Peter Wright: Aktuelle News und Infos zum schottischen Dart-Weltmeister "Snakebite"

Peter Wright: Aktuelle News und Infos zum schottischen Dart-Weltmeister "Snakebite"

Foto: dpa/Kieran Cleeves

Peter Wright

Warum heißt Peter Wright Snakebite?

Wann und wo wurde Peter Wright geboren?

Woher kommt Peter Wright?

 Wie reich ist Peter Wright? 

Mit wem ist Peter Wright verheiratet? 

1500 Fans feiern Darts-Profis und Promis in Düsseldorf
1500 Fans feiern Darts-Profis und Promis in Düsseldorf

Promi-Darts-WM im Maritim Hotel1500 Fans feiern Darts-Profis und Promis in Düsseldorf

Die besten Darts-Spieler der Welt kamen am Samstag zur Promi-Darts-WM nach Düsseldorf. Im Maritim-Hotel traten sie gemeinsam mit Prominenten wie Verona Pooth, Eko Fresh und Chris Tall gegeneinander an.

Littler erhält Wild-Card für Darts-Premier-League
Littler erhält Wild-Card für Darts-Premier-League

Nach zweitem Platz bei der WMLittler erhält Wild-Card für Darts-Premier-League

Exzellente WM und nun direkt in die Premier League: Für Luke Littler geht es derzeit Schlag auf Schlag. Bald wird der Darts-Teenager ein Gastspiel in Deutschland absolvieren.

Warum diese Darts-WM in Erinnerung bleiben wird
Warum diese Darts-WM in Erinnerung bleiben wird

Wunderkind, Abschied und FavoritensiegWarum diese Darts-WM in Erinnerung bleiben wird

Luke Humphries geht als neuer Weltmeister in das Jahr 2024. Emotional ist auch der Abschied von Schiedrichter Russ Bray. Und Deutschland etabliert sich endgültig als Darts-Nation. Das und noch mehr bleibt von den Tagen im „Ally Pally“ übrig. Wir ziehen Bilanz.

Darts-Teenie greift nach WM-Sensation
Darts-Teenie greift nach WM-Sensation

Littler gegen alleDarts-Teenie greift nach WM-Sensation

Wer wird Darts-Weltmeister? Zahlreiche frühere Titelträger haben sich in London schon verabschiedet. Bei einem 16-Jährigen werden schon Parallelen zum jungen Boris Becker gezogen.

Gabriel Clemens und die Fallhöhe im Ally Pally
Gabriel Clemens und die Fallhöhe im Ally Pally

Zurück auf den BergGabriel Clemens und die Fallhöhe im Ally Pally

Die Darts-WM im vergangenen Jahr hat das Leben von Gabriel Clemens kurzfristig verändert. Dementsprechend hoch sind bei der Rückkehr nun die Erwartungen.

Peter Wright – ein Ex-Champion am Scheideweg
Peter Wright – ein Ex-Champion am Scheideweg

Darts-WM 2024Peter Wright – ein Ex-Champion am Scheideweg

Der Schotte, der insgesamt ein schwaches Jahr spielt, hat das Preisgeld des Titels von vor zwei Jahren zu verteidigen. Es droht ein Absturz in der Weltrangliste. Was kann Wright bei der Darts-WM erreichen?

Zweifel an Darts-WM-Favorit Luke Humphries
Zweifel an Darts-WM-Favorit Luke Humphries

„Er wird es nicht schaffen“Zweifel an Darts-WM-Favorit Luke Humphries

Der Engländer Luke Humphries war zuletzt der herausragende Akteur auf der Darts-Tour. Über seine Rolle bei der WM in London gibt es allerdings unterschiedliche Meinungen.

Promi-Darts-WM kommt nach Düsseldorf
Promi-Darts-WM kommt nach Düsseldorf

Tickets verfügbarPromi-Darts-WM kommt nach Düsseldorf

Anfang des kommenden Jahres treten wieder sechs Prominente an der Seite von Darts-Profis gegeneinander an. Tickets für das Sport-Event im Maritim-Hotel Düsseldorf sind jetzt verfügbar.

Wright zum zweiten Mal Europameister
Wright zum zweiten Mal Europameister

Darts-EMWright zum zweiten Mal Europameister

Peter Wright hat zum zweiten Mal den Titel bei der Darts-Europameisterschaft gewonnen. Im Finale besiegte er den Engländer James Wade mit 11:6.

