Nina Kunzendorf

Die „Charité“ als DDR-Vorzeigeklinik

Dritte Staffel der ARD-SerieDie „Charité“ als DDR-Vorzeigeklinik

Millionen Fernsehzuschauer haben die ersten beiden Staffeln der ARD-Serie „Charité“ gesehen. Nun haben die Produzenten einen ersten Ausblick auf die Fortsetzung gegeben. Es geht in die Zeit des Mauerfalls und den Alltag an einer DDR-Vorzeigeklinik.

„Ich kann mir ein Leben ohne Bastian Pastewka nicht vorstellen“

Anke Engelke über Komik und Köln„Ich kann mir ein Leben ohne Bastian Pastewka nicht vorstellen“

Anke Engelke ist sowohl im komischem Fach als auch in ernsten Rollen zu Hause. Das Lustige ist im Zweifelsfall schwerer zu spielen, sagt sie. Am Samstag ist Engelke in der ARD-Serie „Tödliche Geheimnisse“ zu sehen - durchaus mit lustigen Szenen.

Zwei Frauen im Kampf gegen Konzerne

BerlinZwei Frauen im Kampf gegen Konzerne

Im zweiten Teil des Films "Tödliche Geheimnisse" geraten die Journalistinnen in ein gefährliches Komplott.

Reporter decken Verschwörung auf

"Tödliche Geheimnisse"Reporter decken Verschwörung auf

Aktuelles Zeitgeschehen ist im TV-Film eher selten ein Thema. Jetzt hat es im Ersten doch geklappt.

Eine Familie lässt ihr Leben zurück

MünchenEine Familie lässt ihr Leben zurück

Im Thriller "Das Programm" zwingt ein Mörder eine Familie, in ein Zeugenschutzprogramm zu gehen.

Existenzkampf einer Hebamme

BerlinExistenzkampf einer Hebamme

Das ZDF-Drama "Nacht der Angst" thematisiert die Folgen von Fehlern in der Geburtshilfe.

Thriller "Victoria" räumt ab

Deutscher FilmpreisThriller "Victoria" räumt ab

Der Echtzeit-Thriller "Victoria" von Sebastian Schipper ist mit der Goldenen Lola als bester Film ausgezeichnet worden. Das wurde am Freitagabend bei der Verleihung des 65. Deutschen Filmpreises in Berlin bekanntgegeben.

Lolas für Nina Kunzendorf und Joel Basman

65. Deutscher FilmpreisLolas für Nina Kunzendorf und Joel Basman

Bei der 65. Verleihung des Deutschen Filmpreises wurden erste Preisträger bekanntgegeben. Die Schauspieler Nina Kunzendorf (43) und Joel Basman (25) haben für ihre Darstellung Lola-Trophäen gewonnen.

Joachim Król und Armin Rohde liefern sich packendes Duell

"Tatort"Joachim Król und Armin Rohde liefern sich packendes Duell

Die wichtigste Nachricht vorneweg: Der Hessische Rundfunk beschert seinem Kommissar Frank Steier (Joachim Król) einen würdigen Abschied. Der in den vergangenen Fällen sichtbar müde gewordene Ermittler liefert sich ein sehenswertes Psycho-Duell mit dem vom Leben gezeichneten Ex-Polizisten Rolf Proehl, der vom stets glänzend aufspielenden Armin Rohde verkörpert wird.

Lauter Abschied von einem Grübler

FrankfurtLauter Abschied von einem Grübler

Joachim Król ermittelt in einem packenden "Tatort" zum letzten Mal als Kommissar Steier.

Was kommt nach dem kleinen "Tatort"-Overkill?

TV-KrimireiheWas kommt nach dem kleinen "Tatort"-Overkill?

Krimi-Überdosis im Ersten? Sechs neue "Tatorte" gab es innerhalb von vier Wochen. Was war bemerkenswert und wie geht es weiter?

Der "Tatort"-Star und die Lust am Drama

Anna SchudtDer "Tatort"-Star und die Lust am Drama

Anna Schudt weiß nicht, warum sie so oft besetzt wird, dabei müsste sie eigentlich nur mal richtig in den Spiegel sehen. Klar ist sie schön, aber das sind andere Schauspielerinnen auch. Da ist aber noch was anderes: Anna Schudt sieht aus wie jemand, dem gleich etwas Schlimmes passieren wird.

Joachim Król dreht zweiten Solo-"Tatort"

Kommissar Steiers AusstiegJoachim Król dreht zweiten Solo-"Tatort"

Joachim Król dreht im November als Frankfurter "Tatort"-Kommissar seine zweite Solo-Folge. Fernsehspielchefin Liane Jessen verrät bereits einige Details.

Joachim Król verlässt den Frankfurt-"Tatort"

BerlinJoachim Król verlässt den Frankfurt-"Tatort"

Schauspieler Joachim Król gibt seine Rolle als Frankfurter "Tatort"-Kommissar Frank Steier auf. Krimifans müssen sich damit bei der TV-Verbrecherjagd auf ein komplett neues Frankfurter Ermittlerteam einstellen. Denn vor dem 54-jährigen Król hatte im vergangenen Jahr bereits Nina Kunzendorf (41) an seiner Seite als Ermittlerin Conny Mey den Dienst quittiert.

