Minsk - aktuelle Infos und Sehenswürdigkeiten

Minsk - aktuelle Infos und Sehenswürdigkeiten

Foto: Shutterstock.com/ Viktar Malyshchyts

Minsk

Belarus spricht von möglicher Provokation Kiews

Nach Fund einer ukrainischen RaketeBelarus spricht von möglicher Provokation Kiews

Nach neuen russischen Attacken auf die Ukraine findet das Nachbarland offenbar eine ukrainische Rakete auf seinem Gebiet. Wie das Verteidigungsministerium in Minsk jetzt auf den Fund reagierte und wovor sich die Ukraine sorgt.

Belarussische Ex-Schwimmerin in Abwesenheit zu Haftstrafe verurteilt

Regimekritikerin im ExilBelarussische Ex-Schwimmerin in Abwesenheit zu Haftstrafe verurteilt

Aljaksandra Herassimenja ist von einem Gericht in Minsk zu zwölf Jahren haft verurteilt worden. Die 36-Jährige ist Mitglied der Opposition. Sie setzte sich für einen Boykott von Sportveranstaltungen in Belarus ein.

Werke von Krieg, Fantasy und Selbstfindung

Ausstellung in LeverkusenWerke von Krieg, Fantasy und Selbstfindung

Eine Ausstellung im Künstlerbunker führt sehr unterschiedliche Themen und Ausdrucksformen zusammen. Dabei geht es neben tagesaktuellen Themen auch um die Innenschau.

Menschenrechtsorganisation fordert Hilfe für Gefangene in Belarus

Maria Kolesnikowa im KrankenhausMenschenrechtsorganisation fordert Hilfe für Gefangene in Belarus

Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte hat die Lage politischer Gefangener in Belarus als „katastrophal“ angeprangert. Sie forderte den Zugang unabhängiger Ärzte zu der inhaftierten Maria Kolesnikowa.

Erinnern an Pogromnacht aktueller denn je

Gedenken in WülfrathErinnern an Pogromnacht aktueller denn je

Anlässlich des Jahrestages der Reichspogromnacht lud der SPD-Ortsverein zur Gedenkveranstaltung ein. „Hinschauen!“ war der Leitspruch in diesem Jahr.

Putin stationiert Truppen in Belarus

Gefahr einer neuen KriegsfrontPutin stationiert Truppen in Belarus

Nach mehreren Niederlagen im Ukraine-Krieg bringt Kremlchef Putin Truppen in Belarus in Stellung. Dadurch gerät Machthaber Lukaschenko, der sich nicht an der Invasion beteiligen will, unter Druck. Kiew sieht Minsk aber längst als Kriegspartei. Entsteht eine neue Front?

Ukraine befürchtet russische Offensive aus Belarus

Russische Truppen in Belarus stationiertUkraine befürchtet russische Offensive aus Belarus

Belarus hat jüngst russische Truppen im eigenen Land stationiert. Der ukrainischen Armee zufolge könnten es Belarus und Russland auf die Versorgungswege für westliche Waffen abgesehen haben.

Belarussischer Minister schließt aktive Kriegsteilnahme aus

Verbündet mit RusslandBelarussischer Minister schließt aktive Kriegsteilnahme aus

Belarus hat mit der Ankündigung von Machthaber Lukaschenko für Aufsehen gesorgt, das Land werde Tausende russische Soldaten aufnehmen. Nun macht der Verteidigungsminister eine wichtige Einschränkung.

Lukaschenko kündigt Stationierung russischer Soldaten in Belarus an

Nach Gespräch mit Wladimir PutinLukaschenko kündigt Stationierung russischer Soldaten in Belarus an

Belarus plant eine gemeinsame Militäreinheit mit landeseigenen und russischen Soldaten. Grund dafür sind Machthaber Alexander Lukaschenko zufolge Angriffspläne der Ukraine auf Belarus. Die EU spricht von falschen Beschuldigungen.

Friedensnobelpreis geht an Menschenrechtler aus Belarus, Russland und der Ukraine

Verleihung in OsloFriedensnobelpreis geht an Menschenrechtler aus Belarus, Russland und der Ukraine

Dass der Friedensnobelpreis in diesem Jahr nach Kiew gehen könnte, war bereits vermutet worden. Nun zeichnet das Nobelkomitee zudem russische und belarussische Menschenrechtler aus. Die Kombination soll auch Zeichen sein gegen Moskaus brutalen Krieg in der Ukraine.

Schlussverkauf bei H&M und Ikea in Russland

Geschäfte nach russischer Invasion pausiertSchlussverkauf bei H&M und Ikea in Russland

Die Lager werden geräumt, Personal abgebaut, Läden geschlossen und Fabriken verkauft. Beide Unternehmen wickeln ihre Geschäfte in Russland jetzt ab, die sie nach der russischen Invasion in die Ukraine pausiert hatten.

Nachkommen erinnern in Düsseldorf an den jüdischen Kantor Leopold Vogel

Gedenken an Opfer des NS-TerrorsNachkommen erinnern in Düsseldorf an den jüdischen Kantor Leopold Vogel

Die Enkelin reiste mit Familie aus den Vereinigten Staaten an. Während der Pandemie wurden in Pempelfort Stolpersteine verlegt, die an das Schicksal ihrer Vorfahren erinnern.

Belarussischer Präsident Lukaschenko droht dem Westen

„Nehmen eure Hauptstädte ins Visier“Belarussischer Präsident Lukaschenko droht dem Westen

Der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko hat der Ukraine und dem Westen in einer Rede gedroht. Sollte es einen Angriff auf Belarus geben, werde sein Land sofort reagieren.

Lukaschenko schließt Anschluss von Belarus an Russland aus

Krieg gegen die UkraineLukaschenko schließt Anschluss von Belarus an Russland aus

Internationale Politikbeobachter schätzen die Möglichkeit eines Anschlusses von Belarus an Russland als durchaus real ein. Der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko hat derartige Pläne jedoch nun dementiert.

Die Rache des Diktators

Lukaschenko und der KriegDie Rache des Diktators

Analyse · Alexander Lukaschenko hat Belarus, anders als von vielen erwartet, nicht an Wladimir Putins Seite in den Krieg gegen die Ukraine geführt. Warum nicht? Es gibt zwei Erklärungen: Angst – oder persönliche Verbitterung.

Hafen stoppt Belarus-Geschäft

Ukraine-KriegHafen stoppt Belarus-Geschäft

Der Duisport zieht einen Schlusstrich unter das Kapitel Belarus: Der Hafen kappt mit sofortiger Wirkung alle geschäftlichen Beziehungen zu dem Land, das aktiv in den Ukraine-Krieg verwickelt ist.

Russische Delegation in Belarus für Verhandlungen bereit – Ukraine winkt ab

Krieg in der UkraineRussische Delegation in Belarus für Verhandlungen bereit – Ukraine winkt ab

Russische Unterhändler sind nach Angaben des Kreml in der belarussischen Stadt Gomel eingetroffen. Sie würden dort auf die Vertreter der Ukraine warten. Die Ukraine erklärte sich zu Verhandlungen grundsätzlich bereit – allerdings nicht auf belarussischem Boden.

Belarus vor Entscheidung über dauerhafte Stationierung russischer Atomwaffen

ReferendumBelarus vor Entscheidung über dauerhafte Stationierung russischer Atomwaffen

Am heutigen Sonntag wird in Belarus darüber abgestimmt, ob dauerhaft russische Truppen und Atomwaffen in dem Land stationiert werden. Davor warnte der französische Präsident den belarussischen Machthaber.

Putin sendet widersprüchliche Signale zu möglichen Treffen mit Selenskyj

Russland und UkrainePutin sendet widersprüchliche Signale zu möglichen Treffen mit Selenskyj

Nach dem Angriff Russlands auf die Ukraine haben beide Seiten Bereitschaft zu bilateralen Gesprächen bekundet - allerdings auf unterschiedliche Weise. Der russische Staatschef Putin gibt dabei erneut Rätsel auf.

Russland offenbar zu Verhandlungen mit der Ukraine bereit

Bericht aus dem KremlRussland offenbar zu Verhandlungen mit der Ukraine bereit

Der Kreml ist nach eigenen Angaben bereit, eine russische Delegation zur Gesprächen in die belarussische Hauptstadt Minsk zu schicken, um mit der Ukraine zu verhandeln.

Der Niedergang von Kurdistan

„Wir haben verloren“Der Niedergang von Kurdistan

Immer mehr Menschen verlassen die einst aufstrebende autonome Region im Nordirak. Die Wirtschaft ist in der Krise. Eine These ist, dass der Aufschwung zu schnell ging.

Belarus beklagt Angriff auf Diplomaten in London

Vor der BotschaftBelarus beklagt Angriff auf Diplomaten in London

Laut dem belarussischen Außenministerium seien mehrere Diplomaten attackiert worden. Einer von ihnen soll eine leichte Gehirnerschütterung erlitten haben. Im Zusammenhang mit dem Vorfall wurde laut Scotland Yard ein Mann festgenommen.

Eine unmittelbare Bedrohung für den deutschen Staat

Urteil im Tiergartenmord-ProzessEine unmittelbare Bedrohung für den deutschen Staat

Meinung · Zu denken, Russland habe Deutschland noch nie etwas böses getan, ist naiv. Das Urteil im Berliner Tiergartenmord-Prozess zeigt, dass dort ein direkter Angriff auf die Souveränität der Bundesrepublik stattfand.

Tschechien will bis zu 150 Soldaten nach Polen schicken

Grenze zu BelarusTschechien will bis zu 150 Soldaten nach Polen schicken

Das Land arbeitet mit Polen, Ungarn und der Slowakei in der mitteleuropäischen Visegrad-Gruppe zusammen. Polen hatte Unterstützung durch Pioniereinheiten angefordert. Das Mandat soll auf 180 Tage befristet sein.

Polen lehnt EU-Vorschlag zur Aufweichung des Asylrechts ab

Belarus-KonfliktPolen lehnt EU-Vorschlag zur Aufweichung des Asylrechts ab

Für den Konflikt an der Grenze zu Belarus hat die EU-Kommission Maßnahmen vorgeschlagen, die Schutzrechte von Asylbewerbern vorübergehend außer Kraft setzen. Doch die polnische Regierung will überhaupt keine Asylverfahren.