Pietreczko verpasst erneuten Darts-Coup bei EM
Pietreczko verpasst erneuten Darts-Coup bei EM

Van Gerwen zu starkPietreczko verpasst erneuten Darts-Coup bei EM

Darts-Star Michael van Gerwen ist bei der EM eine Nummer zu groß für die neue deutsche Hoffnung Ricardo Pietreczko. Der EM-Debütant sieht das Turnier trotzdem als Erfolg.

Clemens verpasst Darts-Coup
Clemens verpasst Darts-Coup

EM-Aus gegen WrightClemens verpasst Darts-Coup

Die Sieglos-Serie bei der EM hält an: Gabriel Clemens muss erneut einen Rückschlag hinnehmen. Dabei hatte er gegen Peter Wright schon deutlich geführt.

Diesen Fluch wollen Schindler und Clemens endlich besiegen
Diesen Fluch wollen Schindler und Clemens endlich besiegen

Start bei der Darts-EMDiesen Fluch wollen Schindler und Clemens endlich besiegen

Martin Schindler und Gabriel Clemens haben einige Erfolge vorzuweisen – nicht aber bei der EM. Bei diesem Turnier kämpft das Duo am Donnerstagabend gegen eine verheerende sportliche Bilanz.

Erstmals seit 2012 sind drei Deutsche bei der Darts-EM dabei
Erstmals seit 2012 sind drei Deutsche bei der Darts-EM dabei

Mit Debütant Ricardo PietreczkoErstmals seit 2012 sind drei Deutsche bei der Darts-EM dabei

Der Darts-Aufschwung dauert an. Gut neun Monate nach dem WM-Halbfinaleinzug von Gabriel Clemens sind drei Deutsche für die EM qualifiziert. Angeführt wird das Trio von einem Debütanten.

Schindler steht beim World Grand Prix im Viertelfinale
Schindler steht beim World Grand Prix im Viertelfinale

„Bin immer noch am zittern“Schindler steht beim World Grand Prix im Viertelfinale

Beim World Grand Prix in Leicester hat sich Darts-Profi Martin Schindler dramatisch gegen Stephen Bunting durchgesetzt und steht nun als erster Deutscher überhaupt im Viertelfinale des Major-Turniers. Dort trifft der 27-Jährige auf den Weltmeister von 2021.

Kinder zeigen ihr Können auf dem Grün
Kinder zeigen ihr Können auf dem Grün

Ferienspaß in HückeswagenKinder zeigen ihr Können auf dem Grün

Im Rahmen des Ferienspaß-Programms war auch ein Golf-Schnupperkurs im Angebot. Jugendtrainer Peter Wright konnte etwa zehn Kinder begrüßen.

Deutsches Darts-Aus gegen abgezockte Schotten
Deutsches Darts-Aus gegen abgezockte Schotten

„Schnauze voll“Deutsches Darts-Aus gegen abgezockte Schotten

Nach dem sensationellen Sieg gegen England war im Halbfinale dann Schluss: Gabriel Clemens und Martin Schindler sind beim World Cup of Darts im Halbfinale an den Schotten gescheitert.

Clemens und Schindler wollen bei Team-WM die Darts-Elite ärgern
Clemens und Schindler wollen bei Team-WM die Darts-Elite ärgern

Modus, Besonderheiten und FavoritenClemens und Schindler wollen bei Team-WM die Darts-Elite ärgern

40 Nationen, zwei Spieler pro Land und ein Turnier, das ausschließlich im Doppel gespielt wird. Der World Cup of Darts zählt zu den spektakulärsten Major-Turnieren des Jahres. Was Sie wissen müssen.

14.000 Darts-Fans feiern Ricardo Pietreczko
14.000 Darts-Fans feiern Ricardo Pietreczko

Ostermann-Arena in Leverkusen ist Kulisse für Spitzenturnier14.000 Darts-Fans feiern Ricardo Pietreczko

Die Ostermann-Arena wird zur Kulisse für den 28-jährigen Spieler, der den Zweiten der Weltrangliste, Peter Wright, bezwingt. Draußen zeigt die Polizei auffallend viel Präsenz.

