen Brustkrebs operiert
Ex-Frau von Prinz Andrew wegen Brustkrebs operiert

Ärzte geben positive PrognoseEx-Frau von Prinz Andrew wegen Brustkrebs operiert

Sarah „Fergie“ Ferguson musste wegen Brustkrebs operiert werden. Die Diagnose hat sie nach einer Routineuntersuchung bekommen. Ihre Ärzte haben aber eine positive Prognose.

Geburtstagsparade „Trooping the Colour“ erstmals für König Charles
Geburtstagsparade „Trooping the Colour“ erstmals für König Charles

Zum ersten Mal seit seiner ThronbesteigungGeburtstagsparade „Trooping the Colour“ erstmals für König Charles

Bei Sonnenschein und einer leichten Brise lässt sich der britische Monarch erstmals mit der traditionellen Geburtstagsparade „Trooping the Colour“ feiern. Die meiste Aufmerksamkeit erhält aber – wieder einmal – ein anderer.

Prinzessin Eugenie ist erneut Mutter geworden
Prinzessin Eugenie ist erneut Mutter geworden

Nichte von King CharlesPrinzessin Eugenie ist erneut Mutter geworden

Die britische Prinzessin Eugenie ist wieder Mutter geworden. Wie die Nichte von König Charles III. am Montag bei Instagram mitteilte, kam Sohn Ernest George Ronnie Brooksbank am 30. Mai zur Welt.

William sorgt für emotionalsten Moment auf dem Krönungskonzert
William sorgt für emotionalsten Moment auf dem Krönungskonzert

„Stolz auf dich, Pa“William sorgt für emotionalsten Moment auf dem Krönungskonzert

Leuchtdrohnen, Stars und große Emotionen: Nach der historischen Krönungszeremonie in London ging es am Sonntag beim Krönungskonzert etwas zeitgemäßer zu. Thronfolger Prinz William richtete von der Bühne aus persönliche Worte an den frisch gekrönten König.

König Charles für viele Millennials zu alt – kein Wunder
König Charles für viele Millennials zu alt – kein Wunder

Jüngere Briten lehnen Monarchie abKönig Charles für viele Millennials zu alt – kein Wunder

Meinung · König Charles III. und die gesamte Monarchie ist insbesondere bei jüngeren Briten eher unbeliebt. Das ist nicht weiter verwunderlich, denn auch der König selbst ist nicht mehr der Jüngste. Doch Charles will etwas dagegen tun.

Mann am Buckingham-Palast festgenommen – verdächtige Tasche gesprengt
Mann am Buckingham-Palast festgenommen – verdächtige Tasche gesprengt

Wenige Tage vor KrönungMann am Buckingham-Palast festgenommen – verdächtige Tasche gesprengt

Update · Die Vorbereitungen für die Krönung des britischen Königs Charles III. laufen auf Hochtouren. Für Aufregung sorgt ein Mann, der mit Munition und einer verdächtigen Tasche am Buckingham-Palast hantiert.

Absagen und Desinteresse an Krönung belasten Royals
Absagen und Desinteresse an Krönung belasten Royals

Touristenmagnet oder Flop?Absagen und Desinteresse an Krönung belasten Royals

London bereitet sich auf ein Großereignis vor: Hunderttausende Royal-Fans werden erwartet, wenn König Charles Anfang Mai gekrönt wird. Doch nicht alles läuft rund: Es gibt Absagen, familiäre Differenzen und wenig Interesse an der Krönung.

Royals feiern Ostern gemeinsam – auch Prinz Andrew dabei
Royals feiern Ostern gemeinsam – auch Prinz Andrew dabei

Auf Schloss WindsorRoyals feiern Ostern gemeinsam – auch Prinz Andrew dabei

Es ist das erste Osterfest seit dem Tod von Queen Elizabeth II.. Am Ostersonntag nahmen sie gemeinsam Gottesdienst teil – in der Kapelle, in der die Queen begraben liegt.

