Peter Kloeppel

RTL-Anchorman Peter Kloeppel hat Corona

Ausgerechnet zum JubiläumRTL-Anchorman Peter Kloeppel hat Corona

RTL-Nachrichtenmoderator Peter Kloeppel hat sich mit dem Coronavirus angesteckt. Der Zeitpunkt ist besonders ungünstig, denn am Mittwoch wollte er sein 30-jähriges Moderationsjubiläum feiern.

„Manchmal träume ich, dass ich zu spät komme“

Peter Kloeppel feiert Jubiläum bei RTL„Manchmal träume ich, dass ich zu spät komme“

Interview · Peter Kloeppel ist schon seit 30 Jahren das Gesicht von „RTL aktuell“. Welches Ereignis ihn in dieser Zeit besonders bewegt hat, wie er mit traurigen Nachrichten umgeht und ob er schon einmal zu spät im Studio erschienen ist, erzählt der Moderator im Interview.

Peter Kloeppel moderiert mit Handy-Licht

Stromausfall bei „RTL Aktuell“Peter Kloeppel moderiert mit Handy-Licht

Mitten in der Sendung „RTL Aktuell“ wurde es am Sonntagabend im Kölner Studio des Senders plötzlich dunkel – Stromausfall. Moderator Peter Kloeppel wusste sich schnell zu helfen und griff zu seinem Handy.

Warum viele Moderatoren von der ARD zu den Privatsendern wechseln

Das große StühlerückenWarum viele Moderatoren von der ARD zu den Privatsendern wechseln

Mit Jan Hofer, Linda Zervakis und Pinar Atalay wechselt ein ganzer Schwung namhafter Nachrichten-Moderatoren von der ARD zu Privatsendern. Vom Exodus könnten beide Seiten profitieren. Der Zuschauer sowieso.

RTL holt Pinar Atalay von den „Tagesthemen“

PersonalwechselRTL holt Pinar Atalay von den „Tagesthemen“

Die „Tagesthemen“ werden ab dem Spätsommer auf Moderatorin Pinar Atalay verzichten müssen. Dann wechselt die Journalistin zu RTL. Nach Jan Hofer und Linda Zervakis wechselt damit eine weitere Personalie ins Privatfernsehn.

Ulrike von der Groeben ist die älteste Teilnehmerin - „Habe kurz gestutzt“

„Let’s Dance“-KandidatinUlrike von der Groeben ist die älteste Teilnehmerin - „Habe kurz gestutzt“

Ulrike von der Groeben moderiert seit 31 Jahren den Sportblock bei „RTL Aktuell“. Jetzt macht ist sie bei „Let’s Dance“ dabei. Wie sie beide Tätigkeiten miteinander vereinbaren will.

Wie TV-Sender in Corona-Zeiten arbeiten

Bloß nicht schminken lassenWie TV-Sender in Corona-Zeiten arbeiten

Auch in den TV-Sendern in Deutschland herrscht wegen der Corona-Krise derzeit Ausnahmezustand. Wie arbeiten die Fernsehredaktionen und welche Regeln müssen die Moderatoren beachten?

TV-Sprecher Maik Meuser ist ein Dormagener

NachrichtensprecherTV-Sprecher Maik Meuser ist ein Dormagener

Nach Stationen im Ausland und in Berlin moderiert er in Köln die Hauptnachten „RTL aktuell“ und das „Nachtjournal“.

Nachrichtensprecher Meuser bei der "Tork-Show"

DormagenNachrichtensprecher Meuser bei der "Tork-Show"

Bisher waren vier Gesprächspartner für die nächste "Tork-Show" der Moderatoren Wolfgang Link und Detlev Zenk angekündigt. Gestern gaben die Veranstalter einen weiteren Teilnehmer mit Dormagener Bezug bekannt: Maik Meuser wird der angekündigte Überraschungsgast bei der 10. "Tork-Show" am Freitag, 8. Juni, um 20 Uhr in der Dormagener Kulturhalle sein.

Von Merkel-Interviews bis Hängematten für Meerschweinchen

30 Jahre "RTL Aktuell"Von Merkel-Interviews bis Hängematten für Meerschweinchen

Ein bisschen mehr Buntes, ein paar mehr Tierbabys: "RTL Aktuell" macht manche Dinge anders als andere Nachrichtensendungen - und ist damit ziemlich erfolgreich. Heute feiert das Format seinen 30.Geburtstag.

Vertrauen in "Tagesschau" und "Tagesthemen" groß

HamburgVertrauen in "Tagesschau" und "Tagesthemen" groß

Die Deutschen vertrauen der "Tagesschau" am meisten: 90 Prozent gaben bei einer Umfrage an, der ARD-Nachrichtensendung "voll und ganz" oder zumindest "eher" zu vertrauen. Die Schwestersendung "Tagesthemen" kam auf 89 Prozent, wie die Programmzeitschrift "Hörzu" gestern in Hamburg mitteilte. Das Meinungsforschungsinstitut Forsa befragte im Auftrag des Blattes 1010 volljährige Bundesbürger. Im Ranking folgen die ZDF-Sendungen "heute" und "heute-journal" (jeweils 83 Prozent). "RTL Aktuell" landete mit 43 Prozent Vertrauenszuspruch auf dem letzten Platz.

Birgit Schrowange trägt jetzt grau

KölnBirgit Schrowange trägt jetzt grau

Die 59-jährige RTL-Moderatorin hat ein Jahr lang mit einer Perücke vor der Kamera gestanden.

