Phoenix Suns

Durant und James führen US-Mannschaft der Basketballer an
Durant und James führen US-Mannschaft der Basketballer an

Dream-Team für Olympia stehtDurant und James führen US-Mannschaft der Basketballer an

Der höchst erlesene Kader steht fest. Und sie sind dabei: Kevin Durant, LeBron James und zum ersten Mal bei Olympia auch Steve Curry.

Diese NBA-Superstars stehen laut Medien im US-Kader
Diese NBA-Superstars stehen laut Medien im US-Kader

Für die Olympischen SpieleDiese NBA-Superstars stehen laut Medien im US-Kader

Seit dem verlorenen WM-Halbfinale gegen Deutschland signalisieren immer wieder NBA-Stars, dass sie in Paris für die USA an den Olympischen Spielen teilnehmen wollen. Laut US-Medien ist nun entschieden, wer dabei sein wird. Mit einer Ausnahme.

Gesperrter Skandal-Profi Green beginnt eine Therapie
Gesperrter Skandal-Profi Green beginnt eine Therapie

Nach Ausrastern und SperreGesperrter Skandal-Profi Green beginnt eine Therapie

In der NBA ist Draymond Green nach einem weiteren Aussetzer auf unbestimmte Zeit gesperrt, nun hat der Problemfall von den Golden State Warriors offenbar mit der dringend nötigen Therapie begonnen.

Ein Wagner glänzt, ein Wagner macht Sorgen
Ein Wagner glänzt, ein Wagner macht Sorgen

Auftaktsieg gegen JapanEin Wagner glänzt, ein Wagner macht Sorgen

Die deutschen Basketballer lösen ihre Pflichtaufgabe zum WM-Auftakt souverän, Gastgeber Japan ist in Okinawa keine große Hürde. Sorgen macht Franz Wagner.

Es kündigen sich spektakuläre Wechsel in der NBA an
Es kündigen sich spektakuläre Wechsel in der NBA an

Lakers ganz vorn dabeiEs kündigen sich spektakuläre Wechsel in der NBA an

Kurz vor Fristende zeichnen sich in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA aufsehenerregende Transfers ab: Dennis Schröder bekommt neue Teamkollegen. Zudem wechselt ein Superstar.

30 Punkte von Schröder reichen den Lakers nicht
30 Punkte von Schröder reichen den Lakers nicht

„Heißer als Glühwein“30 Punkte von Schröder reichen den Lakers nicht

Ohne James, Davis und Westbrook auf dem Feld läuft bei den Los Angeles Lakers alles über Dennis Schröder. Dessen bestes Spiel für den NBA-Rekordmeister reicht aber nicht.

Sarver kündigt Verkauf des NBA-Teams Phoenix Suns an
Sarver kündigt Verkauf des NBA-Teams Phoenix Suns an

„Beste Lösung“Sarver kündigt Verkauf des NBA-Teams Phoenix Suns an

Eigentümer Robert Sarver hat am Mittwoch den Verkauf der Phoenix Suns und Phoenix Mercury angekündigt. Dieser Schritt erfolgt nur acht Tage, nachdem er von der NBA für ein Jahr gesperrt und mit einer Geldstrafe in Höhe von zehn Millionen US-Dollar belegt wurde.

Ein Jahr Sperre und Millionen-Strafe für Suns-Besitzer Sarver
Ein Jahr Sperre und Millionen-Strafe für Suns-Besitzer Sarver

Wegen Rassismus und FrauenfeindlichkeitEin Jahr Sperre und Millionen-Strafe für Suns-Besitzer Sarver

Die NBA hat Robert Sarver, Besitzer der Phoenix Suns, nach rassistischen und frauenfeindlichen Aussagen für ein Jahr suspendiert. Zusätzlich wurde der Klub-Eigentümer mit einer Geldbuße von zehn Millionen US-Dollar bestraft.

Mavericks zerlegen Suns in Spiel sieben - Nowitzki begeistert
Mavericks zerlegen Suns in Spiel sieben - Nowitzki begeistert

NBA-PlayoffsMavericks zerlegen Suns in Spiel sieben - Nowitzki begeistert

Dirk Nowitzki erlebt live, wie seine Nachfolger bei den Dallas Mavericks Großes leisten. Die Texaner stehen nach einem Sieg in Phoenix erstmals seit 2011 im Halbfinale. Nowitzkis Nachfolger Doncic läuft mal wieder zur Hochform auf.

Theis und die Boston Celtics starten gegen die Bucks mit einer Niederlage
Theis und die Boston Celtics starten gegen die Bucks mit einer Niederlage

NBA-Play-offsTheis und die Boston Celtics starten gegen die Bucks mit einer Niederlage

Basketball-Nationalspieler Daniel Theis und die Boston Celtics sind in den Play-offs der nordamerikanischen Profiliga NBA mit einer Niederlage ins Viertelfinale gestartet. Gegen den Titelverteidiger Milwaukee Bucks setzte es ein am Ende deutliches 89:101.

Das sind die möglichen Hauptdarsteller der NBA-Play-offs
Das sind die möglichen Hauptdarsteller der NBA-Play-offs

Ohne LeBron JamesDas sind die möglichen Hauptdarsteller der NBA-Play-offs

Der bekannteste Spieler der Liga ist nicht dabei, wenn am Wochenende die Play-offs in der NBA beginnen: LeBron James und die Los Angeles Lakers sind nicht qualifiziert. Kandidaten, die an seiner Stelle eine Hauptrolle in der heißen Phase einnehmen können, gibt es aber viele.

US-Präsident Biden ehrt NBA-Champion Milwaukee Bucks
US-Präsident Biden ehrt NBA-Champion Milwaukee Bucks

Empfang im Weißen HausUS-Präsident Biden ehrt NBA-Champion Milwaukee Bucks

US-Präsident Joe Biden hat die Spieler von Milwaukee Bucks im Weißen Haus empfangen. Erstmals seit fünf Jahren besuchte damit wieder ein NBA-Champion den Amtssitz in Washington.

Basketball-Stars Davis und Howard geraten körperlich aneinander
Basketball-Stars Davis und Howard geraten körperlich aneinander

Nach Lakers-NiederlageBasketball-Stars Davis und Howard geraten körperlich aneinander

Die Basketball-Teamkollegen Anthony Davis und Dwight Howard sind bei der zweiten Saisonniederlage von NBA-Mitfavorit Los Angeles Lakers körperlich aneinandergeraten. Magic Johnson sprach von einem bislang nicht dagewesenen Vorfall.

Buhrufe für Schröder und die Celtics Franz Wagner Topscorer
Buhrufe für Schröder und die Celtics Franz Wagner Topscorer

NBABuhrufe für Schröder und die Celtics Franz Wagner Topscorer

Dennis Schröder und die Boston Celtics sind nach einer deftigen Pleite mit Buhrufen aus dem heimischen TD Garden verabschiedet worden. Rookie Franz Wagner überzeugte bei ebenfalls schwachen Orlando Magic dagegen als Topscorer.

Tausende Fans feiern Meisterschaft der Bucks
Tausende Fans feiern Meisterschaft der Bucks

Titel-Party in MilwaukeeTausende Fans feiern Meisterschaft der Bucks

Die Bucks haben erstmals seit 50 Jahren wieder den NBA-Titel geholt. Mit einer Fahrt im offenen Bus durch die Straßen Milwaukees feierte das Team mit Tausenden jubelnden Fans den Triumph. 

Bucks nach 50 Jahren wieder NBA-Champion
Bucks nach 50 Jahren wieder NBA-Champion

„Nichts als Respekt“Bucks nach 50 Jahren wieder NBA-Champion

Die Milwaukee Bucks sind zum zweiten Mal Meister in der NBA. 50 Jahre nach dem ersten Titel bezwang das Team um den überragenden griechischen Superstar Giannis Antetokounmpo die Phoenix Suns am Dienstagabend.

Antetokounmpo erneut spektakulär – Matchball für die Bucks
Antetokounmpo erneut spektakulär – Matchball für die Bucks

NBA-FinalsAntetokounmpo erneut spektakulär – Matchball für die Bucks

Wie schon in Spiel vier entscheidet auch in Spiel fünf der NBA-Finalserie gegen die Phoenix Suns eine spektakuläre Aktion kurz vor Schluss die Partie. Für die Milwaukee Bucks könnte nun eine 50-jährige Wartezeit enden.

Nächste Gala für die Bucks in den NBA-Play-offs von Antetokounmpo
Nächste Gala für die Bucks in den NBA-Play-offs von Antetokounmpo

Sieg gegen die SunsNächste Gala für die Bucks in den NBA-Play-offs von Antetokounmpo

Die Milwaukee Bucks haben die Chance auf die Meisterschaft noch längst nicht aufgegeben. Angetrieben von ihrem Superstar Giannis Antetokounmpo gab es in den NBA-Finals gegen die Phoenix Suns einen wichtigen Sieg. Dem sind danach nicht alle Vergleiche geheuer.

42 Punkte von Antetokounmpo reichen den Bucks nicht
42 Punkte von Antetokounmpo reichen den Bucks nicht

NBA-Finals 202142 Punkte von Antetokounmpo reichen den Bucks nicht

42 Punkte, zwölf Rebounds und mehr als 40 Minuten auf dem Platz lieferte Giannis Antetokounmpo im zweiten Spiel der NBA-Finals ab, und das nach einer erst kürzlich erlittenen Knieverletzung. Trotzdem liegen die Milwaukee Bucks 0:2 zurück. Der Grieche braucht Hilfe.

NBA-Finals-Debüt von Paul wird zum Statement für die Suns
NBA-Finals-Debüt von Paul wird zum Statement für die Suns

Deutlicher Sieg gegen BucksNBA-Finals-Debüt von Paul wird zum Statement für die Suns

Von allen Basketball-Profis der Milwaukee Bucks und der Phoenix Suns hat nur einer schon mal in einem NBA-Finale gespielt. Auch für die Anführer Giannis Antetokounmpo und Chris Paul war Spiel eins eine Premiere. Dieses wird zu einem Ausrufezeichen für den Routinier.

Milwaukee Bucks erstmals seit 1974 im NBA-Finale
Milwaukee Bucks erstmals seit 1974 im NBA-Finale

Hoffen auf AntetokounmpoMilwaukee Bucks erstmals seit 1974 im NBA-Finale

Die einen hoffen auf Giannis Antetokounmpo, die anderen vertrauen auf die Stärke von Chris Paul - und für beide Teams könnte in den NBA-Finals eine lange Durststrecke enden: Die Milwaukee Bucks wurden zuletzt 1971 Meister, die Phoenix Suns noch nie.

Suns gewinnen auch Spiel zwei gegen Clippers
Suns gewinnen auch Spiel zwei gegen Clippers

NBA-Play-offsSuns gewinnen auch Spiel zwei gegen Clippers

Die Phoenix Suns gewinnen auch das zweite Spiel in den Finals der Western Conference gegen die Los Angeles Clippers. Die Entscheidung fällt in der allerletzten Sekunde.

Hawks stehen in Finals der Eastern Conference
Hawks stehen in Finals der Eastern Conference

Suns gewinnen Spiel 1Hawks stehen in Finals der Eastern Conference

Die Atlanta Hawks dürfen sich Hoffnungen auf den Titel in der NBA machen. Zumindest haben sie schon einmal das Conference Finale im Osten erreicht. Im Westen haben derweil die Suns bereits das erste Spiel gewonnen.

Clippers nach Aufholjagd ersmals in Conference-Finals
Clippers nach Aufholjagd ersmals in Conference-Finals

NBA-Play-offsClippers nach Aufholjagd ersmals in Conference-Finals

Die Los Angeles Clippers stehen erstmals in ihrer Geschichte im Finale der Western Conference. Trotz zwischenzeitlich 25 Punkten Rückstand gewannen die Clippers die sechste Partie gegen die Utah Jazz und entschieden die Halbfinal-Serie 4:2 für sich.

Nets verlieren Spiel vier und verletzten Kyrie Irving - Suns in Conference Finals
Nets verlieren Spiel vier und verletzten Kyrie Irving - Suns in Conference Finals

NBA-Play-offsNets verlieren Spiel vier und verletzten Kyrie Irving - Suns in Conference Finals

Die Milwaukee Bucks haben in der Play-off-Serie gegen die Brooklyn Nets zum 2:2 ausgeglichen. Die Nets mussten dabei schon früh auf Kyrie Irving verzichten, der im zweiten Viertel umknickte. Die Phoenix Suns haben sich derweil als erstes Team die Conference Finals erreicht.

Die Phoenix Suns wurden 1968 gegründet und sind seitdem in der NBA dabei. Sie spielen in der Pacific Division der Western Conference. Ihre Heimspiele tragen die Phoenix Suns im US Airways Center aus.