König Charles III. ist nur halb so reich wie sein Premierminister
König Charles III. ist nur halb so reich wie sein Premierminister

Finanzen des ThronerbenKönig Charles III. ist nur halb so reich wie sein Premierminister

Das persönliche Testament der Queen und damit das Erbe von Charles ist natürlich nicht auf den Cent genau bekannt. Doch eine „Rich List“ der „Sunday Times“ gibt eine einigermaßen verlässliche Schätzung. So sieht das Erbe von König Charles III. aus.

Prinz Harry überraschend bei Gerichtstermin in London
Prinz Harry überraschend bei Gerichtstermin in London

Klage gegen ZeitungsverlagPrinz Harry überraschend bei Gerichtstermin in London

Prinz Harry klagt gegen den britischen Zeitungsverlag Associated Newspapers. Was dem Unternehmen genau vorgeworfen wird und welche Prominenten sich der Klage angeschlossen haben.

Harry und Meghan verlieren Zweitwohnsitz Frogmore Cottage

Änderungen bei den RoyalsHarry und Meghan verlieren Zweitwohnsitz Frogmore Cottage

Prinz Harry und seine Frau Meghan müssen drei Jahre nach ihrem Umzug nach Kalifornien ihren britischen Zweitwohnsitz Frogmore Cottage auf dem Gelände von Schloss Windsor aufgeben. Ein anderer in Ungnade gefallener Royal soll dort einziehen.

Axl Rose und Alanis Morissette singen beim letzten Geleit für Lisa Marie Presley
Axl Rose und Alanis Morissette singen beim letzten Geleit für Lisa Marie Presley

Trauerfeier in GracelandAxl Rose und Alanis Morissette singen beim letzten Geleit für Lisa Marie Presley

Die einzige Tochter des King ist vor zehn Tagen gestorben. Am Sonntag fand die Trauerfeier für Lisa Marie Presley in Graceland statt. Zahlreiche Stars waren dabei und machten ihre Gefühle mit Gesangseinlagen deutlich.

Harry will im Buch auf einige Enthüllungen verzichtet haben
Harry will im Buch auf einige Enthüllungen verzichtet haben

“Hätten sie mir nie verziehen“Harry will im Buch auf einige Enthüllungen verzichtet haben

Prinz Harry hat eigenen Angaben zufolge aus Rücksicht auf seine Familie einige Enthüllungen über seinen Bruder und Vater nicht in seine viel beachtete Autobiografie „Spare“ geschrieben.

So feiert die Royal Family Weihnachten
So feiert die Royal Family Weihnachten

Mit Andrew, ohne HarrySo feiert die Royal Family Weihnachten

Erstmals seit drei Jahren besucht die Royal Family wieder gemeinsam den Weihnachtsgottesdienst in Sandringham. Beim Singen demonstrieren König Charles und Co. ihre Geschlossenheit und gedenken der Queen. Doch hinter den Kulissen ist nicht alles friedlich.

Palast entspannt nach Harrys und Meghans Vorwürfen
Palast entspannt nach Harrys und Meghans Vorwürfen

Trotzdem zur Krönung eingeladenPalast entspannt nach Harrys und Meghans Vorwürfen

Die Schlammschlacht ist vorerst abgesagt: Sollten Harry und Meghan mit ihren neuen, in einer Netflix-Doku erhobenen Vorwürfen den Palast schockiert haben, lassen sich die Royals dies kurz vor Weihnachten zumindest nicht anmerken. Doch nach dem Fest droht weiterer Ärger.

Harry und Meghan vor Teil zwei der Netflix-Doku im Umfragetief
Harry und Meghan vor Teil zwei der Netflix-Doku im Umfragetief

Veröffentlichung am DonnerstagHarry und Meghan vor Teil zwei der Netflix-Doku im Umfragetief

Angespannt wartet das Vereinigte Königreich auf Teil zwei der „Harry und Meghan“-Doku. Wer in der Familiensaga die öffentliche Meinung hinter sich hat, scheint klar. Doch es ist auch die Rede von Doppelmoral.

