Otto Schily

Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele ist gestorben

Querkopf und linker MahnerGrünen-Politiker Hans-Christian Ströbele ist gestorben

Er war Revoluzzer, RAF-Anwalt und Mitbegründer der Grünen. Ein sensationeller Wahlsieg machte Hans-Christian Ströbele zur Parteilegende. Nun ist er im Alter von 83 Jahren gestorben.

Ex-Minister Schily wirft Teilen des Landes Kriegsverherrlichung vor

Kurz vor 90. GeburtstagEx-Minister Schily wirft Teilen des Landes Kriegsverherrlichung vor

Er war der Innenminister während der Kanzlerschaft von Gerhard Schröder. Heute sieht Otto Schily die Politik Deutschlands gegenüber der Ukraine und Russland kritisch. Dabei macht er eine Ausnahme.

Welche Düsseldorfer in den Bundestag einziehen könnten

Chancen der lokalen BewerberWelche Düsseldorfer in den Bundestag einziehen könnten

Die Zahl der Düsseldorfer im Parlament dürfte steigen – und im Süden der Stadt könnte die SPD erstmals seit vielen Jahren wieder das Direktmandat holen. Ein Überblick, auf wen und was man in der Landeshauptstadt am Wahlabend achten sollte.

Der Spion aus dem Rechner

ÜberwachungDer Spion aus dem Rechner

Meinung · Noch sind die meisten Überwachungskameras dumm. Aber das wird sich ändern. In den USA wird Künstliche Intelligenz bereits zur Analyse eingesetzt – mit teils bizarren Folgen.

„In Rees sind wir die Oppositionspartei“

Ortsverband der Grünen wurde vor 40 Jahren gegründet„In Rees sind wir die Oppositionspartei“

Vor 40 Jahren wurde der Ortsverband der Reeser Grünen gegründet. Das Recht, bei der Kommunalwahl 1982 anzutreten, wurde mit prominenter Hilfe erstritten. Seitdem sind die Grünen ohne Unterbrechung im Rat vertreten.

Unsere Daten außer Kontrolle

Kolumne: Total DigitalUnsere Daten außer Kontrolle

In einem überraschenden Urteil hat der EuGH den freien Datenaustausch zwischen der EU und den USA für unzulässig erklärt. Nur einen Tag später kassierte das Bundesverfassungsgericht die staatliche Bestandsdatenauskunft.

Kräftig hinlangen statt Laisser-faire

Kolumne Mit Verlaub!Kräftig hinlangen statt Laisser-faire

Die rechtsstaatliche Polizei verdient unseren Respekt, auch wenn sie durchgreift. Einer der Gründe für den demoskopischen Verfall der SPD ist, dass Saskia Esken dies nicht versteht.

SPD will Bund bei Großlagen stärken

Neuer VorstoßSPD will Bund bei Großlagen stärken

SPD-Landeschef Sebastian Hartmann will als Reaktion auf die Corona-Krise die Kompetenzen des Bundes beim Bevölkerungsschutz ausbauen. Die derzeitige Aufteilung zwischen Bund und Ländern führe zu Parallelstrukturen und sei zu schwerfällig.

Starke Frauen überall

„Tatort“-NachleseStarke Frauen überall

Auf Powerfrauen, die sich von Neonazis hofieren lassen, treffen Lindholm (Maria Furtwängler) und Schmitz (Florence Kasumba) in „National Feminin“. Klasse Krimi – trotz eines überflüssigen Toten.

Die Grünen trauern um einen Pionier grüner Ratsarbeit

Kommunalpolitiker aus NeussDie Grünen trauern um einen Pionier grüner Ratsarbeit

Noch seine Todesanzeige war ein Bekenntnis zu seiner Heimat Ostpreußen, doch bekannt hat sich Heinz Monitor mindestens ebenso deutlich zur Partei „Die Grünen“ für die er gerade in den Anfangsjahren eminent wichtig war.

Nur SPD-Kandidaten aus der politischen Mitte können es richten

Kommentar zur Vorsitzenden-SucheNur SPD-Kandidaten aus der politischen Mitte können es richten

Meinung · Immer mehr Kandidaten werfen ihren Hut für den SPD-Parteivorsitz ins Rennen. Jetzt haben sich unter anderem Olaf Scholz und Boris Pistorius zu einer Kandidatur entschieden. Die zahlreichen Kandidaten sind gut für die SPD, meint unser Autor.

„Müller hinterlässt ein Werk für die Ewigkeit"

Trauerfeier für Architekt des Steinkohleausstiegs„Müller hinterlässt ein Werk für die Ewigkeit"

Deutschland nimmt Abschied von Werner Müller. Altkanzler Gerhard Schröder und Ministerpräsident Armin Laschet würdigen im Essener Dom den Architekten des Atom- und Kohleausstiegs.