Król hört als "Tatort"-Kommissar auf

"Ich will niemandem im Weg stehen"Król hört als "Tatort"-Kommissar auf

Im "Tatort" spielt Joachim Król zwar den Einzelgänger. Aber nach dem Abschied seiner TV-Partnerin ist es ihm zu einsam vor der Kamera geworden. Nun quittiert er den Dienst als Kommissar Steier, es wird schon wieder ein neuer Ermittler fürs Frankfurter Team gesucht.

Münster-"Tatort" wirbt um Nina Kunzendorf

HamburgMünster-"Tatort" wirbt um Nina Kunzendorf

Der Münsteraner "Tatort"-Ermittler Jan Josef Liefers hat seiner Kollegin Nina Kunzendorf ein Jobangebot gemacht. Beim Kurznachrichtendienst "Twitter" schrieb er: "So, jetzt ist die Nina Kunzendorf endlich frei für den Münster-Tatort." Die Schauspielerin stieg am Sonntag aus ihrer Rolle der Conny Mey in Frankfurt aus. 9,04 Millionen Zuschauer sahen den Krimi "Wer das Schweigen bricht".

Der Ausstieg der "Tatort"-Ermittler

Abschied von Nina KunzendorfDer Ausstieg der "Tatort"-Ermittler

Nina Kunzendorf verabschiedete sich am Sonntag aus der ARD-Reihe "Tatort" — nach einem typischem Szenario. Immerhin ist ihr der Serientod erspart geblieben.

Letzter "Tatort" mit Nina Kunzendorf

Frankfurter Ermittlerin gehtLetzter "Tatort" mit Nina Kunzendorf

Nach nur fünf Folgen braucht der Frankfurter "Tatort"-Kommissar Joachim Król eine neue Partnerin. Erst folgt Alwara Höfels, dann Margarita Broich. Am Sonntag ist die letzte Folge mit Nina Kunzendorf zu sehen.

Margarita Broich verbindet viel mit Frankfurt

Neue "Tatort"-Ermittlerin in der Main-MetropoleMargarita Broich verbindet viel mit Frankfurt

Margarita Broich (53), frisch gekürte Nachfolgerin von Nina Kunzendorf im Frankfurter "Tatort", hat an ihren neuen Ermittlungsort gute Erinnerungen.

Margarita Broich wird "Tatort"-Kommissarin

Neu im Frankfurter ErmittlerteamMargarita Broich wird "Tatort"-Kommissarin

Die Schauspielerin Margarita Broich wird neue "Tatort"-Kommissarin. Im Frankfurter Ermittlerteam soll sie künftig an der Seite von Joachim Król spielen. Sie ersetzt Nina Kunzendorf.

Kehrt Andrea Sawatzki zum "Tatort" zurück?

Frankfurt/MainKehrt Andrea Sawatzki zum "Tatort" zurück?

Für seinen Frankfurter "Tatort" sucht der Hessische Rundfunk nach dem Rückzug von Nina Kunzendorf (41) immer noch eine neue Kommissarin. Die Fernsehfilm-Redaktion werde sich damit bis Ende 2013 Zeit lassen, sagte eine Sprecherin des Senders. Einen Bericht der "Bild"-Zeitung, wonach es "geheime Verhandlungen" mit Andrea Sawatzki (49) gebe, wollte sie nicht kommentieren. Sawatzki war schon einmal Ermittlerin im Frankfurter "Tatort" — an der Seite von Jörg Schüttauf (50) spielte sie die Kommissarin Charlotte Sänger. Kunzendorf will nach fünf Folgen als Ermittlerin Conny Mey aus dem "Tatort" aussteigen. Die letzte Folge mit ihr soll im April gesendet werden.

Andrea Sawatzki zurück im "Tatort"?

Hessischer Rundfunk plant angeblich Überraschungs-CoupAndrea Sawatzki zurück im "Tatort"?

Als "Charlotte Sänger" ermittelte sie in 18 "Tatort"-Fällen in Frankfurt. Dann machte Andrea Sawatzki Schluss mit der Krimireihe im Ersten. Doch möglicherweise feiert sie bald ein Comeback.

Graue Schlachtrösser lösen Schimanski-Fall

Tatort "Ein neues Leben"Graue Schlachtrösser lösen Schimanski-Fall

Beim "Tatort" ändert sich derzeit eine Menge. Nora Tschirner, Christian Ulmen und leider auch Til Schweiger kommen, Nina Kunzendorf geht. Am Sonntag ermitteln in München zur allgemeinen Beruhigung zwei alte Schlachtrösser in München.

"Tatort": Wirbel um Kunzendorf

"Tatort": Wirbel um Kunzendorf

Frankfurt/M. (dpa/RP) Nach dem Rückzug von Schauspielerin Nina Kunzendorf (40) aus dem Ermittlerteam des Frankfurter "Tatorts" sucht der Hessische Rundfunk eine Nachfolgerin. Auch künftig sei geplant, ein gemischtes Duo in Frankfurt ermitteln zu lassen, sagte ein Sprecher des Senders. Joachim Król (55) jedenfalls werde als Kommissar Frank Steier weitermachen.

Warum wir Conny Mey vermissen werden

Nina Kunzendorf steigt beim "Tatort" ausWarum wir Conny Mey vermissen werden

Für viele "Tatort"-Fans gehörten die Krimis aus Frankfurt mit Joachim Krol und Nina Kunzendorf zu den Highlights der Reihe. Nach nur fünf Folgen wird das Ermittler-Duo jetzt gesprengt. Nina Kunzendorf, die als freche Conny Mey begeisterte, hat keine Lust mehr. Vier Gründe, warum wir sie vermissen werden.