König Charles will Andrew und Harry aus ihren Rollen drängen
König Charles will Andrew und Harry aus ihren Rollen drängen

Potenzielle Vertreter des StaatsoberhauptsKönig Charles will Andrew und Harry aus ihren Rollen drängen

Sie nehmen schon länger keine offiziellen Aufgaben mehr für das britische Königshaus wahr, doch Prinz Andrew und Prinz Harry gehören weiter zu einem kleinen Kreis potenzieller Stellvertreter für König Charles. Nun sollen die Weichen anders gestellt werden.

Monarch muss sich auf dem Thron erst noch beweisen
Monarch muss sich auf dem Thron erst noch beweisen

König Charles III. wird 74Monarch muss sich auf dem Thron erst noch beweisen

Die ersten zwei Monate auf dem Thron verliefen für König Charles besser als viele zuvor erwartet hatten. Doch dem britischen Monarchen stehen schon bald schwere Herausforderungen bevor. Nun wird der Monarch 74 Jahre alt.

Womit machte er Schlagzeilen?

Auch nach dem Ende der Ehe mit Sarah Ferguson führte Prinz Andrew seinen exzessiven Lebensstil fort. Neben den vergleichsweise harmlosen Liebeleien und Affären mit zahlreichen Schauspielerinnen, Reality-TV-Stars und Playboy-Models, die ihm in der Boulevardpresse unter anderem den Spitznamen „Randy Andy“ („liebestoller Andy“) einbrachten, kam es einige Jahre später zu einem besonders schwerwiegenden Eklat.

Bei diesem ging es um Prinz Andrews Freundschaft zum US-amerikanischen Investmentbanker und verurteilten Sexualstraftäter und Pädokriminellen Jeffrey Epstein und den Missbrauch minderjähriger Mädchen: Der Wallstreet-Millionär Epstein war bereits 2008 wegen Verführung einer Minderjährigen verurteilt worden. Trotz dessen hielt Prinz Andrew an seiner Freundschaft zu Epstein fest. Vier Jahre später, im Jahr 2011, geriet Prinz Andrews Name erneut in die Schlagzeilen. Nach Unterlagen des Gerichts beschuldigte die damals Minderjähre Virginia Giuffre den britischen Royal, sie bei drei Treffen zu sexuellen Handlungen an ihm und anderen Männern gezwungen zu haben. Es existiert sogar ein Foto, das Prinz Andrew mit Giuffre und einer von Epsteins Beraterinnen zeigt.

Das britische Königshaus und Prinz Andrew selbst weisen diese Anschuldigungen vehement zurück. Mit der Klägerin wurde sich damals außergerichtlich auf eine Schadensersatzzahlung von 12 Millionen Pfund geeinigt.

Wie steht das Königshaus dazu?

Im Mai 2020 wurde bekanntgegeben, dass Prinz Andrew aufgrund seiner engen Verbindungen zu Jeffrey Epstein das Königshaus nicht mehr vertritt. Dass die Taten Prinz Andrews Auswirkungen auf den Ruf der britischen Königsfamilie insgesamt haben, wurde daran deutlich, dass sich bedeutende Sponsoren von Charity-Programmen des Buckingham Palace nach dem Skandal zurückgezogen haben.

Als 2022 ein weiterer Zivilprozess drohte, wurden Prinz Andrew sämtliche Patenschaften und Militärränge durch das Königshaus aberkannt. Seitdem ist er kein arbeitendes Mitglied der Königsfamilie mehr. Jüngst wurde jedoch in der britischen Presse berichtet, dass Prinz Andrew seinem Bruder König Charles III. einen Vorschlag unterbreitet haben soll, die Verwaltung der königlichen Immobilien zu übernehmen. Laut dem „Mirror“ hat König Charles III. dieses Angebot jedoch ausgeschlagen.