Michael van Gerwen ist wieder auf Kurs
Michael van Gerwen ist wieder auf Kurs

Nach Niederlage gegen Ex-MetzgerMichael van Gerwen ist wieder auf Kurs

Die UK Open endeten für Michael van Gerwen mit einer großen Enttäuschung - in der Premier League ist er derzeit nicht zu stoppen. Beim Titel in Liverpool setzt sich eine Serie fort.

Van Gerwen festigt Tabellenführung - Publikumsliebling kriselt
Van Gerwen festigt Tabellenführung - Publikumsliebling kriselt

DartsVan Gerwen festigt Tabellenführung - Publikumsliebling kriselt

Michael van Gerwen ist der erste Akteur, der in der diesjährigen Darts Premier League zwei Abende für sich entscheiden kann. Sein Hoch kommt vor den UK Open zur rechten Zeit.

Premier League ohne WM-Halbfinalist Clemens
Premier League ohne WM-Halbfinalist Clemens

DartsPremier League ohne WM-Halbfinalist Clemens

Der Einzug ins Halbfinale der Darts-WM war nicht genug: Gabriel Clemens ist nicht in die Premier League aufgenommen worden. Er wäre der erste Deutsche gewesen.

Darts-Traum für Clemens im WM-Halbfinale beendet
Darts-Traum für Clemens im WM-Halbfinale beendet

„Der bessere hat gewonnen“Darts-Traum für Clemens im WM-Halbfinale beendet

Die WM-Reise für Deutschlands besten Darts-Profi ist vorbei. Gabriel Clemens scheitert im Alexandra Palace an Weltklassespieler Michael Smith. Der steht bereits zum dritten Mal im Finale. Dort trifft er auf Michael van Gerwen.

Der skurrile Auftritt von Price gibt weitere Rätsel auf
Der skurrile Auftritt von Price gibt weitere Rätsel auf

Kopfhörer-Kuriosum und WM-AussagenDer skurrile Auftritt von Price gibt weitere Rätsel auf

Mit seinen Kopfhörern auf der größten Darts-Bühne sorgt Gerwyn Price schon jetzt für Bilder für den Sport-Jahresrückblick. Seine Zeit als Nummer eins ist vorbei. Die Zukunft lässt er offen.

„Der Ally Pally ist deutsch“
„Der Ally Pally ist deutsch“

Clemens schafft WM-Sensation„Der Ally Pally ist deutsch“

Gabriel Clemens steht sensationell im Halbfinale der Darts-WM. Nach dem Sieg über den Weltranglistenersten Gerwyn Price aus Wales wartet nun der Engländer Michael Smith. Was Clemens zu seinem Erfolg sagt.

Großer Hype um kleine Pfeile
Großer Hype um kleine Pfeile

Darts-Fachgeschäft in RadevormwaldGroßer Hype um kleine Pfeile

Die Darts-WM in London, die noch bis zum 3. Januar ausgetragen wird, schlägt ihre Wellen auch bis ins Fachgeschäft „Wupper Darts“ von Sven Thiel in den Wupperorten. Der Laden wurde im Juni eröffnet.

Wie ist die Karriere von Peter Wright verlaufen?

Nach seiner Niederlage in der ersten Runde bei der BDO-Weltmeisterschaft 1995 spielte Peter Wright lange in der Regionalliga. 2004 wurde er Mitglied beim Professional Darts Club und nahm an den Eastbourne Open teil. Er schaffte es ins Finale, verlor dieses jedoch.

Das erste Mal qualifizierte er sich für ein Major-Turnier der PDC im darauffolgenden Jahr. Bei den UK Open erreichte er die dritte Runde, verlor jedoch gegen Dave Smith. Der Durchbruch in der Profiliga ließ auf sich warten. Seine Nervosität kostete ihn oft wichtige Punkte.

2009 nahm er bei den Las Vegas Desert Classics teil. Das Turnier wurde live im Fernsehen übertragen. Peter Wright schied zwar in der ersten Runde aus, erreichte bei einem Qualifikationsturnier am Veranstaltungsort Las Vegas jedoch den dritten Platz und qualifizierte sich nach der Order of Merit für das World Matchplay.

