Miriam Koch - alle News und Informationen

Miriam Koch - alle News und Informationen

Foto: Hans-Jürgen Bauer

Miriam Koch

Zahl der Einbürgerungen in Düsseldorf auf Rekordniveau

Zuwanderung in der LandeshauptstadtZahl der Einbürgerungen in Düsseldorf auf Rekordniveau

Immer mehr Migranten, die in Düsseldorf leben, lassen sich einbürgern. In diesem Jahr haben sich bereits mehr als 2500 Frauen und Männer für einen deutschen Pass entschieden. Warum die Stadt diese Zahl weiter erhöhen möchte.

Es soll mehr Kultur in die Stadtteile

Konzept in DüsseldorfEs soll mehr Kultur in die Stadtteile

René Heinersdorff könnte das Gebäude des Jungen Schauspiels an der Münsterstraße übernehmen, Jonas Gruber plant für das Templum in Gerresheim. Die freie Szene soll von der Kulturoffensive profitieren.

Stadt will für Flüchtlinge Wohnungen statt Hotels

Flüchtlinge in DüsseldorfStadt will für Flüchtlinge Wohnungen statt Hotels

Der Ukraine-Krieg bringt mehr Flüchtlinge nach Düsseldorf als die Krise 2015. In der Not mussten viele von ihnen in Hotels und Apartments untergebracht werden, aber davon will die zuständige Dezernentin Miriam Koch weg.

Im Dome in Rath ist ein neuer MTV-Club in Planung

MTV Music WeekIm Dome in Rath ist ein neuer MTV-Club in Planung

Eine ganze Woche lang läuft die MTV Music Week. Nach der Show am Sonntag mit den MTV EMAs will der Sender ein Standbein in Düsseldorf behalten. Ein eigener Club im Dome ist geplant.

MTV startet mit Korea-Pop, einem Pink Palace und Rock in die Music Week

Pralle Partynacht in DüsseldorfMTV startet mit Korea-Pop, einem Pink Palace und Rock in die Music Week

Bis zum 13. November wird es jeden Tag ein spezielles Kulturprogramm in Düsseldorf geben. Am Freitagabend startete die MTV Music Week mit verschiedenen Acts in der Innenstadt.

Beratungsstelle Atrium gewinnt Düsseldorfer Integrationspreis

Insgesamt 12.000 Euro vergebenBeratungsstelle Atrium gewinnt Düsseldorfer Integrationspreis

Der Lions Club Düsseldorf Carlstadt und die Stadt vergaben den Integrationspreis für herausragende Leistungen zur Förderung von Teilhabe-Chancen in der Pandemie. Der erste Preis ging an die Beratungsstelle Atrium.

Warum es auf dem Stresemannplatz jetzt eine autarke Toilette gibt

Projekt in DüsseldorfWarum es auf dem Stresemannplatz jetzt eine autarke Toilette gibt

In Düsseldorf gibt es auf dem Stresemannplatz in der Innenstadt jetzt eine autarke Toilettenanlage. Das WC-Häuschen soll Konflikte mit den Nachbarn der Notschlafstelle eindämmen. Weitere Plätze im Stadtgebiet könnten folgen.

Ehrenamtler kritisiert Arbeit der Ausländerbehörde

Verwaltung in DüsseldorfEhrenamtler kritisiert Arbeit der Ausländerbehörde

In einem offenen Brief macht ein ehrenamtlicher Flüchtlingshelfer erneut auf vermeintliche Missstände in der Düsseldorfer Ausländerbehörde aufmerksam. Bereits seit Beginn der Corona-Pandemie kam es hier zu einem Terminstau.

Sollen Hoteliers mit neuer Steuer Kultur finanzieren?

Bettensteuer in DüsseldorfSollen Hoteliers mit neuer Steuer Kultur finanzieren?

Düsseldorf will 2024 eine Bettensteuer einführen. Sollen die zusätzlichen Einnahmen in die Kultur fließen? Die Interessensvertretung der Kulturszene legt diesen Schluss nahe. Die Kulturdezernentin äußert sich aber anders.

Düsseldorf plant weitere Sanierungen an alter Oper

Trotz AbrissplänenDüsseldorf plant weitere Sanierungen an alter Oper

Das Opernhaus in Düsseldorf steht vor dem Abriss – und soll trotzdem noch für Millionen instandgesetzt werden, damit die Oper weiter spielen kann. Verschiedene Szenarien stehen im Raum. Teuer werden sie wohl alle.

Düsseldorf wird zum offenen Kunstraum

Kunstpunkte 2022Düsseldorf wird zum offenen Kunstraum

Die „Kunstpunkte Düsseldorf“ laden in diesem Jahr wieder an zwei Wochenenden zu Streifzügen durch Ateliers im Norden und Süden der Stadt ein.

Das Warten hat sich gelohnt

Bezirkssportanlage der SG Benrath-Hassels am WaldDas Warten hat sich gelohnt

Seit 2016 hat die SG Benrath-Hassels drauf gewartet, dass die Bezirkssportanlage fertig saniert wird. Rund zwei Millionen Euro hat das gekostet. Im Verein herrscht Aufbruchstimmung, sagt Geschäftsführer Kai-Oliver Schumacher.