Kloeppel klar, Illner süffisant, aber diffuse Themenauswahl

Die Moderatoren beim TV-DuellKloeppel klar, Illner süffisant, aber diffuse Themenauswahl

Meinung · Vier Moderatoren, zwei Kandidaten. Dieses Ungleichgewicht ist offenbar nicht gut für die Dynamik und die Vielfalt des TV-Duells zwischen Angela Merkel und Martin Schulz.

Fernsehduell zwischen Schulz und Merkel steht

Vor der BundestagswahlFernsehduell zwischen Schulz und Merkel steht

Vor der Bundestagswahl wird es nur ein TV-Duell zwischen Kanzlerin Merkel und Herausforderer Schulz geben. Es findet am 3. September statt und wird von vier Sendern gleichzeitig gezeigt.

Goldene Kamera mit einem Hauch Hollywood in Hamburg

PreisverleihungGoldene Kamera mit einem Hauch Hollywood in Hamburg

Elegante Kleider und ein Lächeln für die Fotografen: Die Verleihung der Goldenen Kamera hat zahlreiche Stars auf den roten Teppich gelockt. Jane Fonda, Nicole Kidman und Colin Farrell brachten einen Hauch Hollywood nach Hamburg.

"Wir sind gekommen, um zu bleiben"

Remscheid"Wir sind gekommen, um zu bleiben"

Mit seinen Erlebnisführungen und der ErlebBar sorgt Christoph Imber für Action im Bergischen Land. Am Samstag feiert die Bar bereits ihren zweiten Geburtstag - mit einer großen Fete.

150 Züge von Bombenentschärfung betroffen

Blindgänger in Köln150 Züge von Bombenentschärfung betroffen

Ein ICE-Bahnhof, Teile der Stadtverwaltung und die RTL-Sendezentrale - sie alle waren am Montag von einer Bombenentschärfung in Köln betroffen. Allein 2000 Mitarbeiter der Stadt Köln mussten das Stadthaus Deutz räumen.

Moerserin im Wahlkampf für Hillary Clinton

MoersMoerserin im Wahlkampf für Hillary Clinton

MOERS Beret Roots ist im Vorwahl-Stress. Ihr Ziel: Möglichst viele in Deutschland lebende Amerikaner zum Wählen motivieren. Genauer: diejenigen, die sich der Demokratischen Partei verbunden fühlen. Denn das ist für die Moerserin klar: Die demokratische Kandidatin Hillary Clinton muss und wird die amerikanischen Präsidentschaftswahlen gewinnen.

RTL lässt Starfighter wieder abheben

KölnRTL lässt Starfighter wieder abheben

Hintergrund des actionreichen Films ist der größte Rüstungsskandal in der deutschen Geschichte.

Drei Blondinen beim Kitchentalk

MönchengladbachDrei Blondinen beim Kitchentalk

So richtig gerne sind sie beide nicht zur Schule gegangen. Die eine schwänzte den Unterricht, die andere schummelte bei einer Lateinklausur an der Bischöflichen Marienschule und legte aus Versehen den Spickzettel mit ins Heft. "So blöd kann wirklich nur eine Blondine sein", erinnert sich Ulrike von der Groeben, die ihre alte Schule auch gerne "Nonnenbunker" nennt. Die Sportjournalistin von RTL traf nun beim Kitchentalk in der Kulturküche auf Schauspielerin Nina Juraga. Im Gespräch mit Thorsten Knippertz plauderten die beiden über ihr Leben, ihre Verbindungen zu Mönchengladbach und über Dinge, die nicht jeder weiß.

RTL schließt Pfusch bei Rankings aus

KölnRTL schließt Pfusch bei Rankings aus

In die Ranglisten bei der "Ultimativen Chart Show" fließen keine Zuschauer- oder Jurymeinungen ein.

Peter Kloeppel nicht länger RTL-Chefredakteur

BerlinPeter Kloeppel nicht länger RTL-Chefredakteur

Peter Kloeppel (55) gibt auf eigenen Wunsch die Chefredaktion von RTL ab, bleibt aber Chefmoderator von "RTL Aktuell". Er wolle sich "einen großen persönlichen Wunsch" erfüllen, zitierte RTL den Journalisten gestern in einer Mitteilung. "Ich werde, daraus habe ich nie ein Geheimnis gemacht, öfter in den USA sein können, wo die Familie meiner Frau lebt und meine Tochter in Kürze ihr Studium aufnehmen wird." Kloeppel stand zehn Jahre lang an der Spitze des Kölner Privatsenders. Seit 22 Jahren ist er Chefmoderator der Hauptnachrichten "RTL Aktuell". Seine Nachfolge übernimmt Michael Wulf (55), langjähriger geschäftsführender Chefredakteur von RTL und Geschäftsführer der RTL-Nachrichtentochter infoNetwork.

Peter Kloeppel will kein RTL-Chefredakteur mehr sein

Er bleibt aber HauptmoderatorPeter Kloeppel will kein RTL-Chefredakteur mehr sein

Peter Kloeppel gibt seinen Job als RTL-Chefredakteur ab. Für diese Entscheidung hat er persönliche Gründe: Der Moderator will mehr Zeit mit seiner Familie in den USA zubringen. Kloeppel bleibt aber Präsentator der Nachrichtensendung.