Eine Medaille für den Wahrzeichen-Macher

AuszeichnungEine Medaille für den Wahrzeichen-Macher

Anfangs wurde er kritisch beäugt, heute ist er gefeierter Künstler. Jetzt hat Klaus Klinger die Verdienstplakette erhalten.

Günter Zint hat wilde Zeiten fotografiert

LangenfeldGünter Zint hat wilde Zeiten fotografiert

Wilde Zeiten sind jetzt im Freiherr-vom-Stein-Haus angebrochen. Unter diesem Titel ermöglicht eine Foto-Ausstellung im Stadtmuseum einen beeindruckenden Blick in die jüngere innerdeutsche Vergangenheit. Die Aufnahmen stammen von Günter Zint.

Bayern kontrolliert Grenzen selbst

Einigung mit BundesregierungBayern kontrolliert Grenzen selbst

Mit Hilfe des Bundesinnenministers kann die bayerische Grenzpolizei nun ihre Grenzen zu Österreich überwachen. Aber der Widerstand gegen Horst Seehofer in der Union wächst.

Mit Musik ginge Integration besser

Kolumne: Mit Verlaub!Mit Musik ginge Integration besser

Die "Sprache", die die Welt versteht, ist Deutschlands Pfund. Das sollte uns viel wert sein.

Otto Schily . . . dirigiert ein Konzert in Borken

PersönlichOtto Schily . . . dirigiert ein Konzert in Borken

Gewohnt ist er eher politische Bühnen, gestern Abend stand er auf einer musikalischen. Otto Schily (85), der ehemalige SPD-Bundesinnenminister, dirigierte vor rund 600 Gästen das Neujahrskonzert im münsterländischen Borken.

Schily schwingt beim Neujahrskonzert in Borken den Taktstock

Ex-Bundesinnenminister als DirigentSchily schwingt beim Neujahrskonzert in Borken den Taktstock

Vom Kabinettstisch zum Notenständer: Der frühere SPD-Bundesinnenminister Otto Schily hat am Freitag im münsterländischen Borken ein Neujahrskonzert dirigiert - vor ausverkauftem Haus.

Schweizer billigen langfristigen Atomausstieg

BernSchweizer billigen langfristigen Atomausstieg

Die Schweizer haben sich mit deutlicher Mehrheit für den Atomausstieg und eine stärkere Förderung erneuerbarer Energien ausgesprochen. 58,2 Prozent votierten gestern bei einer Volksabstimmung für ein neues Energiegesetz, wie das Fernsehen SRF nach Auszählung aller Stimmen berichtete.

Schweizer stimmen mit klarem "Ja" für Atomausstieg

VolksabstimmungSchweizer stimmen mit klarem "Ja" für Atomausstieg

Die Schweizer wollen keine Atomkraftwerke mehr — das ist das eindeutige Ergebnis einer Volksabstimmung. Vorzeitig abgeschaltet werden die fünf bestehenden Meiler aber nicht.

Deutsch-türkische Wahlhilfe unter Vorbehalt

Türkische Wahllokale in DeutschlandDeutsch-türkische Wahlhilfe unter Vorbehalt

1,4 Millionen Türken dürfen in 13 deutschen Städten wählen. Deutsche Politiker verschärfen indes ihre Mahnungen an die Türkei.

Vom Arbeiterkind zum Staatsmann

BerlinVom Arbeiterkind zum Staatsmann

Die Doku "Mensch Schröder" zeichnet die Karriere des ehemaligen Bundeskanzlers nach.

Demonstranten glauben nicht, dass Ralf S. allein handelte

Anschlag am S-Bahnhof WehrhahnDemonstranten glauben nicht, dass Ralf S. allein handelte

Mit Taschenlampen und Laternen forderten am Freitagabend knapp 100 Demonstranten am S-Bahnhof Wehrhahn, "Licht ins Dunkel" zu bringen. Sie glauben nicht, dass der verhaftete Ralf S. ein Einzeltäter gewesen sei und erinnerten an die im Jahr 2000 sehr aktive rechte Szene.

Mehr Farbe

Pempelfort/FriedrichstadtMehr Farbe

Der Verein Farbfieber, der 2017 seit 30 Jahren existiert, wird jetzt an der Nordstraße die tristen Schaltkästen verschönern.

Politiker wollen der NPD ans Geld

Nach gescheitertem VerbotsverfahrenPolitiker wollen der NPD ans Geld

Nach dem gescheiterten Parteiverbotsverfahren wollen Politiker von Union und SPD einem Hinweis des Verfassungsgerichtes folgen und die staatliche Parteienfinanzierung überprüfen.