„Wir wollen keine Unterkünfte mehr bauen, sondern Wohnraum“ 

Düsseldorfer Dezernentin für Integration und Kultur„Wir wollen keine Unterkünfte mehr bauen, sondern Wohnraum“ 

Interview · In Düsseldorf sind 3500 Ukraine-Flüchtlinge in Hotels untergebracht. Die neue Verantwortliche für Integration und Kultur über die Pläne für Wohnungsbau, den geplanten Opernneubau – und ihre Vorliebe für MTV.

Artisten reicht die Straße als Bühne

Festival in Garath kommt gut anArtisten reicht die Straße als Bühne

Beim bunten Straßenfestival der Zirkusdisziplinen in Garath treten Künstler in der Öffentlichkeit auf. Das kam gut an. Dabei spielen sie geschickt mit der Irritation und den Emotionen der Zuschauer.

Marit von Ahlefeld – Kämpferin für Kultur und Frauen

Düsseldorfer Grüne gestorbenMarit von Ahlefeld – Kämpferin für Kultur und Frauen

Sie saß 30 Jahre für die Grünen im Düsseldorfer Stadtrat und musste zunächst einige Vorurteile überwinden. Jetzt ist Marit von Ahlefeld mit 86 Jahren verstorben.

Belastete Straßennamen: Projektgruppe startet bald

Nach der Sommerpause soll es losgehenBelastete Straßennamen: Projektgruppe startet bald

Die Verwaltungskonferenz der Stadt Düsseldorf hat in ihrer Sitzung Anfang Mai 2022 die Organisationsstruktur zur Umbenennung von Düsseldorfer Straßennamen zustimmend zur Kenntnis genommen, sodass nun weitere Schritte folgen können.

Grüne stellen Zeitplan für die Oper infrage

750-Millionen-Neubau in DüsseldorfGrüne stellen Zeitplan für die Oper infrage

Die Grünen-Fraktion droht damit, den Zeitplan für den Neubau der Düsseldorfer Oper platzen zu lassen, weil zu wenig über die Öffnung für breitere Zielgruppen gesprochen worden sei. Die neue Kulturdezernentin Koch – selbst Grüne – äußert sich zu der Kritik.

Schumann-Haus: Rüffel für die dritte Kostensteigerung

Neues Museum in DüsseldorfSchumann-Haus: Rüffel für die dritte Kostensteigerung

Das Schumann-Haus in der Carlstadt soll ein Schmuckstück werden und am Jahresende mit Museum eröffnen. Die Kosten erhöhen sich nun aber erneut.

Eine neue Bleibe für junge Künstler

Areal Königsberger Straße 100Eine neue Bleibe für junge Künstler

Ateliers in der Stadt sind Mangelware. Nun entsteht auf einem ehemaligen Industriegelände in Lierenfeld ein neues Domizil für 19 Künstler. Gelungen ist das Projekt vor allem durch privates Engagement und Unterstützung der Bezirksvertretung.

Darum warten in Düsseldorf 4000 Geflüchtete auf Geld

Menschen aus der UkraineDarum warten in Düsseldorf 4000 Geflüchtete auf Geld

Bei den Anträgen auf Sozialleistungen gibt es in Düsseldorf einen Bearbeitungsstau. Die aus der Ukraine Geflüchteten und ihre Gastfamilien setzt das häufig unter Druck. Wie die Stadt die Abläufe beschleunigen will.

Strahlkraft für die Landeshauptstadt

MTV Europe Music Awards in DüsseldorfStrahlkraft für die Landeshauptstadt

Die MTV Europe Music Awards werden im November in Düsseldorf Stattfinden. Warum das ein Gewinn für die Stadt ist, gerade für die gebeutelte Tourismusbranche.

Was uns bei der Nacht der Museen erwartet

Kunst und Kultur in DüsseldorfWas uns bei der Nacht der Museen erwartet

Nach zwei Jahren Pause ist sie zurück: die Nacht der Museen in Düsseldorf. In 40 Museen und Galerien gibt es am 11. Juni Ausstellungen, Lesungen und Musik. Was die Besucher erwartet – und was in diesem Jahr noch fehlt.

Düsseldorf schickt tonnenweise Spenden in die Ukraine

Krieg in der UkraineDüsseldorf schickt tonnenweise Spenden in die Ukraine

Ein Transport mit Sachspenden ist am Dienstag losgefahren, um Güter in Düsseldorfs ukrainische Partnerstadt Czernowitz zu bringen – nicht der einzige. Nach wie vor werden Lebensmittel und andere Ding dringend gebraucht.

Was Kulturdezernent Lohe als seinen größten Erfolg sieht

Abschied nach 16 JahrenWas Kulturdezernent Lohe als seinen größten Erfolg sieht

Nach 16 Jahren wurde Kulturdezernent Hans-Georg Lohe verabschiedet. Bei einem Festakt in der Oper gab es viel Lob. Kritiker vermissten bisweilen Durchsetzungskraft, Politik und Kultur wussten aber um seine oft leisen Stärken.

Rat wählt zwei neue Dezernentinnen

Verwaltungsspitze in DüsseldorfRat wählt zwei neue Dezernentinnen

Die Gelsenkirchener Polizeipräsidentin Britta Zur ist neue Beigeordnete für Bürgerservice und Sport. Miriam Koch übernimmt das Dezernat für Kultur und Integration. Oberbürgermeister Stephan Keller stellte auf Anfrage unserer Redaktion klar, wie er die Stadtspitze nun aufgestellt sieht.

Privates