Dieses verlor er in der ersten Runde gegen Terry Jenkins. Aufgrund seiner Leistungen in 2009 konnte er sich für die PDC-Weltmeisterschaft 2010 qualifizieren. In 2010 schied er bei der PDC-Weltmeisterschaft und den Players Championship Finals jeweils in der ersten Runde aus.

Den ersten größeren Erfolg konnte er noch im gleichen Jahr verzeichnen: Bei dem UK Open Qualifier schaffte er es bis ins Finale, verlor dieses jedoch 2:6 gegen Phil Taylor. Der gleiche Gegner bedeutete auch bei den Players Championship Finals 2011 das Aus für den mittlerweile 41-jährigen Dartspieler. Im Achtelfinale verlor er 1:4 gegen Phil Taylor.

Bei den UK Open erreichte er das Achtelfinale, bei der European Championship schaffte er es ins Viertelfinale. Dies waren die ersten größeren Erfolge bei Major-Turnieren für den Dartspieler. Bei der Players Championship in Derby schaffte er es bis ins Finale. Insgesamt war das Jahr 2011 für Peter Wright sehr erfolgreich, auch wenn Turniersiege noch auf sich warten ließen.
Seinen ersten PDC-Titel holte er sich bei der Players Championship Serie 2012 in Irland. Er schlug Robert Thornton im Finale mit einem Durchschnitt von 107 Punkten. In den folgenden Jahren konnte er bei Turnierteilnahmen insgesamt gute Ergebnisse verbuchen – doch zu einem Sieg reichte es nicht. 2013 stand er kurz vor dem Ende seiner Dartkarriere aufgrund finanzieller Schwierigkeiten.

Zum Glück blieb er hartnäckig. In 2014 erreichte er bei der PDC-Weltmeisterschaft überraschend den zweiten Platz. Seine finanzielle Situation verbesserte sich und er konnte seine Profikarriere fortsetzen. Bei der Darts Premier League im gleichen Jahr erreichte er den fünften Platz und gewann kurz darauf seinen zweiten PDC-Titel – erneut bei der Players Championship.
Es ging erfolgreich weiter: Bei den European Darts Open gewann er das Finale gegen den Australier Simon Whitlock, bei der PDC World Darts Championship 2015 erreichte er das Viertelfinale, verlor jedoch gegen den späteren Weltmeister Gary Anderson.

Den ersten Neun-Darter seiner Karriere schaffte er im Finale der Players Championship und gewann seinen dritten PDC-Titel mit 6:5 gegen James Wade. Seinen ersten Major-Titel gewann er 2017 bei den UK Open gegen Gerwyn Price.

Beflügelt von seinem Sieg konnte er im gleichen Jahr drei weitere Siege verbuchen:

 In den folgenden Jahren fiel er durch weitere gute Leistungen auf, wie einen Neun-Darter bei der Players Championship 2017 und einen hohen Average von 119,50 Punkten bei einem Sieg in der Premier League gegen Adrian Lewis. 

Nach einer Gallensteinoperation und einigen Niederlagen war er 2020 wieder an der Spitze: Er gewann seine erste PDC-Weltmeisterschaft gegen Michael van Gerwen. Durch seinen zweiten Major-Sieg war er der älteste Dartspieler mit dem ersten Weltmeistertitel.

Im gleichen Jahr gewann er auch bei den Masters 2020 gegen Michael Smith sowie die Summer Series. Und auch bei der European Darts Championchip siegte er und holte seinen dritten Major-Titel. 2021 gewann er das World Matchplay. 

Wie oft war Peter Wright Weltmeister?

Peter Wright hat einen Weltmeistertitel. Diesen holte er sich im Jahr 2020. Er wurde mit knapp 50 zum ältesten Spieler, der das erste Mal bei einer Weltmeisterschaft siegte. Nur Phil Taylor war 2013 mit 52 Jahren ein älterer Sieger bei der Weltmeisterschaft. 

Allerdings handelte es sich bei Phil Taylor nicht um seinen ersten Sieg bei einer Weltmeisterschaft, sondern um seinen 16. Weltmeistertitel. Mit den Leistungen der letzten Jahre, insbesondere in den Jahren 2020 und 2021, ist Peter Wright nicht mehr aus der Dart-Profiszene wegzudenken. 

Das sind die Ergebnisse in PDC-Weltmeisterschaften von Peter Wright: