Niki Luftfahrt - aktuelle News zur Fluglinie

Niki Luftfahrt - aktuelle News zur Fluglinie (Foto: Niki)
Niki Luftfahrt

Niki Luftfahrt war eine Ferienflug-Gesellschaft mit Sitz in Wien, welche 2003 von Ex-Formel-1-Rennfahrer Niki Lauda gegründet wurde. 2011 stieg Lauda bei der Fluglinie aus, holte sie sich aber nach der Insolvenz im Dezember 2017 wieder zurück.

Bereits 2004 hatte die deutsche Fluggesellschaft Air Berlin Anteile an der Fluglinie. Von 2011 bis zur Insolvenz im August 2017 war Niki eine Air-Berlin-Tochter. Seitdem versuchte Lufhansa die Gesellschaft zu übernehmen. Durch die ablehnende Haltung der EU-Kommission zog Lufthansa allerdings im Dezember 2017 das Kaufangebot zurück. Einen Tag später stellte Niki Luftfahrt einen Insolvenzantrag und den Flugbetrieb ein. Seitdem versuchte Niki Lauda die Fluglinie wieder zu übernehmen, was am 23. Januar 2018 auch gelang.

Aktuelle News zu Niki Luftfahrt finden Sie hier.